Am Morgen: Shop-Apotheke, Stellantis sowie Kühne+Nagel im Fokus - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Shop Apotheke Europe.

Die Shop-Apotheke hat 2020 ein Erlösplus von 38,1% auf 968 Mio. EUR erzielt. Bild und Copyright: Shop Apotheke Europe.

04.03.2021 09:02 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Auch in China will der Dienstleistungssektor nicht so richtig ins Laufen kommen. Wegen der schleppenden Nachfrage infolge der zweiten Corona-Welle ist das Caixin/Markit-Barometer für die Service-Branche im Februar mit 51,5 (Jan: 52,0) Punkten so langsam wie seit zehn Monaten nicht mehr gewachsen. "Die Dynamik der Erholung des Dienstleistungssektors nach der Pandemie hat sich weiter abgeschwächt", hieß es von Caixin.

Als Auswirkung des Lockdowns ist die Pkw-Nachfrage in Deutschland im Februar weiter geschrumpft. Mit gut 194.000 Fahrzeugen seien rund 19% weniger zugelassen worden als im Vorjahr, hieß es. Schon im Januar war die Nachfrage um mehr als 30% eingebrochen. Insgesamt sei der Pkw-Markt in den ersten beiden Monaten damit um 25% auf rund 364.000 Fahrzeuge eingebrochen.

Die Geschäfte der dt. Dienstleister sind im Februar den fünften Monat in Folge geschrumpft und blieben deutlich unter der Wachstumsschwelle. Der IHS Markit Einkaufsmanagerindex sank um 1,0 auf 45,7 (Erstschätzung: 45,9) Punkte. Das Barometer blieb damit deutlich unter der Marke von 50, ab der es ein Wachstum signalisiert. Allerdings fiel die Schrumpfung verglichen mit dem ersten Corona-Lockdown vergleichsweise gering aus. Da der Industriesektor sich deutlich stärker zeigt, lag der Composite-Index bei 51,1 (Jan.: 50,8; 1. Schätzung: 51,3) Punkte. Auch das Dienstleistungsbarometer in der Euro-Zone lag mit 45,7 Punkten (+0,3) deutlich unter der Wachstumsschwelle.

Der US-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor hat sich im Februar mit 55,3 (58,7) Punkten zwar recht deutlich verschlechtert, notiert aber weiterhin klar im Wachstumsbereich. Zudem zeigen sich Hoffnungen auf eine perspektivische Besserung der Lage.

Rentenmarkt
Eine leicht aufgehellte Unternehmensstimmung in der Euro-Zone und steigende Aktienmärkte haben die Kurse deutscher Staatsanleihen gedrückt. US-Staatsanleihen haben gestern erneut den Rückwärtsgang eingelegt. Dabei stieg die Rendite der 10Y-Treasury auf 1,47%.

Aktienmarkt
Ähnliches Bild wie am Vortag am dt. Aktienmarkt: Während der DAX zwischenzeitlich ein neues Rekordhoch markierte und letztlich leicht im Plus schloss, ging es für MDAX und TecDAX gen Süden. Gefragt waren zur Wochenmitte vor allem Automobiltitel. DAX +0,29%, MDAX -0,63%, TecDAX -1,34%.

Schwache Arbeitsmarktdaten und steigende Renditen haben der Wall Street zugesetzt. V.a. Technologiewerte waren schwach. Dow Jones -0,39%, S&P-500 -1,31%, Nasdaq-Comp. -2,70%. Der Nikkei 225 sackte um 2,13% auf 28.930 Zähler ab.

Unternehmen
Stellantis
hat den Gewinnrückgang in der Pandemie dank eines starken vierten Quartals in Grenzen halten können. Das aus dem Zusammenschluss von Fiat Chrysler und PSA entstandene Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Betriebsgewinn von 7,1 Mrd. EUR. Für das laufende Jahr zeigt sich der Konzern zuversichtlich und erwartet eine operative Rendite von 5,5 bis 7,5%, vorausgesetzt es kommt nicht zu weiteren starken Einschränkungen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Die Shop-Apotheke hat 2020 ein Erlösplus von 38,1% auf 968 Mio. EUR erzielt. Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte auf minus 0,9 Mio. EUR verbessert werden, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 33,4 Mio. EUR angefallen war. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 16,8 (-36,3) Mio. EUR zu Buche. Im laufenden Jahr will das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von rund 20% erzielen. Dabei soll die operative Umsatzrendite (EBITDA-Marge) auf 2,3 bis 2,8% (2,2%) steigen.

