4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Joh. Friedrich Behrens AG

DGAP-News: Joh. Friedrich Behrens AG begibt dritte Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,25% p.a

02.05.2019, 14:04:27 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Joh. Friedrich Behrens AG / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission

Joh. Friedrich Behrens AG begibt dritte Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,25% p.a
02.05.2019 / 14:04


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

Corporate News

Behrens AG begibt dritte Unternehmensanleihe mit einem Kuponvon 6,25% p.a

- Zeichnungsbeginn 14. Mai 2019

- Freiwilliges Umtauschangebot mit Barkomponente an Anleihegläubiger ab sofort

- Vorzeitige Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2015/2020 angestrebt

 

Ahrensburg, 02. Mai 2019 - Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungselementen, begibt ihre dritte Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2TSEB6), die zum Handel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden soll. Im Rahmen eines öffentlichen Angebots wird ein Volumen von bis zu EUR 15,0 Mio. zur Zeichnung angeboten. Dies umfasst ein freiwilliges Umtauschangebot für die am 10. November 2020 fällige Schuldverschreibung 2011/2016 der Joh. Friedrich Behrens AG.

Die neue Schuldverschreibung 2019/2024 bietet bei einer Laufzeit von erneut fünf Jahren eine jährliche Verzinsung von 6,25 %, die halbjährlich, jeweils zum 18. Juni und 18. Dezember, ausgezahlt wird. Nach Ende des Angebotszeitraums ist eine Einbeziehung in den Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) geplant. Der erzielte Nettoerlös soll für die Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2015/2020, gegebenenfalls durch vorzeitige Rückzahlung, verwendet werden.

Das Umtauschangebot ermöglicht Inhabern der bestehenden Unternehmensanleihe 2015/2020 (ISIN: DE0005198907), ihre Teilschuldverschreibungen 1:1 in neue von der Joh. Friedrich Behrens AG begebene Teilschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis 2024 und einem Kupon von 6,25 % p.a. umzutauschen. Die Umtauschfrist beginnt am 06. Mai 2019. Inhaber, die das Umtauschangebot bis zum 7. Juni 2019, 24:00 Uhr (Zugang der Umtauscherklärung) wahrnehmen, erhalten je Schuldverschreibung zusätzlich EUR 25,00 in bar sowie die aufgelaufenen Stückzinsen der Unternehmensanleihe 2015/2020. Bei Zugang der Umtauscherklärung vom 8. Juni 2019 bis zum 30. April 2020, 24:00 Uhr, sind es entsprechend EUR 10,00 in bar sowie die aufgelaufenen Stückzinsen, jeweils vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung.

Zusätzlich zu den im Rahmen des Umtauschangebots zu begebenden Teilschuldverschreibungen können neue Anleger über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter Wertpapierbörse die Teilschuldverschreibungen vom 14. Mai 2019 bis zum 12. Juni 2019, 12 Uhr, zeichnen, vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung. Darüber hinaus sind bis zum 30. April 2020 (vorzeitige Beendigung auch hier vorbehalten) Zeichnungen auch unmittelbar bei der Emittentin möglich.

Tobias Fischer-Zernin, Vorstand der Joh. Friedrich Behrens AG, betont: "Auch bei der Emission unserer dritten Unternehmensanleihe möchten wir gern unsere langfristigen Anleger weiter an Bord haben. Daher bieten wir den Anleihegläubigern ein attraktives Umtauschangebot an, um an der Geschäftsentwicklung der Behrens-Gruppe weiter partizipieren zu können. In den letzten Jahren hat die Gesellschaft sich nachhaltig weiterentwickelt und mit zuverlässigen Zinszahlungen sowie einer attraktiven Rendite die Erwartungen des Kapitalmarktes erfüllt."

Die Behrens AG plant mit dem Emissionserlös die bestehende Schuldverschreibung 2015/2020 teilweise vorzeitig zurück zu zahlen. Darüber hinaus plant die Gesellschaft für einen Teil der Anleihe-Refinanzierung eine Borrowing Base Finanzierung zu nutzen. Damit soll die Gesamtfinanzierungsstruktur der Behrens-Gruppe diversifiziert, Fristigkeiten aufgeteilt und die Zinsbelastung gesenkt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://behrens.ag/anleihe-2019/.

