Am Morgen: Fraport, Siemens Energy, Clariant und die Inflationim Blickpunkt - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Fraport.

Fraport spürt eine beginnende Erholung beim Passagieraufkommen. Bild und Copyright: Fraport.

15.06.2021 08:26 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Trotz der einsetzenden wirtschaftlichen Erholung sieht EZB-Chefin Lagarde die Zeit noch nicht reif für eine Diskussion über ein Ende der Krisen-Anleihenkäufe. „Es ist viel zu früh, um diese Themen zu debattieren”, sagte Lagarde. Die Erholung müsse fest, solide und nachhaltig sein. Sie merkte an, dass die Wirtschaft der Euro-Zone nach den jüngsten ökonomischen Projektionen wahrscheinlich während in Q1/2022 wieder das Vorkrisenniveau erreicht. Die EZB hatte auf ihrer jüngsten Zinssitzung beschlossen, dass die Anleihenkäufe des Krisen-Programms PEPP auch im nächsten Quartal deutlich umfangreicher ausfallen sollen als zum Jahresstart. Das auf 1,85 Bio. EUR angelegte Programm soll noch mindestens bis Ende März 2022 laufen.

Die Industrieproduktion in der Euro-Zone ist im April überraschend deutlich um 0,8% zum Vormonat gewachsen. Im Vorjahresvergleich, wo die Produktion wegen der Corona-Beschränkungen auf Sparflamme lief, lag das Plus bei 39,3%.

Das Bundeswirtschaftsministerium rechnet mit einem weiteren Anziehen der Inflation. „In der zweiten Jahreshälfte ist aufgrund eines Basiseffektes wegen der temporären Senkung der Umsatzsteuersätze ein Jahr zuvor sogar mit Raten um die 3% (Mai: +2,5%) zu rechnen”, heißt es im Monatsbericht. „Eine nachhaltige Erhöhung der Teuerungsrate ist aus heutiger Sicht nicht zu erwarten, denn aktuell sind keine Anzeichen einer Lohn-Preis-Spirale zu beobachten, die zu dauerhaft hoher Inflation führen kann”, so das Ministerium weiter. Zugleich macht sich im Ministerium Konjunkturoptimismus breit: Für das zu Ende gehende 2. Quartal zeichne sich „eine spürbare Erholung der wirtschaftlichen Aktivität ab. Angesichts des Impffortschritts dürfte die Konjunktur im weiteren Jahresverlauf verstärkt an Fahrt aufnehmen”, hieß es weiter.

Rentenmarkt
Die robusten Euro-Konjunkturdaten sorgten dafür, dass die Kurse am Markt für dt. Staatsanleihen den Rückzug antraten. US-Treasuries haben ihre Kursverluste im Tagesverlauf ausgebaut. Die Rendite der 10-jähr. Anleihe stieg auf 1,51% (1,47%).

Aktienmarkt
Nach einem zunächst guten Start in die neue Woche und dem erstmaligen Überwinden der Marke von 15.800 Punkten hat der DAX im Verlauf nachgegeben. Der MDAX hingegen baute die Kursgewinne nach dem Überspringen der 34.000 Punkte-Marke am Freitag weiter aus. Auch für den TecDAX gab es Gewinne. DAX -0,13%, MDAX +0,47%, TecDAX +0,95%. Siemens Energy gewannen an der DAX-Spitze 4,26%. Auch an der Wall Street büßten die Standardtitel leicht ein, während Tech-Werte weiter nach oben kletterten. Dow Jones -0,25%, S&P-500 +0,18%, Nasdaq-Comp. +0,74%. Die japanische Börse verzeichnet aktuell deutliche Kursgewinne. Der Nikkei-225 klettert um 1,02% auf 29.459 Zähler.

Unternehmen
Fraport spürt eine beginnende Erholung beim Passagieraufkommen. Im Mai zählte der Flughafen Frankfurt mit 1,25 Millionen Passagieren, 356,9% mehr als im Vorjahresmonat, wo der Flugverkehr wegen der Corona-Einschränkungen fast zum Erliegen gekommen war. Im Mai 2019 allerdings lag die Zahl der Fluggäste um 80% über der dieses Jahres. Kumuliert über die ersten fünf Monate des laufenden Jahres betrug das Passagieraufkommen mehr als 4,7 Mio. Fluggäste, ein Minus von 59,2% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 bzw. um 82,6% gegenüber 2019. Richtig gut läuft es nach wie vor bei der Luftfracht, wo ein Plus von 27,2% auf 204.233 Tonnen zu Buche stand; gegenüber Mai 2019 immerhin ein Anstieg um 10%.

