4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Puma

DGAP-Adhoc: PUMA SE: PUMA gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2017 bekannt und erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2017

18.10.2017, 15:57:47 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: PUMA SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung

PUMA SE: PUMA gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2017 bekannt und erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2017
18.10.2017 / 15:57 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MarktmissbrauchsverordnungPUMA SE (ISIN: DE00069696303 WKN: 696960)
PUMA WAY 1, D-91074 Herzogenaurach

 

PUMA gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2017 bekannt und erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2017

Herzogenaurach, 18. Oktober 2017 - Die PUMA SE gibt vorläufige Ergebnisse für das dritte Quartal 2017 bekannt und passt ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2017 an.

Der Konzernumsatz stieg im dritten Quartal 2017 währungsbereinigt um cirka 17% (sowie in der Berichtswährung Euro um cirka 13%) auf EUR 1.122 Millionen im Vergleich zu EUR 990 Millionen im dritten Quartal im Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich im dritten Quartal 2017 auf cirka EUR 101 Millionen (Q3 2016: EUR 60 Millionen).

Angesichts der starken Umsatz- und Ergebnisentwicklung im dritten Quartal 2017 sowie der positiven Geschäftsaussichten für das vierte Quartal 2017 erhöht PUMA die Prognose für Konzernumsatz, Rohertragsmarge, operative Aufwendungen und operatives Ergebnis (EBIT) für das Gesamtjahr 2017.

Das Management erwartet nun einen währungsbereinigten Umsatzanstieg zwischen 14% und 16% (bisherige Prognose: währungsbereinigter Umsatzanstieg zwischen 12% und 14%). In Bezug auf die Rohertragsmarge wird nun eine Verbesserung auf cirka 46,5% erwartet (bisherige Prognose: cirka 46,0%). Aufgrund des erwarteten Umsatzanstiegs geht das Management nun von einer Erhöhung der operativen Aufwendungen (OPEX) im niedrigen zweistelligen Prozentbereich aus (bisherige Prognose: Anstieg im hohen einstelligen Prozentbereich).

Demzufolge erwartet das Management nun ein operatives Ergebnis (EBIT) in einer Bandbreite zwischen EUR 235 Millionen und EUR 245 Millionen (bisherige Prognose: Bandbreite zwischen EUR 205 Millionen und EUR 215 Millionen). Übereinstimmend mit der bisherigen Prognose erwartet das Management weiterhin eine deutliche Verbesserung des Konzerngewinns für das Gesamtjahr 2017.

Einen Gesamtüberblick über die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2017 und den ersten neun Monaten 2017 wird PUMA am 24. Oktober 2017 veröffentlichen.

Pressekontakt:
Kerstin Neuber - Corporate Communications - PUMA - +49 9132 81 2984 - kerstin.neuber@puma.com

Investor Relations:
Johan-Philip Kuhlo - Investor Relations - PUMA SE - +49 9132 81 2589 - investor-relations@PUMA.com

PUMA

 

PUMA ist eine der weltweit führenden Sportmarken, die Schuhe, Textilien und Accessoires designt, entwickelt, verkauft und vermarktet. Seit über 65 Jahren stellt PUMA die innovativsten Produkte für die schnellsten Sportler der Welt her. Zu unseren Performance- und sportlich-inspirierten Lifestyle-Produktkategorien gehören u.a. Fußball, Running und Training, Golf und Motorsport. PUMA kooperiert mit weltweit bekannten Designer-Labels und bringt damit innovative und dynamische Designkonzepte in die Welt des Sports. Zur PUMA-Gruppe gehören die Marken PUMA, Cobra Golf und Dobotex. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in über 120 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 10.000 Mitarbeiter. Die Firmenzentrale befindet sich in Herzogenaurach/Deutschland. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.puma.com








18.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
PUMA SE

PUMA Way 1

91074 Herzogenaurach


Deutschland
Telefon:
+49 9132 81 0
Fax:
+49 9132 81 2246
E-Mail:
investor-relations@puma.com
Internet:
www.puma.com
ISIN:
DE0006969603
WKN:
696960
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



620243  18.10.2017 CET/CEST






Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Puma

4investors-News zu Puma

11.05.2020 - Puma: Merkwürdige Kursreaktion
08.05.2020 - Puma: Kursziel der Aktie steigt deutlich an
07.05.2020 - Puma: „Das Jahr 2020 ist ein schwieriges Jahr und wird es auch bleiben”
23.04.2020 - Puma: Lage hellt sich auf
22.04.2020 - Puma: Adidas hat die interessantere Bewertung
06.04.2020 - Puma stärkt die Liquidität
06.04.2020 - Puma: Aktie steht auf der Liste
03.04.2020 - Puma: Deutliche Abstufung der Aktie
03.04.2020 - Puma: Dividende fällt aus - Hauptversammlung online
18.03.2020 - Puma: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
13.03.2020 - Puma: Nach der Warnung
12.03.2020 - Puma: Prognose muss revidiert werden
11.03.2020 - Puma: Keine kurzfristige Entwarnung bei Corona-Krise
24.02.2020 - Puma: China ist ein Thema
24.02.2020 - Puma: Volle Bücher – starkes Wachstum
19.02.2020 - Puma hebt Dividende nach Rekordjahr an
17.01.2020 - Puma: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
25.10.2019 - Puma: Aktie hat deutliches Abwärtspotenzial
24.10.2019 - Puma: Lob für die Aktie
01.08.2019 - Puma: China gegen Brexit