Über die Joh. Friedrich Behrens AG
Die Joh. F. Behrens AG ist einer der europaweit marktführenden Hersteller von Befestigungstechnik für Holz, mit Holz und holzähnlichen Werkstoffen.
Die seit über 100 Jahren bestehende Behrens-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Ahrensburg und Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Europa und Übersee. Über diesen Verbund vertreibt sie in Deutschland entwickelte und produzierte Werkzeugmaschinen (druckluft- und gasbetriebene Nagel- und Klammergeräte) sowie entsprechende Befestigungsmittel (magazinierte Nägel, Klammern und Schrauben). Die Marken "BeA" und "KMR" stehen für Spitzenprodukte der Befestigungstechnik, die sich durch innovative Technologien, höchste Qualitätsstandards und moderne Fertigungsmethoden auszeichnen.
Weltweit beschäftigt die Behrens-Gruppe über 400 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte über Tochtergesellschaften und darüber hinaus mit fest etablierten Vertretungen in über 40 weiteren Ländern. Zu den Abnehmern gehören unter anderem Unternehmen aus der holzverarbeitenden Industrie, der Verpackungsindustrie, der Bauindustrie und der Automobilindustrie. Eine wesentliche Stärke der Behrens-Gruppe ist neben dem innovativen Produktangebot, das kontinuierlich optimiert und erweitert wird, die ausgeprägte Servicephilosophie.

Pressekontakt:
Joh. Friedrich Behrens AG
Investor Relations
Bogenstraße 43 - 45
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 78 - 0
Fax: 01402 78 - 109
Internet: www.behrens.ag
E-Mail: investor.relations@behrens.ag

EULE Corporate Capital GmbH
Anita Roßbach, Andreas Uelhoff
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
Tel.: 040 555 029 88 - 80
Fax: 040 555 029 88 - 89
Internet: E-Mail: www.eulecc.de
E-Mail: ir@eulecc.de

 

Diese Mitteilung und die darin enthaltenden Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Joh. Friedrich Behrens Aktiengesellschaft dar. Ein öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen außerhalb Deutschlands, Luxemburgs oder Österreichs findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot in Deutschland, Luxemburg oder Österreich erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Wertpapierprospekts, der von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Deutschland und die Finanzmarktaufsicht in Österreich notifiziert wurde. Der Wertpapierprospekt ist auf der Internetseite der Joh. Friedrich Behrens Aktiengesellschaft (www.behrens.ag/anleihe-2019) sowie außerdem während der üblichen Geschäftszeiten bei der Joh. Friedrich Behrens Aktiengesellschaft, Bogenstrasse 43 - 45, 22926 Ahrensburg, Deutschland, kostenlos erhältlich.
Diese Mitteilung und die darin enthaltenden Informationen sind nicht zur Verbreitung in die bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien, Japan oder anderer Jurisdiktionen, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung nicht erlaubt ist, vorgesehen. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen.












02.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Joh. Friedrich Behrens AG

Bogenstraße 43-45

22926 Ahrensburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)4102 - 78 - 0
Fax:
+49 (0)4102 - 78 - 109
E-Mail:
info@bea-group.com
Internet:
www.behrens.ag
ISIN:
DE0005198907, DE000A1H3GE9, DE000A161Y52
WKN:
519890, A1H3GE, A161Y5
Börsen:
Regulierter Markt in Hamburg; Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
806431

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




806431  02.05.2019 



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus-Vorstandschef Otfried Sinner im Gespräch mit der 4investors-Redaktion über den Aktienkurs, Dividenden und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das operative Geschäft.Traumhaus: „Unser Geschäftsmodell ist sattelfest“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Joh. Friedrich Behrens AG

4investors-News zu Joh. Friedrich Behrens AG

25.05.2020 - Joh. Friedrich Behrens legt Quartalszahlen vor - Corona wird zweites Quartal belasten
30.04.2020 - Joh. Friedrich Behrens rutscht in die roten Zahlen
16.12.2019 - Behrens: Ein Jahr des Stillstands
03.12.2019 - Behrens: Privatplatzierung beendet
29.11.2019 - Joh. Friedrich Behrens muss Prognose revidieren
01.11.2019 - Behrens stockt Anleihe-Volumen auf
29.08.2019 - Joh. Friedrich Behrens bestätigt die Prognose
31.05.2019 - Behrens: „Schwächeres Quartal beeinträchtigt Gesamtplanung nicht”
31.05.2019 - Behrens: Sehr erfolgreiche Anleihe-Platzierung
27.05.2019 - Joh. Friedrich Behrens: Großes Interesse an Anleihe
24.05.2019 - Joh. Friedrich Behrens: „Der Ausblick hat sich deutlich verbessert“
02.05.2019 - Joh. Friedrich Behrens will neue Anleihe emittieren
29.11.2018 - Behrens: „In 2018 hat es uns der Stahlpreis nicht leicht gemacht”
29.08.2018 - Joh. Friedrich Behrens: Operatives Ergebnis sinkt
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
30.04.2018 - Behrens: Stahlpreis setzt Gewinn unter Druck
20.11.2017 - Joh. Friedrich Behrens: Umsatz übertrifft Prognose
28.09.2017 - Joh. Friedrich Behrens: Rating verbessert sich
15.08.2017 - Joh. Friedrich Behrens: Umsatzerwartungen übertroffen
24.05.2017 - Joh. Friedrich Behrens reduziert die Fremdkapitalkosten