4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Westgrund

DGAP-News: WESTGRUND Aktiengesellschaft: Umsatz, FFO und EPRA NAV nehmen weiter zu

26.11.2018, 09:26:17 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: WESTGRUND Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen

WESTGRUND Aktiengesellschaft: Umsatz, FFO und EPRA NAV nehmen weiter zu
26.11.2018 / 09:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

 

Westgrund AG: Zwischenmitteilung zum Abschluss des dritten Quartals 2018

Umsatz, FFO und EPRA NAV nehmen weiter zu

- Umsatzerlöse um 8,7 Prozent auf 55,2 Millionen Euro gesteigert

- FFO I um 0,4 Prozent auf 22,8 Mio. Euro verbessert

- EPRA NAV um 18,2 Prozent auf 784,3 Mio. Euro erhöht

Berlin, 26. November 2018: Die Westgrund AG, Berlin, hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 Umsatzerlöse von 55,2 Millionen Euro erzielt, das waren 8,7 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Darin schlägt sich positiv nieder, dass der Vermietungsstand zum Berichtszeitpunkt mit 92,0 Prozent um 1,6 Prozentpunkte höher lag als vor Jahresfrist, während die durchschnittliche Miete pro Monat und Quadratmeter um 0,26 Euro oder 5,2 Prozent auf 5,23 Euro anstieg. Da zudem das Ergebnis aus der Bewertung der "als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien" deutlich höher ausfiel als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, nahm das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) der ersten neun Monate um 178,6 Prozent auf 137,2 Millionen Euro zu.

Die FFO I konnten in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 0,4 Prozent auf 22,8 Millionen Euro verbessert werden.


Die Bewertungsgewinne, die zum Teil die operativen Verbesserungen, zum Teil die Markveränderungen wiederspiegeln, schlugen sich positiv im Net Asset Value (EPRA NAV) nieder, der am 30. September des laufenden Geschäftsjahres 784,3 Mio. Euro erreichte. Das entspricht einem Zuwachs im Jahresverlauf von 18,2 Prozent (31. Dezember 2017: 663,4 Mio. Euro). Je Aktie konnte der EPRA NAV auf 9,86 Euro gesteigert werden (31. Dezember 2017: 8,34 Euro).

Seit die ADLER Real Estate AG Mitte 2015 die Mehrheit der Westgrund-Aktien übernommen hat, ist die Westgrund AG Teil des ADLER Konzerns. Der IFRS-Konzernquartalsabschluss der Westgrund AG wird daher vollständig im IFRS-Konzernquartalsabschluss der ADLER Real Estate AG konsolidiert.

 

Kennzahlen zu den ersten neun Monaten 2018

 
9M 2018
9M 2017
Veränderung in %
Gewinn- und Verlustrechnung
 
 
 
Gesamtleistung (Mio. EUR)
179,8
93,4
92,5
davon Umsatzerlöse
55,2
50,8
8,7
davon Veränderungen des Bestands an noch nicht abgerechneten Leistungen
20,3
22,7
-10,6
davon Marktbewertung
Renditeimmobilien
104,3
19,9
424,3
EBIT (Mio. EUR)
137,2
49,2
178,6
 
 
 
 
Funds from Operations I (Mio. EUR)
22,8
22,7
0,4
FFO I /Aktie (unverwässert) (EUR)
0,29
0,29
-
 
 
 
 
Bilanz
30.9.2018
31.12.2017
 
Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien (Mio.EUR)
1.219,6
1.111,0
9,8
 
 
 
 
Eigenkapital (Mio.EUR)
708,4
604,8
17,1
Eigenkapitalquote (%)
53,4
50,4
3,0 PP
Langfristiges Fremdkapital (Mio.EUR)
535,5
533,5
0,4
 
 
 
 
Bilanzsumme (Mio.EUR)
1.325,7
1.201,0
10,4
 
 
 
 
EPRA Net Asset Value (Mio.EUR)
784,3
663,4
18,2
EPRA NAV/Aktie (unverwässert) (EUR)
9,86
8,34
18,2
 
 
 
 
Portfolio
30.9.2018
30.9.2017
 
Renditeimmobilien (Einheiten)
18.330
18.530
-1,1
- davon Wohneinheiten
18.081
18.281
-1,1
- davon Gewerbeeinheiten
249
249
-
Vermietungsstand (Wohneinheiten) (%)
92,0
90,4
1,6 PP
Ø Miete/qm/Monat (EUR) (Wohneinheiten)
5,23
4,97
5,2

 

Kontakt:E-Mail: info@westgrund.de

Telefon:+49 30 2000 9140
Fax: +49 30 6396192 28

 











26.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
WESTGRUND Aktiengesellschaft

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 30 2000 914 20
Fax:
+49 30 639 619 228
E-Mail:
grass@westgrund.de
Internet:
www.westgrund.de
ISIN:
DE000A0HN4T3, DE000A14KCW5
WKN:
A0HN4T, A14KCW
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




750975  26.11.2018 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Westgrund

4investors-News zu Westgrund

12.05.2020 - Westgrund: Hoffmann geht
06.05.2020 - Westgrund: Frist für Annahme der Übernahmeofferte von ADO Properties beginnt
25.03.2020 - ADO Properties will Westgrund übernehmen
04.01.2018 - Westgrund: Vorstand wird abberufen
10.11.2017 - Westgrund legt Neunmonatszahlen vor
14.03.2016 - Westgrund: Deutliche Steigerungen bei der ADLER-Tochter
20.03.2015 - Westgrund: Deutliche Ergebnissteigerung
02.01.2015 - Westgrund: Portfolio vergrößert
26.11.2014 - Westgrund: Neue Finanzierung soll noch 2014 kommen
17.11.2014 - Westgrund: Deutliche Zuwächse bei Umsatz und Gewinn
01.10.2014 - Westgrund: Veränderung zum Monatsanfang
25.09.2014 - Westgrund: Gelungene Finanzrunde
09.09.2014 - Westgrund: Kapitalerhöhung zur Berlinovo-Finanzierung
06.08.2014 - Westgrund: Mehr als 10 Prozent Zuschlag
09.07.2014 - Westgrund: Portfolio wird vergrößert deutlich
16.05.2014 - Westgrund: Gewinn mehr als verdoppelt
08.04.2014 - Westgrund: Gelungene Finanzrunde
03.04.2014 - Westgrund gibt Wandelanleihe aus
11.03.2014 - Westgrund: Millionenkredit von der Nord LB
26.02.2014 - Westgrund vervielfacht den Gewinn