Daimler spürt den „Rückenwind aus China” - Gewinn deutlich gesteigert

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

„Auf Basis der erwarteten Marktentwicklung und der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder erwartet Daimler weiterhin, dass Absatz, Umsatz und EBIT im Jahr 2021 deutlich über dem Vorjahresniveau liegen werden”, so Daimler zum Ausblick. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

23.04.2021 11:48 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Im ersten Quartal 2021 hat Daimler die Zahl abgesetzter Fahrzeuge von 0,644 Millionen auf knapp 0,729 Millionen steigern können. Der Umsatz des DAX-notierten Autobauers klettert von 37,2 Milliarden Euro auf 41 Milliarden Euro. Auf bereinigter Basis haben die Süddeutschen ihren operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern im Jahresauftaktquartal von 0,72 Milliarden Euro auf 4,97 Milliarden Euro erhöhen können. Auch unter dem Strich steigt das Ergebnis deutlich. Daimler beziffert den Konzerngewinn auf 4,4 Milliarden Euro nach 0,17 Milliarden Euro im Vorjahresquartal. Den Free Cashflow im Industriegeschäft konnte man um mehr als 4 Milliarden Euro auf 1,8 Milliarden Euro steigern.

„Absatz, Umsatz und Gewinn stiegen deutlich insbesondere durch Rückenwind aus China, einen starken Produktmix und eine vorteilhafte Preisdurchsetzung. Verbesserungen der industriellen Performance und Kostendisziplin trugen dazu ebenfalls bei. Nach diesem vielversprechenden Start sind wir sehr zuversichtlich, dass wir bei der nachhaltigen Verbesserung unserer Renditen weiterhin schnell vorankommen, während wir gleichzeitig unser Elektro-Fahrzeugportfolio weiter ausbauen”, sagt Harald Wilhelm, Chief Financial Officer der Daimler AG.

„Auf Basis der erwarteten Marktentwicklung und der aktuellen Einschätzungen der Geschäftsfelder erwartet Daimler weiterhin, dass Absatz, Umsatz und EBIT im Jahr 2021 deutlich über dem Vorjahresniveau liegen werden”, so Daimler zum Ausblick auf das Gesamtjahr. Auch im zweiten Quartal werde sich der Engpass bei Halbleitern bemerkbar machen, prognostiziert der Autobauer. „Obwohl die weitere Entwicklung derzeit nur schwer absehbar ist, erwartet Daimler eine Erholung im dritten und vierten Quartal”, so das DAX-notierte Unternehmen. Der Free Cashflow im Industriegeschäft werde unter dem Vorjahreswert liegen, auf bereinigter Basis will man aber in die Nähe des Vorjahresniveaus kommen. Zudem hebt Daimler für die Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars & Vans und Daimler Mobility die Renditeziele an.

Daten zum Wertpapier: Daimler
Zum Aktien-Snapshot - Daimler: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAI
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - Daimler

26.07.2021 - Daimler Aktie: Rallye in Richtung 80 Euro möglich?
23.07.2021 - Daimler: Starke Kursentwicklung
23.07.2021 - Daimler: Kleiner Abschlag beim Kursziel der Aktie
22.07.2021 - Am Morgen: Daimler, SAP, Software AG, ASML und Novartis im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
21.07.2021 - Daimler: Porth tritt ab
21.07.2021 - Daimler: Neues aus dem Aufsichtsrat
21.07.2021 - Daimler: Starke Zahlen lassen sich nicht fortschreiben
21.07.2021 - Daimler: Halbleiter-Mangel belastet die Geschäfte des Autobauers
16.07.2021 - Daimler: Kaufvotum nach den Zahlen
16.07.2021 - Am Morgen: Daimler, Drägerwerk, Siemens Energy, TSMC und TomTom im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
15.07.2021 - Daimler mit starken Zahlen - Gewinnmitnahmen bei der Aktie
12.07.2021 - Am Morgen: Airbus, Daimler, VW und Ölpreis im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
09.07.2021 - Daimler: Autohersteller mit zweifacher Kaufempfehlung
07.07.2021 - Am Morgen: Daimler, Sartorius und Shop Apotheke im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
01.07.2021 - Daimler: E-LKW gibt neuen Schub
18.06.2021 - Daimler: Halbleiter bereiten weiter Probleme
01.06.2021 - Daimler und Nokia legen Streit bei
25.05.2021 - Daimler: Ein zweigleisiger Weg
25.05.2021 - Aktien: Abivax, Daimler, Deutsche Telekom, Small und Mid Caps - die 4investors Top-News
24.05.2021 - Daimler: Spannende Einblicke

DGAP-News dieses Unternehmens

15.07.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 über Markterwartungen ...
16.04.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2021 deutlich über ...
03.02.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler AG plant Spin-off und Börsennotierung eines Mehrheitsanteils der ...
28.01.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 deutlich über Prognose ...
15.10.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das dritte Quartal 2020 über den ...
13.08.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung ...
16.07.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 über der ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2020 und Prognose für das ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: COVID-19-Pandemie: Daimler beschließt weitere ...
22.01.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG:Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 inklusive ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.