4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Deutz

DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: Veräußerung des Standorts Köln-Deutz wird geprüft

Bild und Copyright: Deutz.

Bild und Copyright: Deutz.

14.02.2017, 18:42:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: DEUTZ AG / Schlagwort(e): Immobilien

DEUTZ AG: Veräußerung des Standorts Köln-Deutz wird geprüft
14.02.2017 / 18:42 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Im Rahmen der Standortoptimierung konnte die Verlagerung des Standorts
Köln-Deutz, der zuletzt noch für die Fertigung von Motorbauteilen genutzt
wurde, an den Standort Köln-Porz mittlerweile erfolgreich abgeschlossen
werden. Der Standort Köln-Deutz mit einem Areal von rund 160.000 qm ist
Eigentum des DEUTZ-Konzerns und befindet sich derzeit im
Bebauungsplanverfahren. Ziel ist die Entwicklung der Fläche und Schaffung
eines neuen urbanen Stadtquartiers mit hohem Wohnanteil in Nähe des Rheins.
Der Vorstand der DEUTZ AG hat nunmehr den Entschluss gefasst zu prüfen, ob
das Areal bereits zeitnah und vor Abschluss des Bebauungsplanverfahrens
attraktiv veräußert werden kann, und hat in diesem Zusammenhang auch die
Aufnahme von Verkaufsverhandlungen autorisiert.
Sollte dieser Prozess zu einem positiven Ergebnis führen, könnte DEUTZ
hieraus in Abhängigkeit von der jeweiligen vertraglichen Ausgestaltung
zeitnah einen möglichen Einmalgewinn im mittleren bis höheren zweistelligen
Millionen Euro Bereich erzielen.







14.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DEUTZ AG

Ottostraße 1

51149 Köln (Porz-Eil)


Deutschland
Telefon:
+49 (0)221 822 0
Fax:
+49 (0)221 822 3525
E-Mail:
ir@deutz.com
Internet:
www.deutz.com
ISIN:
DE0006305006
WKN:
630500
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service


544569  14.02.2017 CET/CEST





Weitere DGAP-News von Deutz

07.11.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ verzeichnet positive Umsatz- und Ertragsentwicklung
09.10.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erwirbt Batteriespezialist Futavis
30.09.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ und SANY unterzeichnen Vertrag über zukünftigen Joint-Venture-Standort mit chinesischer Stadt Changsha
20.09.2019 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ erwartet Ergebnisbelastung aufgrund der Insolvenz eines wichtigen Zulieferers
01.08.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ verzeichnet im 1. Halbjahr 2019 positive Umsatz- und Ertragsentwicklung und bestätigt Gesamtjahresprognose

4investors-News zu Deutz

27.11.2019 - Deutz Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch!?
21.11.2019 - Deutz Aktie nach dem Absturz: Jetzt wird es spannend!
20.11.2019 - Deutz: Der Grund für das klare Minus
11.11.2019 - Deutz: China und die E-Strategie
24.10.2019 - Deutz: Massive Abstufung der Aktie