Bechtle: Dividende wird erhöht - Gewinn soll weiter steigen

Bild und Copyright: Bechtle.

Je Bechtle-Aktie sollen 1,35 Euro als Dividende gezahlt werden, ein Anstieg um 12,5 Prozent zur letzten Ausschüttung. Bild und Copyright: Bechtle.

19.03.2021 10:49 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Bechtle meldet für das Jahr 2020 einen Umsatzanstieg um 8,3 Prozent auf 5,82 Milliarden Euro. Vor Steuern konnte das IT-Unternehmen aus Neckarsulm den Gewinn um 14,6 Prozent auf 270,7 Millionen Euro steigern und die Vorsteuer-Gewinnmarke von 4,4 Prozent auf 4,7 Prozent ausbauen. Je Bechtle Aktie steigt der Gewinn von 4,06 Euro auf 4,58 Euro. „Gleichzeitig markierten der Cashflow und die Liquidität zum Jahresende neue Bestmarken”, so Bechtle am Freitag. Für den Free Cashflow meldet das Unternehmen eine Summe von 203 Millionen Euro und damit knapp doppelt so hoch wie noch im Jahr 2019.

Für 2020 soll es eine höhere Dividende geben als zuletzt ausgeschüttet. Je Bechtle-Aktie sollen 1,35 Euro als Dividende gezahlt werden, ein Anstieg um 12,5 Prozent zur letzten Ausschüttung. Neben dem Gewinnanstieg begründet Bechtle die Anhebung auch mit einer „überaus komfortablen Liquiditätssituation”.

„Die gesamtwirtschaftliche Lage ist zu Jahresbeginn 2021 zwar positiver als noch im Berichtsjahr. Allerdings gibt es nach wie vor große Unsicherheiten in Bezug auf die weitere konjunkturelle Entwicklung, sowohl in Deutschland als auch in Europa”, so Bechtle zum Ausblick. Umsatz und Gewinn sollen 2021 deutlich steigen, so das Unternehmen, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Anders bei der Gewinnspanne vor Steuern: Diese soll, so Bechtle, das Niveau aus dem vergangenen Jahr erreichen.

Daten zum Wertpapier: Bechtle
Zum Aktien-Snapshot - Bechtle: hier klicken!
Ticker-Symbol: BC8
WKN: 515870
ISIN: DE0005158703
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Bechtle

26.05.2021 - Bechtle meldet Cloud-Kooperation mit Dell-Sparte Virtustream
17.05.2021 - Bechtle: Analysten reagieren auf die Quartalszahlen
11.05.2021 - Bechtle: „Die Unwägbarkeiten waren selten so hoch wie derzeit”
13.04.2021 - Bechtle: Ausblick auf die Zahlen
22.03.2021 - Bechtle rechnet mit deutlichem Wachstum
22.03.2021 - Am Morgen: Bechtle, Saudi Aramco, FedEx und Nike im Fokus - Nord LB Kolumne
19.03.2021 - Bechtle: Solider Ausblick
17.03.2021 - Bechtle: Dividende wir erhöht, „Gratisaktien” sollen kommen
11.02.2021 - Bechtle: Olemotz bleibt bis 2026
04.02.2021 - Bechtle steigert 2020 die Gewinnspanne
14.01.2021 - Bechtle: Erster Blick auf 2021
25.11.2020 - Bechtle: Kein nachhaltiger Trend
11.11.2020 - Bechtle: Cashflow mehr als verdoppelt
27.10.2020 - Bechtle: Kommt eine Prognoseanpassung?
26.10.2020 - Bechtle: Marge im dritten Quartal gesteigert
30.09.2020 - Bechtle: Übernahme in Österreich
12.08.2020 - Bechtle: Dividende steht nicht im Fokus
31.07.2020 - Bechtle will zur „SE” werden
08.07.2020 - Bechtle: Weiterer Rückenwind
22.06.2020 - Bechtle und Pickit melden Kooperation

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.