4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Lloyd Fonds

Wandelschuldverschreibung der Lloyd Fonds AG über 6,1 Millionen Euro erfolgreich platziert

28.05.2019, 10:56:17 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):








DGAP-Media / 28.05.2019 / 10:56

- Anleihe überzeichnet

- Emissionserlös wird zur weiteren Finanzierung des Wachstumskurses genutzt

Hamburg, 28. Mai 2019. Die Lloyd Fonds AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) hat die am 20. Mai 2019 angekündigte Wandelschuldverschreibung im Volumen von 6,1 Millionen Euro erfolgreich zu den angekündigten Konditionen am Kapitalmarkt platziert. Die Anleihe wurde unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre als Privatplatzierung ausschließlich von Investoren in Deutschland und Luxemburg gezeichnet. Das Wertpapier verfügt über eine dreijährige Laufzeit ab dem 3. Juni 2019 und wird mit einem halbjährlich zahlbaren fixen Kupon von 3,75 Prozent per annum verzinst. Investoren können die Anleihe zu festgelegten Terminen, frühestens jedoch nach dem ersten Jahr der Laufzeit, in Aktien der Emittentin tauschen. Der anfängliche Wandlungspreis wurde auf 6,10 Euro festgelegt, wobei dieser Betrag nach Maßgabe der Emissionsbedingungen von Zeit zu Zeit angepasst werden kann. Die Emission stieß bei den Investoren auf positive Resonanz und war überzeichnet.

"Unsere ambitionierte Wachstumsagenda erfordert einen soliden Finanzierungsmix. Die Mittel aus der Emission der Wandelanleihe geben uns zusätzliche Flexibilität für die Umsetzung unserer Pläne," erklärt Klaus M. Pinter, CFO der Lloyd Fonds AG. "Die positiven Rückmeldungen der Investoren unterstreichen die Schlüssigkeit unserer Strategie 2019+."

Die Lloyd Fonds AG befindet sich derzeit in einem tiefgreifenden Wandel vom Initiator für geschlossene Fonds hin zu einem bankenunabhängigen Vermögensverwalter und aktiven Asset Manager.* Neben einem organischen Wachstum über eigene, aktive Investmentlösungen wächst die Gesellschaft auch über Zukäufe. Im Dezember 2018 wurde die Übernahme von 90 Prozent der Anteile des Hamburger Vermögensverwalters Lange Assets & Consulting mit rund 350 Millionen Euro Assets under Management vereinbart.* Am 25. April 2019 kündigte die Lloyd Fonds AG den Erwerb von 90 Prozent der Anteile an der ebenfalls in Hamburg ansässigen Investmentgesellschaft SPSW Capital GmbH mit rund 650 Millionen Euro Assets under Management an.* Die Umsetzung der Transaktion wird den Aktionären der Lloyd Fonds AG auf der Hauptversammlung am 12. Juni 2019 zur Genehmigung vorgeschlagen.

Über die Lloyd Fonds AG:

Die Lloyd Fonds AG ist ein börsengelisteter, bankenunabhängiger Vermögensverwalter und aktiver Asset Manager*. Das Unternehmen ist seit 2005 an der Börse notiert und seit März 2017 im Segment Scale der Deutschen Börse in Frankfurt (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) gelistet.

Das neue Geschäftsmodell stützt sich auf drei Säulen. In der LF-Linie wird eine klar strukturierte Palette von offenen Investmentfonds für ein breites Publikum angeboten. Erfahrene Asset Manager steuern diese aktiv mit klar definierten Anlagezielen und transparenten Rendite- und Risikoprofilen. Das Angebot im LF-System umfasst ein digitales Angebot für Vermögensaufbau und -optimierung. Der dafür von einem eigenen Expertenteam auf Basis künstlicher Intelligenz entwickelte Algorithmus stellt optimierte, individuelle Kundenportfolios zusammen. In der Säule LF-Vermögen wird vermögenden Kunden eine ganzheitliche Beratung in allen Finanzfragen angeboten. Dies geschieht unter Nutzung der Marktkompetenz der Lloyd Fonds-Gruppe für Anlagen in Direktinvestments, Fonds und Immobilien.

Ziel der Strategie 2019+ ist es, die Lloyd Fonds AG als innovativen Qualitätsführer im Fonds- und Vermögensmanagement in Deutschland zu positionieren.

*u.a. vorbehaltlich Genehmigungen der Aufsichtsbehörden.

Disclaimer:

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN EINER JURISDIKTION BESTIMMT, IN DER DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG GESETZLICH UNTERSAGT IST.

Diese Pressemeldung dient ausschließlich Informationszwecken. Sie kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, denen aktuelle Einschätzungen und Vorhersagen der Geschäftsführung der Gesellschaft zugrunde liegen, die sich als falsch herausstellen oder sich ändern können. Die Gesellschaft übernimmt keine Haftung jeglicher Art für zukunftsgerichtete Aussagen und übernimmt keine Verantwortung, diese zu zukünftig zu überprüfen oder zu korrigieren. Empfänger dieser Mitteilung werden angewiesen, zukunftsgerichteten Aussagen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Bekanntgabe Gültigkeit besitzen, keine unangemessene Bedeutung beizumessen.

Die hierin erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act of 1933 in seiner geltenden Fassung (der "Securities Act") oder dem Recht der Einzelstaaten der USA registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an U.S. Personen angeboten bzw. veräußert werden, wenn keine Eintragung bzw. eine Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsvorschriften vorliegt.
Kontakt:
Hendrik Duncker
IR/PR
Lloyd Fonds AG
Amelungstraße 8-10
20354 Hamburg
Tel: +49-40-325678-145
Fax: +49-40-325678-99
Mail: ir@lloydfonds.de

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Finanzen
28.05.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Lloyd Fonds Aktiengesellschaft

Amelungstr. 8-10

20354 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 32 56 78-0
Fax:
+49 (0)40 32 56 78-99
E-Mail:
info@lloydfonds.de
Internet:
www.lloydfonds.de
ISIN:
DE000A12UP29
WKN:
A12UP2
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
816483

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


816483  28.05.2019 


Weitere DGAP-News von Lloyd Fonds

20.11.2019 - DGAP-News: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft: Bezugsfrist für neue Aktien aus Barkapitalerhöhung startet am 22. November 2019
13.11.2019 - Lloyd Fonds AG setzt Kondition für Durchführung der Barkapitalerhöhung fest - Angebotspreis von 5,36 EUR je neue Aktie
29.10.2019 - Lloyd Fonds AG mit neuem Hamburger Hauptstandort An der Alster 42
24.10.2019 - Lloyd Fonds Aktiengesellschaft: Erneuter Verkauf von Fondsimmobilien an institutionelle Investoren
02.10.2019 - DGAP-News: Lloyd Fonds AG erhält BaFin-Freigabe zur Übernahme von 90 Prozent der Geschäftsanteile an SPSW Capital GmbH

4investors-News zu Lloyd Fonds

06.12.2019 - Lloyd Fonds: „Digitale Asset-Lösungen bieten hohes Innovationspotenzial“
20.11.2019 - Lloyd Fonds: Neues zur Kapitalerhöhung
13.11.2019 - Lloyd Fonds: Kapitalerhöhung soll im Dezember starten
21.10.2019 - Lloyd Fonds: Erlöse und Marge sollen deutlich steigen
02.10.2019 - Lloyd Fonds: BaFin gibt grünes Licht für SPSW-Deal