Am Morgen: Covestro, Delivery Hero, Deutsche Bank, DWS und Symrise im Fokus - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

29.04.2021 08:09 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Das Ifo-Beschäftigungsbarometer ist im April um 0,7 auf 98,3 Punkte geklettert. Wie das Wirtschaftsforschungsinstitut mitteilte, ist der Anstieg vor allem der boomenden Industrie zu verdanken, deren Auftragsbücher wegen der Konjunkturerholung in den USA und in China gut gefüllt sind. „Insbesondere Firmen im Maschinenbau wollen mehr Mitarbeiter beschäftigen”, hieß es. Im Dienstleistungssektor bleibt die Einstellungsbereitschaft dagegen unverändert auf niedrigem Niveau.

Die Verbraucherstimmung in Deutschland leidet deutlich unter dem anhaltenden Lockdown. Wie die GfK mitteilte, sank das Konsumklima-Barometer für Mai überraschend um 2,7 auf -8,8 Punkte.

Auch wenn die Verbraucher weiter unter den Corona-Beschränkungen leiden, der deutschen Wirtschaft geht es gut. Die Unternehmen aus Industrie, Energie- und Wasserversorgung, Bau, Gastgewerbe sowie Handel und Dienstleistungen haben ihren Umsatz im März kräftig um 5,7% zum Vormonat gesteigert. Gegenüber Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland, liegt der Indikator 7,2% im Plus.

Rentenmarkt
Deutsche Staatsanleihen litten zur Wochenmitte unter der anhaltend freundlichen Stimmung bei Dividendentiteln. Das Festhalten der US-Notenbank an der ultralockeren Geldpolitik hat bei den Treasuries für leichte Kursgewinne gesorgt.

Aktienmarkt
Zur Wochenmitte tendierte der dt. Aktienmarkt uneinheitlich. Während der DAX von hohen Kursgewinnen bei der Deutschen Bank (+10,70%) und Delivery Hero (+9,37%) profitierte und im Plus schloss, präsentierten sich MDAX und TecDAX leichter. DAX +0,28%, MDAX -0,26%, TecDAX -0,71%.

Die Aussagen der Fed zur Geldpolitik haben an den US-Börsen keine größeren Ausschläge verursacht. Dow Jones -0,48%, S&P-500 -0,08%, Nasdaq-Comp. -0,28%. Die jap. Börse blieb wegen eines Feiertages geschlossen.

Unternehmen
Covestro ist gut in das Jahr gestartet. Der Kunststoff-Konzern erzielte in Q1 Erlöse in Höhe von 3,3 Mrd. EUR (+18,8%), was v.a. durch eine deutliche Erholung der Nachfrage in Asien und höhere Preise möglich wurde. Das EBITDA konnte mit 743 Mio. EUR annähernd verdreifacht werden, unter dem Strich fiel ein Gewinn von 393 (20) Mio. EUR an. Die vor zwei Wochen erhöhte Gesamtjahresprognose bestätigte das Unternehmen.

Delivery Hero bleibt nach starken Zuwächsen in Q1 weiterhin sehr zuversichtlich. So stieg der Umsatz (inkl. der übernommenen Woowa) in Q1 um 116% auf 1,4 Mrd. EUR. Die anhaltenden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie sollen auch weiterhin Rückenwind liefern, so dass das Unternehmen in 2021 mit Erlösen von 6,1 bis 6,6 (Vj.: 2,8) Mrd. EUR rechnet. In die schwarzen Zahlen wird der Essenslieferant dennoch nicht kommen, allerdings soll der Betriebsverlust verringert werden.

Das Investment-Banking und der Boom an den Börsen haben bei der Deutschen Bank den Gewinn in Q1 überraschend stark auf 908 (-43) Mio. EUR hochgetrieben. Bei Erträgen von 7,2 Mrd. EUR (+14%) erwirtschaftete das Institut ein Ergebnis vor Steuern von 1,6 Mrd. EUR (Vj. 206 Mio. EUR).

