4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | MBB SE

DGAP-Adhoc: MBB SE korrigiert Jahresprognose vor Berücksichtigung des jüngsten Zukaufs

12.07.2019, 20:34:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: MBB SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung

MBB SE korrigiert Jahresprognose vor Berücksichtigung des jüngsten Zukaufs
12.07.2019 / 20:34 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

MBB SE korrigiert Jahresprognose vor Berücksichtigung des jüngsten Zukaufs

Berlin, 12. Juli 2019 - MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4) korrigiert vor dem Hintergrund der am 10. Juli 2019 vermeldeten Prognoseanpassung der Aumann AG ebenfalls die Jahresprognose. Der Umsatz wird ohne Berücksichtigung der zur Zeit im Vollzug befindlichen Akquisition der Friedrich Vorwerk KG (GmbH & Co.) auf mehr als 500 Mio. EUR geschätzt. Die EBITDA-Prognose beläuft sich ohne Berücksichtigung des jüngsten Zukaufs auf nunmehr 50 Mio. EUR und kann sich abhängig von der weiteren Marktlage bei Aumann auf 44 Mio. EUR reduzieren.

Die am 20. Juni 2019 erfolgte Akquisition von 60 % der Anteile an der Friedrich Vorwerk KG (GmbH & Co.) unterliegt aus formalen Gründen noch dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Da der Zeitpunkt der Erstkonsolidierung daher noch nicht feststeht und MBB derzeit noch die wirtschaftlichen Effekte der IFRS-Umstellung bei Vorwerk abschätzt, wurden die Effekte der Akquisition in der Jahresprognose noch nicht berücksichtigt. MBB erwartet jedoch eine positive Korrektur der heutigen Prognose, sobald die Akquisition vollzogen und die Erstkonsolidierungseffekte abschätzbar sind. Zusammen mit Vorwerk hätte MBB bereits im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von über 600 Mio. EUR bei einer EBITDA Marge von mehr als 10 % erwirtschaftet.

MBB SE
Joachimsthaler Straße 34
10719 Berlin
Tel +49 30 844 15 330
Fax +49 30 844 15 333
anfrage@mbb.comwww.mbb.com
Geschäftsführende Direktoren
Dr. Christof Nesemeier (CEO)
Dr. Constantin Mang
Klaus Seidel

Vorsitzender des Verwaltungsrats
Gert-Maria Freimuth

Registergericht
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458








12.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MBB SE

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 30 844 15 330
Fax:
+49 (0) 30 844 15 333
E-Mail:
anfrage@mbb.com
Internet:
www.mbb.com
ISIN:
DE000A0ETBQ4
WKN:
A0ETBQ
Indizes:
PXAP
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
840875

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



840875  12.07.2019 CET/CEST






Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Aroosh Thillainathan, CEO bei Northern Data, im Interview mit der 4investors-Redaktion.Northern Data: „Die Nachfrage übersteigt unsere Kapazitäten um das Dreißigfache“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von MBB SE

4investors-News zu MBB SE

19.03.2020 - MBB: Neues Rückkaufprogramm
03.03.2020 - MBB: „Eintrübung in der Automobilindustrie und konjunkturelle Risiken”
22.11.2019 - MBB legt Quartalszahlen vor - Umsatz gesteigert
23.08.2019 - MBB legt Halbjahreszahlen vor
30.07.2019 - MBB: Vorwerk-Übernahme gelungen
13.07.2019 - MBB: Aumann-Gewinnwarnung hinterlässt ihre Spuren
05.04.2019 - MBB schließt Aktienrückkauf ab
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
13.03.2019 - MBB kündigt Dividende an und will eigene Aktien zurückkaufen
19.11.2018 - MBB: Aumann & Co. bringen Wachstumsimpulse
17.08.2018 - MBB bestätigt Ausblick
14.05.2018 - MBB bestätigt Planungen - Zukäufe angekündigt
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
12.04.2018 - MBB: Aumann sorgt für Sonderdividende
29.03.2018 - MBB: Aumann-IPO hat Auswirkungen auf den Gewinn
27.02.2018 - MBB senkt Aumann Anteil
26.02.2018 - MBB Aktie: Neue Kaufsignale oder Gewinnmitnahmen?
22.02.2018 - MBB will schneller als bisher geplant wachsen
06.12.2017 - MBB: Kursziel wird angepasst
21.11.2017 - MBB Aktie nach Neunmonatszahlen klar im Plus