Ekotechnika: Details zur Düsseldorfer Premiere stehen fest

20.11.2015, 17:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Ekotechnika.

Bild und Copyright: Ekotechnika.


Am 17. Dezember steht vermutlich die Börsenpremiere von Ekotechnika an. An diesem Tag soll der Handel am Primärmarkt in Düsseldorf aufgenommen werden. Zuvor können Inhaber der Anleihe von Ekotechnika diese in Aktien der Gesellschaft umtauschen. Für eine Anleihe im Wert von 1.000 Euro gibt es 25,65 Aktien der Serie A. Die Tauschmöglichkeit kann vom 23. November bis zum 9. Dezember genutzt werden. Wer das Erwerbsrecht nicht nutzt, erhält einen Aktienbarausgleich. Dessen Höhe steht noch nicht fest. Dies wird davon abhängen, zu welchem Preis die nicht bezogenen Aktien verwertet werden.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Ekotechnika einen Umsatz von 110 Millionen Euro erwirtschaftet, das ist ein Minus von rund 34 Prozent. Erwartet hatte die Gesellschaft einen Umsatz von 82,4 Millionen Euro. Das EBIT sinkt von 1,9 Millionen Euro auf -1,0 Millionen Euro. Der Verlust verringert sich von 27 Millionen Euro auf rund 25 Millionen Euro. Erwartet hatte Ekotechnika ein Minus von 28,7 Millionen Euro.

Vorstandschef Stefan Dürr stellt daher auch fest, dass das Geschäftsjahr besser als geplant verlaufen sei.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR