4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | IBU-tec advanced materials

DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec nimmt komplexe Drehrohranlage für die Produktion anspruchsvoller Materialien in Bitterfeld in Betrieb

16.09.2019, 09:20:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges





IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec nimmt komplexe Drehrohranlage für die Produktion anspruchsvoller Materialien in Bitterfeld in Betrieb
16.09.2019 / 09:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
IBU-tec nimmt komplexe Drehrohranlage für die Produktion anspruchsvoller Materialien in Bitterfeld in Betrieb

Weimar/ Bitterfeld, 16. September 2019 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) fährt die Produktion am zweiten Standort in Bitterfeld hoch und nimmt den indirekt beheizten Drehrohrofen IDO11 in Betrieb. Damit baut IBU-tec quantitativ und qualitativ die Produktionsmöglichkeiten für komplexe und anspruchsvolle Materialiengruppen, insbesondere für Batteriematerialien aus. Für das schon jetzt in größerem Umfang produzierte Lithium-Eisen-Phosphat (LFP) sind bereits erhebliche Kapazitäten in Weimar installiert.

Der IDO11 deckt einen Temperaturbereich von 100 - 1.150 Grad Celsius ab und ermöglicht - je nach Stoffgruppe - einen Durchsatz von 40-400 Kilogramm Material pro Stunde. Aufgrund seiner Bauweise wird er bevorzugt für die thermische Behandlung sehr feiner Pulver eingesetzt und ist für komplexe Vorgänge, wie die Behandlung von Stoffen unter den Prozessatmosphären Stickstoff, Wasserstoff und Sauerstoff geeignet. Aufbauend auf dem langjährigen Know-how von IBU-tec im Bereich der thermischen Verfahren, den umfangreichen F&E-Aktivitäten sowie den ausgeprägten Kenntnissen einzelner Stoffgruppen, hat IBU-tec unter Einbeziehung des IDO11 in Bitterfeld einen Produktionsprozess aufgesetzt, der besonders auf die Herstellung von Stoffen für Batterien ausgelegt ist. Dabei ist IBU-tec in der Lage, diese Materialien in hervorragender Qualität zu produzieren.

Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec: "Mit unserem zweiten Standort in Bitterfeld, den wir seit 2018 organisch aufgebaut haben, halten wir nun eine Produktionsplattform vor, die hochskalierbar und auf eine weiter anziehende Nachfrage nach Batteriematerialien ausgelegt ist. Diese Nachfrage können wir bei konstant bleibenden Fixkosten bedienen und decken dabei die Wertschöpfungskette als Produzent von Batteriematerialen umfassend ab. Zusätzlich lässt sich der IDO11 mit dem von uns aufgesetzten Prozessdesign auch für andere komplexe Vorgänge und Stoffgruppen einsetzen, bei denen die ausgezeichnete Qualität von IBU-tec gefragt ist."

Über IBU-tec
Die IBU-tec advanced materials AG ist ein hochspezialisierter, wachstumsstarker Entwicklungs- und Produktionsdienstleister der Industrie für thermische Verfahrenstechnik zur Behandlung anorganischer Pulver und Granulate. Diese erhalten dadurch veränderte und überlegene Materialeigenschaften. Durch die Übernahme der BNT Chemicals GmbH wurde das bisherige Dienstleistungskerngeschäft von IBU-tec durch das BNT-Produktportfolio auf Zinn-Basis und um den Bereich Nasschemie ergänzt und somit die Positionierung und Wertschöpfung erheblich ausgebaut.

IBU-tec adressiert über seine breite, internationale Kundenbasis weltweite Megatrends, wie Green-Mobility (E-Mobility und Autokatalysatoren), Green-Economy (u. a. CO2-reduzierte Baustoffe, Seltene Erden, stationäre Energiespeicherung) und Medizintechnik (u. a. künstliche Gelenke und Zahnersatz). Grundlage des Markterfolgs von IBU-tec sind die eigene, flexibel einsetzbare Technologieplattform, einzigartige, patentgeschützte Verfahren sowie das umfassende Know-how der insgesamt 251 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.ibu-tec.de.

Kontakt

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
Tel. +49 (0) 69-905505-52
E-Mail: IBU-tec@edicto.de

IBU-tec advanced materials AG
Max Narr
Hainweg 9-11
99425 Weimar
Tel. +49 (0) 151 67955683
E-Mail: max.narr@ibu-tec.de












16.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
IBU-tec advanced materials AG

Hainweg 9-10

99425 Weimar


Deutschland
Telefon:
+49 (0)3643 - 8649-0
Fax:
+49 (0)3643 - 8649-30
E-Mail:
mail@ibu-tec.de
Internet:
www.ibu-tec.de
ISIN:
DE000A0XYHT5
WKN:
A0XYHT
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Tradegate Exchange
EQS News ID:
873851

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




873851  16.09.2019 



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von IBU-tec advanced materials

4investors-News zu IBU-tec advanced materials

30.06.2020 - IBU-tec: Nächster Auftrag aus der Pharma-Branche
08.06.2020 - IBU-tec advanced materials: Großkunde verlängert Auftrag
23.04.2020 - IBU-tec holt neuen Vertriebsvorstand
24.03.2020 - IBU-tec: „Aktuell durch die Krise nicht nennenswert beeinflusst”
11.03.2020 - IBU-tec erwartet 2020 wegen Coronavirus und Brand bei BNT Umsatzrückgang
30.12.2019 - IBU-tec advanced materials: Millionenschaden durch Brand
14.10.2019 - IBU-tec: Neues Projekt soll Lithium-Anteil bei Energiespeichern senken
16.09.2019 - IBU-tec erhöht Kapazität für Batteriematerialien
01.07.2019 - IBU-tec peilt oberes Ende der Gewinnerwartungen an
18.06.2019 - IBU-tec erhöht Prognose für die Sparte Batteriematerialen
21.03.2019 - IBU-tec hebt die Dividende an
07.03.2019 - IBU-tec: „Stehen vor einem sehr positiven Geschäftsjahr”
15.01.2019 - IBU-tec erschließt neue Stoffgruppe bei Batteriewerkstoffen
10.12.2018 - IBU-tec Aktie erhält Kaufempfehlung - knapp 40 Prozent nach oben?
31.08.2018 - IBU-tec bestätigt erhöhte Prognose
21.06.2018 - IBU-tec advanced materials: Neue Prognose nach Zukauf
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
15.05.2018 - Ibu-tec: Akquisition naht
23.04.2018 - IBU-tec advanced materials: Expansion in Bitterfeld
15.03.2018 - IBU-tec kündigt Zahlung einer Dividende an