Vonovia verzichtet nach „Mietendeckel”-Urteil auf 10 Millionen Euro Miet-Nachzahlungen

Bild und Copyright: Vonovia.

Bild und Copyright: Vonovia.

15.04.2021 11:16 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Nachdem das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe heute den Berliner „Mietendeckel” gekippt hat, hat Vonovia Stellung zu möglichen Nachforderungen von Mieten genommen: „Wir haben uns deshalb entschieden, keine Mieten nachzufordern, die uns jetzt aufgrund der Entscheidung rechtlich zustehen würden”, sagt Vonovia-Chef Rolf Buch am Donnerstag. Buch bezeichnet die Entscheidung des Gerichts als folgerichtig, „auch war der Mietendeckel nicht geeignet, die Probleme auf dem Berliner Wohnungsmarkt zu lösen”, so der Manager.

Die Höhe der Mietnachzahlungen, auf die man verzichte, beziffert Vonovia auf 10 Millionen Euro. Man wolle damit zudem ein Signal setzen, „dass es keine weitere Eskalation rund um bezahlbares Wohnen in der Hauptstadt geben darf”, so Buch.

Mit der Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht allerdings keine inhaltliche Bewertung des „Mietendeckels” getroffen. „Regelungen zur Miethöhe für frei finanzierten Wohnraum, der auf dem freien Wohnungsmarkt angeboten werden kann (ungebundener Wohnraum), fallen in die konkurrierende Gesetzgebungszuständigkeit. Die Länder sind nur zur Gesetzgebung befugt, solange und soweit der Bund von seiner Gesetzgebungskompetenz keinen abschließenden Gebrauch gemacht hat”, heißt es dazu in einer Mitteilung des Bundesverfassungsgerichts. Das Gericht weiter: „Da der Bundesgesetzgeber das Mietpreisrecht in den §§ 556 bis 561 BGB abschließend geregelt hat, ist aufgrund der Sperrwirkung des Bundesrechts für die Gesetzgebungsbefugnis der Länder kein Raum. Da das MietenWoG Bln im Kern ebenfalls die Miethöhe für ungebundenen Wohnraum regelt, ist es insgesamt nichtig.”

Daten zum Wertpapier: Vonovia
Zum Aktien-Snapshot - Vonovia: hier klicken!
Ticker-Symbol: VNA
WKN: A1ML7J
ISIN: DE000A1ML7J1
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - Vonovia

11.10.2021 - Am Morgen: Vonovia, Adler Group, Zooplus, OMV und Samsung im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
07.10.2021 - Vonovia ist bei Deutsche Wohnen am Ziel
27.09.2021 - Vonovia: Klare Marktreaktion nach der Wahl
20.09.2021 - Vonovia: Bewegung beim Kursziel der Aktie
20.09.2021 - Am Morgen: Evergrande, Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest und Moller-Maersk im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
15.09.2021 - Vonovia: Aktie wird abgestuft
14.09.2021 - Vonovia verzichtet auf Bedingungen beim Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen
27.08.2021 - Vonovia holt sich über neue Anleihen 5 Milliarden Euro unter anderem für Deutsche Wohnen Übernahme
24.08.2021 - Am Morgen: BioNTech, Deutsche Wohnen, Pfizer und Vonovia im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
23.08.2021 - Vonovia: Öffentliche Übernahmeofferte für Deutsche Wohnen startet
06.08.2021 - Vonovia-Chef Buch: „Wir sind weiterhin auf Kurs”
02.08.2021 - Vonovia erhöht Übernahmeofferte für Deutsche Wohnen
27.07.2021 - Vonovia: Wirtschaftlich sinnvolle Übernahme
26.07.2021 - Vonovia: Drei Szenarien nach dem Scheitern
23.07.2021 - Deutsche Wohnen: Übernahme durch Vonovia droht zu platzen
02.07.2021 - Vonovia engagiert sich noch stärker beim VfL Bochum
30.06.2021 - Vonovia: 3 Euro Zuschlag für die Aktie
29.06.2021 - Am Morgen: Deutsche Wohnen, Vonovia, RTL, Immofinanz und S Immo im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
28.06.2021 - Vonovia: Kartellamt macht Bahn für die Übernahme von Deutsche Wohnen frei
10.06.2021 - Vonovia: 4 Milliarden Euro von Anlegern für Übernahme von Deutsche Wohnen

DGAP-News dieses Unternehmens

18.10.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Serielle Sanierung: Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in ...
07.10.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Vonovia mit mehr als 60 Prozent der Stimmrechte Mehrheitsgesellschafter der ...
27.09.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Vonovia zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses und zum Volksentscheid: ...
21.09.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen baut erneuerbare Energie weiter ...
21.09.2021 - DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot / Zielgesellschaft: GSW Immobilien AG; Bieter: Vonovia ...
17.09.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Vonovia verkauft Berliner Wohnungsbestände aus dem Zukunfts- und Sozialpakt ...
13.09.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Transaktion abgesichert - Vonovia verzichtet beim Übernahmeangebot für ...
02.09.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Das Ruhrgebiet als Pionierregion der ...
27.08.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Erfolgreiche Anleiheemission: Vonovia platziert Unternehmensanleihen von 5 ...
23.08.2021 - DGAP-News: Vonovia SE: Vonovia startet öffentliches Übernahmeangebot für Deutsche ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.