Europa leidet – USA setzt Erholung fort - VP Bank Kolumne


28.01.2021 16:37 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Das US-BIP wächst im 4. Quartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate (annualisiert) von 4.0% gegenüber dem 3. Quartal. Im Gesamtjahr 2020 geht das BIP um 3.5% zurück.

Die US-Wirtschaft schafft es immer wieder aufs Neue, gut aus Krisen zu kommen. Trotz einer intensiven Corona-Welle und trotz ausgelaufener öffentlicher Hilfszahlungen an private Haushalte schlägt sich die US-Wirtschaft erstaunlich solide. Sicherlich kann das Wachstum nicht mehr an die Vorgaben des dritten Quartals anknüpfen, doch in Anbetracht der widrigen Umstände ist alleine die Tatsache eines positiven BIP-Zuwachs ein Erfolg. Während viele Länder Europas in eine neuerliche Rezession verfallen, setzt sich jenseits des Atlantiks die Erholung fort.

Schmerzlich ist hingegen der Rückgang des BIP für das Gesamtjahr. Soviel steht fest: Das Jahr 2020 hat seinen Platz in den Geschichtsbüchern auch aus wirtschaftlicher Sicht gesichert.

Die Bauinvestitionen florierten in Anbetracht niedriger Zinsen (33.5%). Auch die Anlageinvestitionen schoben das Wachstum an. Die Exportwirtschaft des Landes konnte sich ebenfalls über erfreuliche Zuwächse freuen. Der private Konsum verbucht dagegen eher ein mageres Plus von annualisierten 3.2%. In Anbetracht fehlender staatlicher Hilfszahlungen kann aber selbst der Zuwachs des privaten Konsums als Erfolg gewertet werden.

Die US-Wirtschaft hat das Corona-Loch trotz der hohen Arbeitslosigkeit verhältnismässig gut verdaut. Da nun die Zahlungen des zweiten Hilfspaketes hinzukommen, bleibt die US-Wirtschaft auch im ersten Quartal auf Erholungskurs. Die Wirtschaft ist allerdings stark fragmentiert. Während die Bauwirtschaft weiterhin von niedrigen Zinsen profitiert, werden Teile des Einzelhandelshandel unter den Kontaktbeschränkungen leiden.

Schreitet die Impfkampagne voran, wird aber auch der stationäre Einzelhandel wieder in den Genuss von höheren Umsätzen kommen. Gehen Unternehmen auf Eis gelegte Investitionsvorhaben wieder an oder fassen sogar neue ins Auge, würde der Aufschwung an Breite gewinnen. Investitionen machen zwar einen deutlich geringeren Anteil an der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage aus als der Privatkonsum, sie sind aber aufgrund ihrer starken Ausschläge nach unten und nach oben wichtiger für den Konjunkturverlauf als etwa der verhältnismässig träge Privatkonsum. Das von Joe Biden geplante Investitionsprogramm wird genau hier ansetzen: mit öffentlichen Mitteln die unternehmerische Zuversicht stärken und dem Aufschwung Kraft verleihen.

Auch wenn die Fed es weit von sich weist, positive Wirtschaftsdaten nähren Spekulationen über eine mögliche Reduktion der Anleihekäufe im weiteren Jahresverlauf. Die Diskussionen um einen möglichen Einstieg in den Ausstieg werden sich schon bald wieder intensivieren.

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Konjunktur

15.04.2021 - US-Industrie nimmt wieder an Fahrt auf – Wetter „belastet“ als Sonderfaktor - Nord LB
15.04.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Die Kassen klingeln, Mutmacher für Europa - VP Bank
13.04.2021 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen sinken - VP Bank
09.04.2021 - Deutschland - Industrieproduktion liegt im Minus: Mangeleffekte machen sich erneut bemerkbar - VP Bank
02.04.2021 - Europa und USA könnten 2021 getrennte Wege gehen - DWS
26.03.2021 - Ifo Geschäftsklima: Wachsende Zuversicht, Industrie schon fast euphorisch - Nord LB
26.03.2021 - Ifo Index März: viel Hoffnung - DWS
26.03.2021 - ifo-Geschäftsklimaindex: Raus aus der Seitwärtsbewegung - VP Bank
25.03.2021 - Deutsche Industrie: Einkaufsmanagerindex lässt einen Produktionsboom erwarten - Commerzbank
22.03.2021 - Türkei: Die Lira taumelt - VP Bank
16.03.2021 - Konsumenten legen im Februar eine Shopping-Pause ein - VP Bank
09.03.2021 - Deutschlands Ausfuhren nehmen zu - VP Bank
08.03.2021 - Deutschland: Industrieproduktion stolpert über Lieferschwierigkeiten - VP Bank
05.03.2021 - Deutschland: Auftragseingänge sorgen für Zuversicht - VP Bank
02.03.2021 - Einzelhandelsumsätze Deutschland: Zurück auf Los - DWS
02.03.2021 - Deutschland: Arbeitsmarkt schlägt sich weiterhin wacker - VP Bank
01.03.2021 - China: Stimmung der Unternehmen (wohl nur) durch Neujahrsfest belastet! - Nord LB
24.02.2021 - Covid-19 Pandemie: Eindämmungsmassnahmen belasten privaten Konsum massiv - VP Bank
24.02.2021 - Brasilien das neue Venezuela? - Commerzbank Kolumne
23.02.2021 - Am Morgen: Continental, SAF Holland und Kühne+Nagel im Fokus - Nord LB Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

16.04.2021 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2021 deutlich über ...
16.04.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO wächst schneller als drei wesentliche Wettbewerber in Europa zusammen - ...
16.04.2021 - EQS-News: Kapitalerhöhung geplant für den HSL ...
16.04.2021 - EQS-Adhoc: Conzzeta: Zwischeninformation per Ende 1. Quartal 2021 - Umsatz und Auftragseingang mit ...
16.04.2021 - EQS-Adhoc: Cicor Technologies Ltd. - Aktionäre stimmen sämtlichen Anträgen ...
16.04.2021 - DGAP-News: Adler Group S.A. begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungs-gerichts, den Berliner ...
16.04.2021 - DGAP-News: R. STAHL sieht nach herausforderndem Jahr 2020 erste Anzeichen einer ...
16.04.2021 - EQS-Adhoc: Wechsel im Bankpräsidium und im ...
16.04.2021 - DGAP-News: Clean Power Capital Corp.: Clean Power Capital gibt die Investition in FusionOne ...
16.04.2021 - DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG veröffentlicht Konzernzahlen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.