Dank eines starken Wachstums in den Bereichen e-commerce und Pharma im 2. Halbjahr 2020 hat der Schweizer Logistikkonzern Kühne+Nagel auch das Gesamtjahr recht gut abgeschlossen. Bei Umsätzen von 20,382 Mrd. CHF (-3,4%) ist das EBITDA um 5,0% auf 1,92 Mrd. CHF gestiegen. Netto verdiente der Konzern mit 789 Mio. CHF 1,4% weniger als im Vorjahr.

Devisen
Die Aussicht, dass die EZB erst einmal keine weiteren geldpolitschen Lockerungen plant, hat dem Euro zunächst Auftrieb verliehen. Im Verlauf wurden die Gewinne aber wieder aufgezehrt.

Öl / Gold
Vor dem Treffen der Opec+ haben die Ölpreise zugelegt. Die kurze Aufhellung vom Vortag erwies sich als Eintagsfliege. Gold tendierte wieder leichter.

Daten zum Wertpapier: Shop Apotheke Europe
Zum Aktien-Snapshot - Shop Apotheke Europe: hier klicken!
Ticker-Symbol: SAE
WKN: A2AR94
ISIN: NL0012044747

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - Shop Apotheke Europe

23.07.2021 - Shop Apotheke: Kurserholung nach der Warnung
23.07.2021 - Shop Apotheke Europe: Der nächste Schock
14.07.2021 - Shop Apotheke Europe: Zwei neue Analystenstimmen
07.07.2021 - Shop Apotheke: Kursziel der Aktie unter Druck
06.07.2021 - Shop Apotheke Europe: Enttäuschendes zweites Quartal
06.05.2021 - Shop Apotheke: Marge verunsichert den Markt
06.05.2021 - Shop Apotheke Europe: „Wachstum, ohne dabei unser Ergebnis aus den Augen zu verlieren”
14.04.2021 - Shop Apotheke: Ab 2022 in den schwarzen Zahlen
08.04.2021 - Am Morgen: Beiersdorf, Shop Apotheke, Samsung und Konjunkturdaten im Fokus - Nord LB Kolumne
07.04.2021 - Shop Apotheke: Plus beim Umsatz
10.03.2021 - Shop Apotheke: Plus 30 Prozent
03.03.2021 - Shop Apotheke Europe: Marge soll 2021 weiter steigen
19.02.2021 - Aktien: Allgeier, Delivery Hero, K+S, Shop Apotheke, Wacker Chemie & Co.: News zu Shortseller-Positionen
28.01.2021 - Shop Apotheke Europe: Aktionäre um Michael Köhler poolen Anteile
21.01.2021 - Morphosys, Shop Apotheke Europe, Varta, Gerresheimer & Co.: Aktuelle Positionen der Shortseller
14.01.2021 - Shop Apotheke: Erfolgreiche Emission
14.01.2021 - Shop Apotheke: Großes Interesse an der Wandelschuldverschreibung
14.01.2021 - Shop Apotheke: Wandelschuldverschreibung in den Startlöchern
11.01.2021 - Shop Apotheke Europe: „2020 war ein herausforderndes, aber auch ein herausragendes Jahr”
07.01.2021 - Shop Apotheke verstärkt sich mit einer App

DGAP-News dieses Unternehmens

22.07.2021 - DGAP-Adhoc: SHOP APOTHEKE EUROPE: Prognoseänderung für das Geschäftsjahr ...
06.07.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE: Wachstum im zweiten Quartal temporär auf 7,3 Prozent verlangsamt; ...
06.05.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE: Starker Jahresauftakt mit 22,4 Prozent Umsatzwachstum und einer ...
21.04.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Hauptversammlung stimmt allen Tagesordnungspunkten zu und ...
19.04.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE BETEILIGT SICH AN DER KLIMA-KAMPAGNE TIME FOR CLIMATE ACTION IM ...
07.04.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE: Wachstumsdynamik hält an, Q1-Umsatz steigt um 22,5 ...
30.03.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE: Erwerb von MedApp zur Erschließung des Markts ...
11.03.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE schlägt Henriette Peucker als neues Mitglied des Aufsichtsrats ...
10.03.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. PUBLISHES AGENDA ANNUAL GENERAL MEETING OF SHAREHOLDERS 2021. ...
03.03.2021 - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE übertrifft die mehrfach angehobene Umsatz- und Ergebnisprognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.