BioNTech, Pfizer und Moderna: Grünes Licht von der EMA für höhere Impfstoff-Produktion

Bild und Copyright: Ascannio / shutterstock.com.

Aktuelle Entscheidungen der EMA helfen, die Herstellungskapazität und das Angebot von COVID-19-Impfstoffen in der EU erhöhen Bild und Copyright: Ascannio / shutterstock.com.

23.04.2021 15:40 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Angesichts der Probleme bei AstraZeneca und Johnson & Johnson sind höhere Mengen der mRNA-basierten COVID-19 Impfstoffe des Duos BioNTech/Pfizer und des US-Biotechunternehmens Moderna gefragt. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat nun den Weg für höhere Produktionsmengen der Vakzine frei gemacht.

Wie die europäische Behörde heute mitteilt, habe der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA zwei Empfehlungen angenommen, die die Herstellungskapazität und das Angebot von COVID-19-Impfstoffen in der EU erhöhen werden.

Die eine betrifft die Impfstoffproduktionsstätte von Pfizer in Puurs, Belgien. „Basierend auf der Überprüfung der von der BioNTech Manufacturing GmbH eingereichten Daten wurde der Antrag auf Erhöhung der Chargengröße des am Standort Puurs hergestellten Fertigprodukts genehmigt”, so die EMA. Die Anlage sei in der Lage, Impfstoffe in gleichbleibend hoher Qualität zu produzieren, heißt es.

Zudem habe der CHMP die Genehmigung einer neuen Abfülllinie am EU-Fertigproduktproduktionsstandort von Moderna in Rovi, Spanien, empfohlen. „Die neue Linie wird eine Erhöhung der Abfüllaktivitäten für das Fertigprodukt ermöglichen, um mit dem im letzten Monat genehmigten Scale-up-Prozess für die Wirkstoffherstellung am Standort für die Wirkstoffherstellung (Lonza, Visp) zu synchronisieren”, so die EMA.

Daten zum Wertpapier: Moderna Inc.
Zum Aktien-Snapshot - Moderna Inc.: hier klicken!
Ticker-Symbol: MRNA
WKN: A2N9D9
ISIN: US60770K1079
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Moderna Inc.

26.10.2021 - Moderna: BioNTech-Konkurrent liefert COVID-19 Impfstoff nach Afrika - Kaufsignal für die Aktie winkt
25.10.2021 - Moderna: BioNTech-Konkurrent meldet klinische Daten für COVID-19 Impfstoff mRNA-1273
22.10.2021 - Moderna: Eine deutliche Klatsche
08.10.2021 - BioNTech, Moderna, Novavax & Co.: Entwarnung vom „Merck-Schock”? Interessante News aus Indien
08.09.2021 - Moderna Aktie: Starkes Kaufsignal an der NASDAQ - unterwegs zum Allzeithoch?
06.09.2021 - Moderna Aktie: Hier winkt ein dickes Kaufsignal, aber…
30.08.2021 - Moderna: Probleme mit COVID-19 Impfstoff in Japan - wie reagiert die Aktie?
20.08.2021 - BioNTech, Moderna: Geduld scheint gefragt - Aktien weiter unter Druck
18.08.2021 - Moderna: So sieht es für die Aktie des BioNTech-Konkurrenten aus
11.08.2021 - BioNTech, Moderna: Warten auf den Booster - BÖAG Kolumne
06.08.2021 - BioNTech, Moderna, Novavax, Pfizer: FDA arbeitet an „Booster-Strategie”
05.08.2021 - Moderna Aktie nach Kauf-Panik und Milliarden-Gewinn - so sieht es aktuell aus
22.06.2021 - Moderna Aktie: Konsolidierung schon wieder vorüber?
11.06.2021 - Moderna: Mehr Impfstoff für Europa
03.06.2021 - Am Morgen: Constellation Pharma, Lonza, Moderna und Zoom im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
06.05.2021 - BioNTech, CureVac, Moderna, Novavax: Aktien brechen erneut heftig ein
17.03.2021 - MSCI Indien-Index legt nach schwachem Jahresstart im Februar 2021 kräftig zu - Commerzbank
04.03.2021 - BioNTech, CureVac, Moderna und Co. bekommen russische Konkurrenz in der EU - COVID-19 Krise
11.02.2021 - Moderna Aktie: Die Luft wird richtig dünn
05.02.2021 - Moderna: Klare Entwarnung der Behörden

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.