Daimler spürt den „Rückenwind aus China” - Gewinn deutlich gesteigert

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

„Auf Basis der erwarteten Marktentwicklung und der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder erwartet Daimler weiterhin, dass Absatz, Umsatz und EBIT im Jahr 2021 deutlich über dem Vorjahresniveau liegen werden”, so Daimler zum Ausblick. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

23.04.2021 11:48 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Im ersten Quartal 2021 hat Daimler die Zahl abgesetzter Fahrzeuge von 0,644 Millionen auf knapp 0,729 Millionen steigern können. Der Umsatz des DAX-notierten Autobauers klettert von 37,2 Milliarden Euro auf 41 Milliarden Euro. Auf bereinigter Basis haben die Süddeutschen ihren operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern im Jahresauftaktquartal von 0,72 Milliarden Euro auf 4,97 Milliarden Euro erhöhen können. Auch unter dem Strich steigt das Ergebnis deutlich. Daimler beziffert den Konzerngewinn auf 4,4 Milliarden Euro nach 0,17 Milliarden Euro im Vorjahresquartal. Den Free Cashflow im Industriegeschäft konnte man um mehr als 4 Milliarden Euro auf 1,8 Milliarden Euro steigern.

„Absatz, Umsatz und Gewinn stiegen deutlich insbesondere durch Rückenwind aus China, einen starken Produktmix und eine vorteilhafte Preisdurchsetzung. Verbesserungen der industriellen Performance und Kostendisziplin trugen dazu ebenfalls bei. Nach diesem vielversprechenden Start sind wir sehr zuversichtlich, dass wir bei der nachhaltigen Verbesserung unserer Renditen weiterhin schnell vorankommen, während wir gleichzeitig unser Elektro-Fahrzeugportfolio weiter ausbauen”, sagt Harald Wilhelm, Chief Financial Officer der Daimler AG.

„Auf Basis der erwarteten Marktentwicklung und der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder erwartet Daimler weiterhin, dass Absatz, Umsatz und EBIT im Jahr 2021 deutlich über dem Vorjahresniveau liegen werden”, so Daimler zum Ausblick auf das Gesamtjahr. Auch im zweiten Quartal werde sich der Engpass bei Halbleitern bemerkbar machen, prognostiziert der Autobauer. „Obwohl die weitere Entwicklung derzeit nur schwer absehbar ist, erwartet Daimler eine Erholung im dritten und vierten Quartal”, so das DAX-notierte Unternehmen. Der Free Cashflow im Industriegeschäft werde unter dem Vorjahreswert liegen, auf bereinigter Basis will man aber in die Nähe des Vorjahresniveaus kommen. Zudem hebt Daimler für die Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars & Vans und Daimler Mobility die Renditeziele an.

Daten zum Wertpapier: Daimler
Zum Aktien-Snapshot - Daimler: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAI
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Daimler

04.05.2021 - Daimler, VW & Co: Halbleitermangel hält an, es dürfte jedoch im 2. Halbjahr besser werden - Commerzbank
30.04.2021 - Daimler Aktie: Vorsicht vor neuen Verkaufssignalen
26.04.2021 - Daimler: Deutlicher Buchgewinn möglich
26.04.2021 - Daimler: Positives Zeichen für die nächsten Quartale
25.04.2021 - Daimler Aktie: Experten sind begeistert!
23.04.2021 - Daimler: Angemessene Bewertung für die Aktie
23.04.2021 - Daimler-Vorstände Daum und Wilhelm verlängern ihre Verträge
19.04.2021 - Daimler: Hohe Erwartungen werden übertroffen
19.04.2021 - Daimler: Prognose und Konsens vor Veränderung
16.04.2021 - Daimler: Große Euphorie
16.04.2021 - Daimler: Steigende Gewinnerwartungen beim Autobauer
16.04.2021 - Daimler: Quartalszahlen schlagen Prognosen - Aktie mit Kaufsignal
13.04.2021 - Daimler: Sehr ansprechende Rendite
12.04.2021 - Daimler: Spannende Premiere am 15. April
07.04.2021 - Aktien: Aurelius, Daimler, Deutsche Telekom, Nel ASA, q.beyond und TUI - die Top-News
06.04.2021 - Daimler: Noch ein weiter Weg bis zum Rekordhoch
03.04.2021 - Value Chain Automation: Automatisierung wie bei Daimler, Bosch oder Microsoft
31.03.2021 - Daimler: Pischetsrieder übernimmt
23.03.2021 - Daimler: Höhere Bewertung möglich
03.03.2021 - Daimler: Doppelte Hochstufung der Aktie – Optimismus für 2021

DGAP-News dieses Unternehmens

16.04.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2021 deutlich über ...
03.02.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler AG plant Spin-off und Börsennotierung eines Mehrheitsanteils der ...
28.01.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 deutlich über Prognose ...
15.10.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das dritte Quartal 2020 über den ...
13.08.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung ...
16.07.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 über der ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2020 und Prognose für das ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: COVID-19-Pandemie: Daimler beschließt weitere ...
22.01.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG:Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 inklusive ...
07.01.2020 - TILP Pressemitteilung: Dieselgate: Investoren klagen gegen Daimler ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.