4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Symrise

DGAP-News: Dr. Winfried Steeger zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden von Symrise gewählt

Bild und Copyright: Symrise.

Bild und Copyright: Symrise.

07.08.2019, 16:02:32 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Personalie

Dr. Winfried Steeger zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden von Symrise gewählt
07.08.2019 / 16:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Dr. Winfried Steeger folgt auf Dr. Thomas Rabe, der auf eigenen Wunsch den Aufsichtsratsvorsitz zum 7. August 2019 niederlegt
Dr. Steeger ist seit 2012 Aufsichtsratsmitglied der Symrise AG, er verfügt über langjährige Führungserfahrung und anerkannte Expertise
 
Der Aufsichtsrat der Symrise AG hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung Dr. Winfried Steeger (69) zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Dr. Steeger folgt auf Dr. Thomas Rabe (54), der den Aussichtsratsvorsitz auf eigenen Wunsch niederlegt, dem Unternehmen aber weiterhin in seiner Funktion als Aufsichtsratsmitglied erhalten bleibt. Dr. Steeger ist Jurist und Geschäftsführer der Jahr-Gruppe und gehört dem Aufsichtsrat der Symrise AG seit 2012 an. Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden ist die Kontinuität für die erfolgreiche Weiterentwicklung von Symrise gewahrt.
"Ich begleite Symrise schon eine lange Zeit und freue mich, dies jetzt als Vorsitzender des Aufsichtsrates zu tun. Im Namen des Aufsichtsgremiums möchte ich mich bei Herrn Dr. Rabe für die hervorragende Arbeit bedanken. Wir freuen uns, dass er uns als wertvolles Mitglied im Aufsichtsrat erhalten bleibt. Die künftigen Aufgaben werden wir konstruktiv mit dem Vorstand der Symrise AG fortführen," sagte Dr. Winfried Steeger.
 

"Wir begrüßen sehr, dass Dr. Steeger das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Symrise AG übernommen hat. Dr. Steeger ist ein ausgewiesener Fachmann mit langjähriger Führungserfahrung. Er bringt die besten Voraussetzungen mit, um den Vorstand umfassend beratend zur Seite zu stehen," sagte Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG.
 

Dr. Steeger startete seine berufliche Laufbahn 1979 als Rechtsanwalt und später als Partner bei der Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer L.L.P. Seit 2011 ist er Geschäftsführer der Jahr-Gruppe in Hamburg. Am 15. Mai 2012 wurde er von der Hauptversammlung der Symrise AG in den Aufsichtsrat gewählt.
 

Die Niederlegung des Aufsichtsratsvorsitzes hat Herr Dr. Rabe bereits im April 2019 angekündigt. Sie steht im Zusammenhang mit seiner Wahl in den Aufsichtsrat von Adidas.

 

Über Symrise:
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more.
 

www.symrise.com
 

Kontakt Medien:
Kontakt Investoren:
Bernhard Kott
Tobias Erfurth
Tel.: +49 (0)5531 90-1721
Tel.: +49 (0)5531 90-1879
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com
E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com
 
 
Social Media:
 
twitter.com/symriseag
linkedin.com/company/symrise
youtube.com/agsymrise
xing.com/companies/symrise
 












07.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Symrise AG

Mühlenfeldstraße 1

37603 Holzminden


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5531 90 0
E-Mail:
ir@symrise.com
Internet:
www.symrise.com
ISIN:
DE000SYM9999, DE000SYM7787, DE000SYM7704
WKN:
SYM999
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
853593

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




853593  07.08.2019 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Symrise

4investors-News zu Symrise

12.08.2019 - Symrise: Eine klare Steigerung
08.08.2019 - Symrise: Steeger übernimmt
11.07.2019 - Symrise: Vielfältiges Rückschlagpotenzial
03.07.2019 - Symrise: Klares Wachstumspotenzial
26.04.2019 - Symrise: Rabe will Aufsichtsratsvorsitz abgeben
13.03.2019 - Symrise: Hohe Bewertung der Aktie
13.03.2019 - Symrise zahlt höhere Dividende und will stärker als der Markt wachsen
08.02.2019 - Symrise: Neue Aktien kommen zu 71,25 Euro
17.01.2019 - Symrise: Neue Langfristplanungen für Gewinn und Dividende
19.12.2018 - Symrise verlängert mit zwei Vorständen
07.11.2018 - Symrise erhöht die Erwartungen für 2018
15.08.2018 - Symrise: Gewinnerwartungen legen zu
11.07.2018 - Symrise: Erwartungen werden höher
08.05.2018 - Symrise: Profitables Wachstum im Fokus
14.03.2018 - Symrise: Kursrutsch geht weiter
14.03.2018 - Symrise bestätigt Ziele - Dividende steigt
07.03.2018 - Symrise verlängert mit Finanzvorstand Klinger
24.01.2018 - Symrise: Verändertes Kursziel
11.01.2018 - Symrise: Weiteres Abwärtspotenzial
06.12.2017 - Symrise: Übernahme in Brasilien