DAX: Lauert weiter unterm Fibonacci-Fächer - UBS

Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist im DAX weiterhin klar intakt, allerdings befindet sich der Index vor einer massiven Widerstandszone, so dass aktuell die Gefahr eines Richtungswechsels nach unten besteht. Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

15.07.2021 08:39 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Der DAX bewegt sich weiterhin in einem übergeordneten Aufwärtstrend und befindet sich aktuell in einer Seitwärtsphase. Dabei hat sich die Lage mit der Eroberung des 10er-EMA in den Vortagen wieder etwas aufgehellt. Solange der DAX über dem 10er-EMA notiert, ist eher mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Dabei wird ein weiterer Anstieg aber durch den oberen Fibonacci-Fächer im Monatschart blockiert. Seit vier Monaten gelingt dem DAX kein Durchbruch nach oben und auch der US-Index S&P 500 bewegt sich weiterhin direkt am Widerstand des langfristigen Trendkanals im Wochenchart und kommt dort aktuell nicht weiter. Kommt es hier zu einem erneuten Abprall nach unten, könnte auch der DAX wieder unter Druck geraten.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist im DAX weiterhin klar intakt, allerdings befindet sich der Index vor einer massiven Widerstandszone, so dass aktuell die Gefahr eines Richtungswechsels nach unten besteht.

Die Short-Szenarien: Dem DAX fehlt aktuell wohl die Aufwärtsdynamik zu einem Durchbruch nach oben über den Fibonacci-Fächer im Monatschart. Dabei fehlt auch die Unterstützung durch den S&P 500. Rutscht der DAX wieder nach unten ab, könnte sich die Abwärtsdynamik mit einem Kursrutsch unter den 10er-EMA erhöhen. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die untere Trendkanalunterstützung bzw. der 50er-EMA im Tageschart. Kommt es zu einem Kursrutsch unter den 50er-EMA, würde sich die Lage für den DAX langfristig eintrüben.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich über dem 10er-EMA halten und damit kurzfristig Stärke zeigen. Gelingt ein Durchbruch über 15’800 Punkte, wäre mit einem weiteren Kursanstieg bis 16’000 Punkte zu rechnen.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - DAX - Aktienindex

20.09.2021 - Zäsur beim DAX - Unsicherheiten halten an - Börse München
20.09.2021 - DAX: Bären schlagen wieder zu - UBS
20.09.2021 - Warnsignale bestätigen sich: DAX 40 wird wichtige Unterstützungen unterschreiten - Donner & Reuschel
17.09.2021 - DAX: Erneuter Abprall nach unten - UBS
16.09.2021 - DAX: Abprall nach unten am 50er-EMA - UBS
15.09.2021 - Aktienmärkte ohne klare Richtung - BÖAG Kolumne
15.09.2021 - DAX: Weiter auf Richtungssuche - UBS
14.09.2021 - DAX: Neue Abwärtsbewegung nach Hochlauf zum 10er-EMA? - UBS
13.09.2021 - DAX: Bären bleiben tonangebend - UBS
13.09.2021 - DAX zeigt Stabilität, aber Momentum lässt weiter nach - Donner & Reuschel
10.09.2021 - DAX: Unter dem 50er-EMA weiter schwach - UBS
10.09.2021 - DAX zeigt Stabilität am „EZB-Tag“ - Donner & Reuschel
09.09.2021 - DAX bricht unter 50er-EMA durch - UBS
09.09.2021 - DAX: Kurzfristige Stoppmarken unterschritten, mittelfristiger Trend im Test - Donner & Reuschel
08.09.2021 - Stühlerücken in der DAX-Familie - BÖAG Kolumne
08.09.2021 - DAX: Wird das eine große Dreiecksformation? - UBS
08.09.2021 - DAX: Positive Trend- und Markttechnik - Donner & Reuschel
07.09.2021 - DAX: Bleibt weiterhin in Seitwärtsphase - UBS
07.09.2021 - DAX peilt mittelfristig neues Allzeit-Hoch an - Donner & Reuschel
06.09.2021 - DAX: Käufer unter Druck - UBS

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.