Evotec und Uniklinik Erlangen arbeiten bei Erforschung von Nierenerkrankungen zusammen

Evotec-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Evotec will die GCKD-Studie finanziell unterstützen, um eine Laufzeitverlängerung über die bisher geplanten zehn Jahre hinaus zu ermöglichen. Evotec-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

04.05.2021 09:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Evotec erweitert die ohnehin schon lange Liste der Kooperationen um eine weitere Partnerschaft: Das Biotech-Unternehmen aus Hamburg Universitätsklinikum Erlangen haben heute eine Partnerschaft zur molekularen Analyse von Biomaterialien von mehr als 5.000 Patienten, die an chronischen Nierenerkrankungen leiden, bekannt gegeben. Mit den Untersuchungen soll das Verständnis der jeweiligen Krankheiten verbessert werden. Die Erkenntnisse sollen anschließend in der Suche nach neuen Medikamenten genutzt werden.

„Die GCKD-Studie wurde 2009 als weltgrößte Kohortenstudie für chronische Nierenerkrankungen angelegt. Wissenschaftler von elf Universitäten arbeiten mit über 150 praktizierenden Nephrologen zusammen, um mehr als 5.000 Patienten mit CKD über einen längeren Zeitraum zu beobachten, während dem mehrmals Biomaterialien entnommen und unterstützende Interviews durchgeführt werden”, so Evotec zum Hintergrund. Man wolle die GCKD-Studie finanziell unterstützen, um eine Laufzeitverlängerung über die bisher geplanten zehn Jahre hinaus zu ermöglichen, kündigen die Norddeutschen an, ohne weitere finanzielle Details zu nennen.

„Wir arbeiten weiter an unserem Ziel, eine möglichst umfangreiche molekulare Datenbank aus Patientenproben aufzubauen. Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt in Richtung dieses Ziels”, sagt Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec. „Je umfangreicher die Datenbank ist, desto wirkungsvoller wird sie bei der Neudefinition von Patientengruppen nach Krankheitsmechanismen und weniger nach Symptomen sein, sodass geeignete molekulare Targets für die therapeutische Intervention identifiziert und die Patientengruppen für klinische Studien besser stratifiziert werden können”, so der Manager.

Daten zum Wertpapier: Evotec
Zum Aktien-Snapshot - Evotec: hier klicken!
Ticker-Symbol: EVT
WKN: 566480
ISIN: DE0005664809
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.



Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - Evotec

24.07.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Deutsche Telekom, Evotec, Mutares und EZB - die 4investors Top-News
23.07.2021 - Evotec Aktie: Das sieht gut aus, aber…
01.07.2021 - Evotec übernimmt Standort in Italien von CureVac-Partner GlaxoSmithKline
17.06.2021 - Evotec Aktie: Harte Nüsse sind zu knacken
15.06.2021 - Evotec: Nach der Pandemie ist vor der Pandemie
26.05.2021 - Aktien - Evotec, LPKF Laser, Mynaric, S&T, Uniper & Co.: Neues von den Shortsellern
13.05.2021 - Aktien: BioNTech, Evotec, Lufthansa, Paion, Varta und US-Inflationsrate - die 4investors Top-News
12.05.2021 - Evotec: Markt ist enttäuscht
11.05.2021 - Evotec meldet wenig überraschende Quartalszahlen - Aktie notiert stabil
06.05.2021 - Evotec und Bristol-Myers Squibb finanzieren weitere „BRIDGE”
26.04.2021 - Evotec und Bristol Myers Squibb forschen weiter an Proteomik-Projekten
23.04.2021 - Evotec: Plischke will AR-Vorsitz niederlegen - Aktie bestätigt Ausbruch
22.04.2021 - Evotec: Feedback nach dem Kapitalmarkttag
20.04.2021 - Evotec expandiert: Dreistelliger Millionenbetrag für Biologika-Produktion - auch wegen COVID-19!
19.04.2021 - Evotec und Kazia Therapeutics schließen Lizenzvertrag für Krebsmedikamenten-Kandidaten
16.04.2021 - Evotec Aktie: Klein, aber wichtig!
14.04.2021 - Aktien: BYD, Dermapharm, Evotec, JinkoSolar und Nel ASA - die 4investors Top-News
13.04.2021 - Evotec Aktie: Chance auf Kaufsignal und aktuelle News!
10.04.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, BYD, Deutsche Telekom, Evotec und Inflation - die 4investors Top-News
09.04.2021 - Evotec: Zusammenarbeit trägt Früchte

DGAP-News dieses Unternehmens

01.07.2021 - DGAP-News: Evotec schafft mit 'Campus Levi-Montalcini' in Verona weitere Möglichkeiten ...
15.06.2021 - DGAP-News: Evotec startet mit 'PRROTECT' eine vorwettbewerbliche Initiative zur ...
15.06.2021 - DGAP-News: Virtuelle Hauptversammlung 2021 der Evotec SE stimmt allen Beschlussvorschlägen ...
11.05.2021 - DGAP-News: EVOTEC SE: ERGEBNISSE DES ERSTEN QUARTALS 2021 UND UPDATE ZUR ...
06.05.2021 - DGAP-News: Evotec startet 'beLAB1407' zur beschleunigten Translation UK-basierter ...
04.05.2021 - DGAP-News: Evotec und GCKD-Studie gehen strategische Partnerschaft zum Aufbau einer molekularen ...
04.05.2021 - DGAP-News: Evotec SE: Bekanntgabe der Ergebnisse für das erste Quartal 2021 am 11. Mai ...
26.04.2021 - DGAP-News: Bristol Myers Squibb verlängert Proteomik-Partnerschaft mit ...
23.04.2021 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsratsvorsitzender von Evotec wird sein Mandat mit Wirkung zum Ende der ...
20.04.2021 - DGAP-News: Evotec beschleunigt Zugang zu biologischen Therapeutika mit Bau einer Produktionsanlage ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.