mwb: Kostensenkungen bringen Gewinnanstieg


Nachricht vom 24.04.2014 24.04.2014 (www.4investors.de) - Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG hat im ersten Quartal des laufenden Jahres einen Gewinn von 0,47 Millionen Euro erzielt. Den Vorjahreswert von 0,09 Millionen Euro konnte man damit spürbar steigern. In der normalen Geschäftstätigkeit fällt zum Jahresauftakt ein ähnlicher Gewinnanstieg an. „Nach einem ordentlichen Start an den Börsen im Januar haben sich die Börsenumsätze wieder auf dem niedrigen Niveau des 2. Halbjahres 2013 eingependelt“, so mwb.

Das Unternehmen hat unter anderem die Kosten um rund 0,3 Millionen Euro gesenkt, was sich wesentlich auf die Ergebnisentwicklung ausgewirkt hat. Beim Provisionsüberschuss verzeichnen die Gräfelinger einen Rückgang, das Handelsergebnis ist dagegen gestiegen.

Eine konkrete Prognose für das Gesamtjahr legt die Gesellschaft nicht vor. „Ein Ausblick auf das Gesamtjahr ist auf Grund der angespannten und unvorhersehbaren Lage in Osteuropa schwierig. Die Gesellschaft wird jedoch ihren strikten Kostensenkungskurs auch in 2014 fortsetzen“, heißt es von Seiten der Wertpapierhandelsbank. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR