Am Morgen: Grenke, Nordex, Traton und VW im Blickpunkt - Nord LB Kolumne

Der Leasingkonzern Grenke will die Krise schnell hinter sich lassen. Nach mehreren personellen Veränderungen und diversen Sonderprüfungen soll der Konzern in ruhigeres Fahrwasser kommen. Bild und Copyright: Grenke.

Der Leasingkonzern Grenke will die Krise schnell hinter sich lassen. Nach mehreren personellen Veränderungen und diversen Sonderprüfungen soll der Konzern in ruhigeres Fahrwasser kommen. Bild und Copyright: Grenke.

01.07.2021 08:23 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die Produktion im verarbeitenden Gewerbe in Japan ist im Mai mit einem Minus von 5,9% (April: +2,5%) deutlicher geschrumpft als erwartet. Ökonomen waren von einem Minus zwischen 2,0% und 2,4% ausgegangen. Für Juni erwarten die befragten herstellenden Unternehmen ein Produktionswachstum von 9,1%, im Juli rechnen sie mit einem Rückgang von 1,4%.

Das Wachstum der chinesischen Industrie hat sich im Juni etwas verlangsamt. Grund dafür waren neue Corona-Beschränkungen. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) fiel auf 50,9 von 51,0 im Mai, teilte das nationale Statistikbüro mit. Damit lag der Wert weitgehend im Rahmen der Erwartungen.

Rentenmarkt
Nach den Kursverlusten des Vortages haben die Anleger bei deutschen Bundesanleihen zur Wochenmitte wieder zugegriffen. Vor allem die nachgebenden Aktienmärkte haben die Anleger in vermeintlich sichere Häfen einlaufen lassen. Nach einem freundlichen Beginn konnten US-Staatsanleihen im weiteren Handelsverlauf die Kursgewinne ausweiten.

Aktienmarkt
Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch einen Teil der Vortagsgewinne wieder abgeben müssen. Anleger sorgten sich zunehmend um die Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus, hieß es am Markt. DAX -1,02%, MDAX -0,72%, TecDAX -1,15%. VW (-2,29%) wurden von einer US-Gerichtsentscheidung belastet. Der Bundesstaat Ohio kann bei Forderungen wegen des Diesel-Skandals über die auf US-Bundesebene vereinbarten Strafen hinausgehen, was erneut hohe Bußgelder für den Autobauer nach sich ziehen könnte.

An der Wall Street haben sich die Kurse zum Halbjahresausklang weiter verbessert. Lediglich an der Nasdaq gab es ein kleines Minus. Dabei hatten die unterschiedlich ausgefallenen Konjunkturdaten kaum Einfluss auf das Geschehen: Während sich im Juni der Stellenaufbau in der Privatwirtschaft laut ADP-Daten nicht so stark wie prognostiziert abschwächte, trübte sich das Geschäftsklima in der Region Chicago überraschend stark ein. Die noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe stiegen dagegen im Mai kräftig und zeigten die Robustheit des US-Häusermarktes. Dow Jones +0,61%, S&P-500 +0,13%, Nasdaq-Comp. -0,17%. Nikkei-225 aktuell etwas leichter bei 28.678 Zählern (-0,39%).

Unternehmen
Der Leasingkonzern Grenke will die Krise schnell hinter sich lassen. Nach mehreren personellen Veränderungen und diversen Sonderprüfungen soll der Konzern in ruhigeres Fahrwasser kommen. „Wir müssen uns jetzt vor allem um das Neugeschäft kümmern”, sagte Aufsichtsratschef Lipp. Ziel sei es, an den Kapitalmarkt zurückzukehren und Kredite aufzunehmen. „Nur so können wir schnell wieder wachsen – möglichst zweistellig wie bisher.” Er gehe auch davon aus, dass die Aktionäre bei der Hauptversammlung Ende Juli die Rückkehr zu den Wachstumsplänen gutheißen würden.

Nordex hat erneut einen Großauftrag aus Brasilien erhalten und liefert 70 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 399 Megawatt (MW) für einen Windpark im Nordosten des Landes. Der Baubeginn ist auf Anfang 2023 terminiert. Erst jüngst hatte der Windturbinenbauer einen Auftrag aus Brasilien über 55 Turbinen mit einer Kapazität von 313,5 MW bekanntgegeben.

Die VW-Tochter Traton kann nun auch offiziell den US-LkwHersteller Navistar übernehmen. Alle Genehmigungen für die rund 3,7 Mrd. US-$ schwere Übernahme lägen vor, teilte Navistar mit. Navistar wird damit neben MAN, Scania und VW die vierte Marke im Traton-Konzern.

Devisen
U.a. die leicht sinkende Inflationsrate im Euro-Raum hat den Kurs der Gemeinschaftswährung den Rückwärtsgang einlegen lassen. Am Ende notierte der Euro damit deutlich unter der längere Zeit umkämpften Marke von 1,19 US-$.

Öl / Gold
Der sowohl vom Interessenverband API, als auch vom USEnergieministerium gemeldete Rückgang der Rohöllagerbestände hat am Ölmarkt erneut zu moderaten Kursgewinnen geführt. Die Marktakteure richten ihren Fokus zudem auf die in dieser Woche stattfindende Konferenz der Opec+. Nach einem schwächeren Start in den Tag hat sich der Goldpreis auf dem ermäßigten Niveau des Vortages stabilisiert und am Ende sogar leichte Kursgewinne verzeichnet.

Daten zum Wertpapier: Grenke AG
Zum Aktien-Snapshot - Grenke AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - Grenke AG

06.10.2021 - Grenke: Kursziel für die Aktie sinkt
05.10.2021 - Grenke: Analysten bleiben positiv für die Aktie - trotz schlechter News
05.10.2021 - Grenke warnt vor schwächer als erwartetem Neugeschäft - Marge unter Druck
28.09.2021 - Aktien: Borussia Dortmund, Grenke, Lufthansa, Nordex, S&T und Co.: Neue Shortseller-Positionen
28.08.2021 - Aktien: Grenke, Lufthansa, MorphoSys: Neue Shortseller-Positionen
23.08.2021 - Grenke trennt sich von Fintech
23.08.2021 - Grenke verkauft viafintech-Beteiligung für unteren zweistelligen Millionenbetrag
04.08.2021 - Grenke: Weitere Verbesserungen möglich
04.08.2021 - Am Morgen: DAX-Rekord, Inflation, Bertelsmann und ElringKlinger im Fokus - Nord LB Kolumne
28.07.2021 - Grenke erhöht Gewinnprognose und nennt Eckdaten der BaFin-Prüfung
10.07.2021 - Aktien - Grenke, HeidelbergCement und home24: Neues von den Shortsellern
07.07.2021 - Grenke: Analysten vergeben wieder ein Votum
06.07.2021 - Aktien - Grenke, LPKF Laser & Electronics: Neue Shortseller-Positionen
05.07.2021 - Grenke: Ergebnisse des BaFin-Berichts zu Viceroys Enthüllungen könnten unter Verschluss bleiben
02.07.2021 - Grenke: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
02.07.2021 - Grenke stoppt vorerst Abwärtstrend beim Leasing-Neugeschäft - Abstufung beim Rating
29.06.2021 - Grenke: Das Personal-Karussell dreht sich weiter
17.06.2021 - Grenke: Weiter kein Rating für die Aktie
15.06.2021 - Grenke - nun also doch: Leminsky geht, Aktie fällt, und was sagt die BaFin?
10.06.2021 - Grenke: Nord LB setzt Empfehlungen für die Aktie bis Ende der BaFin-Prüfung weiter aus

DGAP-News dieses Unternehmens

04.10.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE AG: Leasingneugeschäft im dritten Quartal durch Lieferengpässe ...
04.10.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG: Leasingneugeschäft im dritten Quartal durch Lieferengpässe ...
22.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Beteiligung an viafintech GmbH wird ...
04.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt im zweiten Quartal 2021 deutliche Gewinnsteigerung ...
29.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Virtuelle ordentliche Hauptversammlung der GRENKE AG beschließt Dividende ...
28.07.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
28.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Enforcement-Verfahren zum Konzernabschluss 2019 abgeschlossen; den ...
21.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: S&P bestätigt Rating für die GRENKE AG mit BBB+/A-2 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.