Die DWS hat in Q1 den bereinigten Vorsteuergewinn auf 249 (179) Mio. EUR gesteigert. Das verwaltete Vermögen erhöhte sich um 28 auf 820 Mrd. EUR, die Nettomittelzuflüsse lagen bei 1,0 (ohne Cash-Produkte: +9,7) Mrd. EUR. Die Gesellschaft bestätigte ihren Ausblick für das Gesamtjahr.

Der Aromenhersteller Symrise konnte dank einer hohen Nachfrage u.a. nach Anwendungen für Hygiene und Mundpflege in Q1 den Umsatz organisch um 10,5% (+3,5% bei Berücksichtigung von Währungseffekten) auf 949,6 Mio. EUR verbessern. Trotz der Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie erwartet das Unternehmen im Gesamtjahr ein Umsatzplus von 5 bis 7%.

Devisen
Nachdem der Euro zunächst leicht nachgab, sorgte die Aussage von EZB-Chefin Lagarde, die im zweiten Halbjahr einen konjunkturellen Aufschwung in der Euro-Zone erwartet, am Nachmittag für Gewinne bei der Gemeinschaftswährung.

Öl / Gold
Die Ölnotierungen haben sich nach einem bewegten Verlauf, der allerdings in recht engen Grenzen verlief, freundlich gezeigt. Der Goldpreis bewegte sich erneut nur wenig.

Daten zum Wertpapier: Covestro
Zum Aktien-Snapshot - Covestro: hier klicken!
Ticker-Symbol: 1COV
WKN: 606214
ISIN: DE0006062144

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Covestro

16.04.2021 - Covestro: Erwartungen steigen deutlich an
15.04.2021 - Covestro: Weiter mit Kaufvotum
14.04.2021 - Covestro: Eindrucksvoller Erholungskurs
04.03.2021 - Covestro: Verbesserungen sind nachhaltig
24.02.2021 - Covestro: Oberes Ende ist möglich
24.02.2021 - Am Morgen: Covestro, Fresenius, FMC und HeidelbergCement im Fokus - Nord LB Kolumne
23.02.2021 - Covestro: Realistische Zielsetzung für 2021
01.02.2021 - Covestro: Erwartungen an 2021 legen zu
03.01.2021 - Covestro Aktie vor Topbildung, oder folgt die nächste Kursrallye?
09.12.2020 - Covestro: Klares Kursplus nach der neuen Prognose
28.10.2020 - Am Morgen: Covestro, Rational, Novartis und AMD im Fokus - Nord LB Kolumne
27.10.2020 - Covestro: Leichter Abschlag
27.10.2020 - Covestro: 2021 bringt Gewinnsprung
14.10.2020 - Covestro: Neue Aktien kommen zu 43,85 Euro
13.10.2020 - Covestro: Kapitalerhöhung für Übernahme der DSM-Sparte
12.10.2020 - Covestro: Erwartungen werden übertroffen
11.10.2020 - Covestro Aktie: Goldman Sachs ist der „Super-Bulle”
09.10.2020 - Covestro: Gewinn liegt über den Erwartungen
07.10.2020 - Covestro: Phantasie entweicht
03.10.2020 - Covestro Aktie: Hat die Börse übertrieben? Analysten sehen Zukauf positiv

DGAP-News dieses Unternehmens

13.04.2021 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Ergebnisausblick für 2021 ...
08.12.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: EBITDA- und FOCF-Prognose erhöht für Geschäftsjahr ...
13.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter ...
13.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien ...
09.10.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 456 Mio. in Q3 2020 liegt über ...
30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro übernimmt den Geschäftsbereich Resins & Functional ...
09.07.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 124 Mio. in Q2 2020 liegt über ...
19.05.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro schlägt eine Dividende in Höhe von EUR 1,20 pro Aktie für das ...
15.04.2020 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro passt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 um Effekte aus ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.