4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Baader Bank

DGAP-News: Erneut großer Zuspruch beim Vermögensverwalter-Forum; Vorstellung Online-Plattform Vermögensfuchs

01.10.2018, 16:43:06 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Konferenz

Erneut großer Zuspruch beim Vermögensverwalter-Forum; Vorstellung Online-Plattform Vermögensfuchs
01.10.2018 / 16:43


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation:Erneut großer Zuspruch beim Vermögensverwalter-Forum; Vorstellung Online-Plattform Vermögensfuchs

Unterschleißheim, 1. Oktober 2018: Auf dem etablierten Vermögensverwalter-Forum im Sofitel München Bayerpost, das am vergangenen Donnerstag bereits zum 5. Mal in Folge stattfand, waren über 200 Vermögensverwalter zu Gast und nahmen an den zahlreichen Vorträgen zu Kapitalmarkt- und Digitalisierungsthemen teil.

Zum Thema "Stärker durch Kooperationen in der digitalen Vermögensverwaltung" diskutierten Erik Podzuweit, Gründer von Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH, Simon Brunke, Mitglied des Vorstands der Exporo AG, Thomas Fuerst, Mitglied des Vorstands von Die Sparkasse Bremen AG und Michael-Philip Müller, Co-Leiter Online-Vermögensverwaltung bei Solidvest, in illustrer Runde.

Hochkarätige Redner wie unter anderem Tong Li, CEO Bank of China International und Arno Schäfer, CEO DTM Deutsche Tele Medien GmbH sowie Volker Stix, Geschäftsführer FC Bayern Basketball GmbH, hielten spannende Vorträge.

Außerdem präsentierten sich folgende Fonds-Manager und stellten sich den Fragen der Teilnehmer: Frank Fischer, CEO und CIO von Shareholder Value Management; Florian Bohnet, Leiter Research & Portfoliomanagement von DJE Kapital AG; Marcus Storr, Head of Alternative Investment von FERI Trust GmbH; Dr. Carsten Lang, Mitglied des Vorstands von HM Trust AG sowie Stefan Riße, Kapitalmarktstratege von ACATIS Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH.

Eines der Highlights des Tages war wie schon häufig die altbekannte Expertenrunde. Neben den Vertretern der Baader Bank Uto Baader, Gerhard Schwarz und Robert Halver diskutierten die Gäste Frank Fischer, Shareholder Value Management, und Marcus Storr, FERI Trust GmbH, aktuelle Entwicklungen am Kapitalmarkt.

Ebenfalls stellte die Baader Bank ihre weiterentwickelte Online-Plattform für die Unterstützung von Vermögensverwaltern, den Vermögensfuchs, vor. Diese Webseite ermöglicht Endkunden nach ihrem passenden Vermögensverwalter zu suchen und sogar direkt online Kunde zu werden.

"Unser Ziel des Tages war es den Vermögensverwaltern globale Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld aufzuzeigen sowie sie konkret bei der Digitalisierung und Kundengewinnung zu unterstützen", so Vorstandsmitglied Oliver Riedel.

Auch das von Christoph Mast moderierte Baader Trading Symposium wartete mit prominenten Referenten von BlackRock, Eurex und der Schweizer Börse auf. Die Teilnehmer diskutierten die Entwicklungen im Handel in Europa.

Für weitere Informationen:

Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland

Katharina Ariane Beyersdorfer
Senior Manager
Head of Group Communication

T +49 89 5150 1016
F +49 89 5150 291016
M +49 172 6659 389katharina.beyersdorfer@baaderbank.dehttp://www.baaderbank.de

Über die Baader Bank AG:
Die Baader Bank ist die Bank zum Kapitalmarkt. Sie ermöglicht ihren Kunden den Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten und das Investieren in Finanzprodukte auf effektive, effiziente und sichere Weise. Durch das Nutzen neuester Entwicklungen der Bankenbranche generiert sie für ihre Kunden einen Mehrwert - bei Produkten, in den Prozessen, in der Technik. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und 450 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Multi Asset Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv.

Weitere Informationen finden Sie auch online:

Unternehmenswebseite: www.baaderbank.de
Twitter: https://twitter.com/Baader_Bank
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/98924/
Xing: https://www.xing.com/companies/baaderbankag?sc_o=da980_e
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCDJ7PGKWwtafrPSFDI3nmsQ












01.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim


Deutschland
Telefon:
+49 89 5150 1016
Fax:
+49 89 5150 1111
E-Mail:
communications@baaderbank.de
Internet:
www.baaderbank.de
ISIN:
DE0005088108
WKN:
508810
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




729277  01.10.2018 



Weitere DGAP-News von Baader Bank

31.10.2019 - DGAP-News: Neunmonatsergebnis vor Steuern des Baader Bank Konzerns 2019 bei EUR -1,9 Mio. und damit um 73 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbessert
30.09.2019 - DGAP-News: Vermögensverwalter-Forum & Trading Symposium 2019: Diskussionen und Vorträge zu marktrelevanten Themen in ausgebuchten Veranstaltungsräumen
30.09.2019 - DGAP-News: Baader Investment Conference: Rekord-Teilnehmerzahlen bestätigen Top Extel-Platzierungen
31.07.2019 - DGAP-News: Baader Bank AG: Baader Bank mit ausgeglichenem Vorsteuerergebnis im ersten Halbjahr 2019 - Konzernumbau mit der Beteiligung am Geschäftspartner AlphaValue abgeschlossen
03.07.2019 - DGAP-News: Christoph Mast folgt Nils Niermann im Aufsichtsrat der Baader Bank

4investors-News zu Baader Bank

31.10.2019 - Baader Bank: Umfeld „überaus herausfordernd”
31.07.2019 - Baader Bank: Marktumfeld bleibt eine Herausforderung
28.06.2019 - Baader Bank trennt sich von Ophirum ETP
30.04.2019 - Baader Bank: „Schrittweise die Profitabilität zurückgewinnen”
15.04.2019 - Baader Bank: Der nächste Schritt