Das Schweizer Spezialchemieunternehmen Clariant schließt sein Desinvestitionsprogramm mit dem Verkauf des Pigment-Geschäfts an ein Konsortium bestehend aus der deutschen Heubach Group und dem Finanzinvestor SK Capital Partners ab. Das Konsortium zahlt bis zu 855 Mio. CHF, wie Clariant mitteilte. Clariant selbst beteiligt sich an der neuen Gesellschaft, die auf einen Umsatz von mehr als 900 Mio. EUR komme, mit 20%. Die Transaktion soll im ersten Halbjahr 2022 vollzogen werden.

Devisen
Die unerwartet starken Industrieproduktions-Daten aus EuroLand haben der Gemeinschaftswährung Auftrieb verliehen.

Öl / Gold
Die Ölpreise sind auch zum Wochenstart weiter gestiegen und haben dabei von besseren Konjunkturdaten profitiert. Bei Gold ist die befürchtete charttechnische Verschlechterung eingetreten, so dass der Preis deutlich nachgab.

Daten zum Wertpapier: Fraport
Zum Aktien-Snapshot - Fraport: hier klicken!
Ticker-Symbol: FRA
WKN: 577330
ISIN: DE0005773303

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - Fraport

22.10.2021 - Aktien: Fraport, home24, Leoni, Lufthansa, TUI und Co.: Neue Shortseller-Positionen
21.10.2021 - Fraport: Investoren sind sehr interessiert
19.10.2021 - Fraport: Neue Prognose in Aussicht
19.10.2021 - Aktien: Adler Group, Fraport, home24, S&T und Salzgitter: Neue Shortseller-Positionen
14.09.2021 - Am Morgen: Fraport, Hannover Rück, Patrizia, zooplus und der Preisanstieg im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
13.09.2021 - Fraport: Verkehrszahlen erholen sich
19.08.2021 - Aktien: Fraport, GEA, Lufthansa, Morphosys, SMA Solar, va-Q-tec: Neue Shortseller-Positionen
06.08.2021 - Erholung im Flugverkehr unverkennbar - Commerzbank
03.08.2021 - Fraport hebt wegen Corona-Hilfen die Ergebnisprognose für 2021 an
13.07.2021 - Fraport: Erholung bei der Passagier-Zahl am Frankfurter Flughafen
23.06.2021 - Fraport: Auf einem richtigen Weg
14.06.2021 - Fraport: Die Zahlen erholen sich - nicht nur am Frankfurter Flughafen
18.05.2021 - Am Morgen: Eckert & Ziegler, Fraport, Lufthansa und Ryanair im Fokus - Nord LB Kolumne
14.05.2021 - Fraport: Hohe Zuwachsraten im April - aber die Zahlen täuschen
10.05.2021 - Aktien - Delivery Hero, Fraport, freenet, K+S, Morphosys: Neue Shortseller-Positionen
29.04.2021 - Aktien - Delivery Hero, Lufthansa, Fraport, Leoni, TUI & Co.: Aktuelles von den Shortsellern
16.04.2021 - Am Morgen: Drägerwerk, Fraport, ABB und TSMC im Fokus - Nord LB Kolumne
02.04.2021 - Aktien - Fraport, home24, Leoni, Verbio & Co.: Neue Shortseller-Positionen
25.03.2021 - Fraport stärkt die Liquidität
19.03.2021 - Fraport: 2021 wird weiteren Verlust bringen

DGAP-News dieses Unternehmens

26.05.2021 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Aktienrückkauf für ...
22.05.2020 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Aktienrückkauf für ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Vorstand der Fraport AG passt ...
18.11.2019 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Flughafen-Entgelte für den Standort ...
20.05.2019 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Aktienrückkauf für ...
06.08.2018 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Verkauf von Anteilen an der Flughafen ...
16.03.2017 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Zuschlag für Konzessionsbetrieb der ...
11.10.2016 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Entschädigungszahlungen und Verkauf ...
31.07.2016 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Verkauf von Anteilen an der Thalita ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.