Am Morgen: Aareal Bank, Deutsche Beteiligungs-AG und Fraport im Fokus - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Aareal Bank

Bild und Copyright: Aareal Bank

19.01.2021 10:51 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die chinesische Wirtschaft ist 2020 trotz der Corona-Krise gewachsen, allerdings so langsam wie seit über vier Jahrzehnten nicht mehr. Das BIP legte um 2,3% (2019: +6,1%) zu. Vergleicht man die Zahl mit anderen großen Wirtschaftsnationen, so ist das erzielte Plus ein Alleinstellungsmerkmal in dem von der CoronaPandemie geprägten Jahr. China profitierte vom Export von Gütern, die in der Pandemie besonders gefragt sind und von einer steigenden Binnennachfrage.

Die Lockdowns und weitere Eindämmungsmaßnahmen gegen das Coronavirus haben dem dt. Gastgewerbe 2020 einen massiven Umsatzeinbruch eingebrockt. Die Erlöse sanken im Schnitt um 36% ggü. dem Vorjahr, teilte das Stat. Bundesamt in einer ersten Schätzung mit. Drei von vier Gastronomen und Hoteliers bangen einer Umfrage zufolge angesichts der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie um ihre Existenz.

Die Bundesbank warnt in ihrem Monatsbericht vor einem spürbaren Rückschlag für die deutsche Wirtschaft, falls die gegenwärtigen Beschränkungen des Wirtschaftslebens länger fortbestehen oder noch weiter verschärft werden. Es gebe aber auch ermutigende Signale hinsichtlich der Widerstandsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Diese lassen nach Einschätzung der Notenbank darauf hoffen, dass die zum Jahresstart verlängerten und weiter verschärften Einschränkungen die Erholung nicht allzu weit zurückwerfen, hieß es weiter

Rentenmarkt
Die Kurse dt. Staatsanleihen haben sich im Verlauf des Handels etwas nach unten bewegt. Marktbestimmende Einflussfaktoren fehlten, zudem blieben auch die US-Börsen geschlossen. Am US-Staatsanleihenmarkt fand kein Handel statt.

Aktienmarkt
Nach den Gewinnmitnahmen am Freitag trauten sich Investoren am deutschen Aktienmarkt zurück auf das Parkett. Und das, obwohl heute mit erneuten Lockdown-Verschärfungen zu rechnen ist. DAX +0,44%, MDAX +0,55%, TecDAX +0,28%. Die US-Börsen blieben feiertagsbedingt geschlossen. Der Nikkei 225 hat nach zwei Verlusttagen zurück in das positive Terrain gefunden (28.633,46 Punkte).

Unternehmen
Eine höhere Risikovorsorge infolge der Corona-Krise hat die Aareal Bank im abgelaufenen Jahr in die roten Zahlen gedrückt. 2020 entstand ein Verlust in zweistelliger Millionenhöhe, wie das Institut mitteilte. Ursprünglich war ein Gewinn in dieser Größenordnung erwartet worden. "Wir haken das Pandemie-Jahr 2020 mit einer umfassenden Vorsorgemaßnahme für Covid-19-bedingte Risiken ab", sagte Finanzvorstand Heß. 2019 hatte die Bank noch 248 Mio. EUR verdient. Für das laufende Jahr geht der Immobilienfinanzierer weiterhin von einer deutlichen wirtschaftlichen Erholung aus, sobald die weltweiten Impf-Kampagnen ihre Wirkung entfalten. Auf dieser Basis erwartet die Aareal Bank für 2021 ein deutlich positives Betriebsergebnis.

Der Finanzinvestor Deutsche Beteiligungs-AG erwartet in Q1 des lfd. GJ 2020/2021 ein deutlich höheres Konzernergebnis als im Vorjahreszeitraum. Es zeichnet sich ab, dass sich aus den Ergebniserwartungen der Portfoliounternehmen für 2021 insgesamt ein deutlich positiver Wertbeitrag ergeben wird, hieß es. Die DBAG geht deshalb von einem Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis zwischen 30 und 40 (Vorjahr: 0,1) Mio. EUR aus.

Das Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen ist 2020 wegen der Corona-Pandemie um 73,4% auf 18,77 Millionen eingebrochen und lag damit auf einem Niveau wie zuletzt 1984", teilte Fraport mit. Das Frachtaufkommen hingegen ging nur um 8,3% auf 1,953 Mio. Tonnen zurück. Ausblickend äußerte sich CEO Schulte optimistisch: "Wir erwarten, dass wir in Frankfurt das Passagieraufkommen von 2020 übertreffen, aber immer noch bei nur rund 35 bis 45% des bisherigen Höchstwertes von 2019 liegen werden." Auch für die anderen Flughäfen des Konzerns ging es zwischen 34,2% (Xi´an in China) und 83,3% (Ljubljana in Slowenien) nach unten.

Devisen
Der Euro präsentierte sich etwas leichter. Einem Bericht des „Wall Street Journal“ zufolge will die designierte Finanzministerin Yellen zukünftig den US-$ nicht gezielt schwächen, um Wettbewerbsvorteile für die US-Wirtschaft zu erlangen.

Öl / Gold
Das Fehlen von Impulsen aus Übersee hat den Ölpreisen einen ruhigen Handel bei nur wenig veränderten Notierungen beschert. Der Goldpreis bewegte sich zum Wochenstart kaum.

Daten zum Wertpapier: Aareal Bank
Zum Aktien-Snapshot - Aareal Bank: hier klicken!
Ticker-Symbol: ARL
WKN: 540811
ISIN: DE0005408116

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Aareal Bank

15.06.2021 - Aareal Bank: Klösges übernimmt Vorstandsvorsitz
17.05.2021 - Aareal Bank: Knopek geht - Vorstand wird verkleinert
12.05.2021 - Aareal Bank: Keine Phantasie für den Kurs
06.05.2021 - Aareal Bank: Hotelengagement sorgt für Zurückhaltung
27.04.2021 - Aareal Bank liegt vor der Deutschen Bank
21.04.2021 - Aareal Bank sucht neuen CEO - Merkens kehrt nicht zurück
08.04.2021 - Aareal Bank: Aufsichtsrat widerspricht deutlich
01.04.2021 - Aareal Bank: Großaktionär stellt Forderungen
09.03.2021 - Aareal Bank: Eine gewisse Zurückhaltung bleibt
26.02.2021 - Aareal Bank: Ein klares Zeichen
25.02.2021 - Aareal Bank: Übertriebenes Plus
25.02.2021 - Aareal Bank: Interessante Dividendenrendite
24.02.2021 - Aareal Bank: „Alle heute erkennbaren Covid-19-Risiken umfassend verarbeitet”
03.02.2021 - Aareal Bank: Auf Sektorhöhe
22.01.2021 - Aareal Bank: Starke Dividendenrendite
19.01.2021 - Aareal Bank will Dividende ausschütten
18.01.2021 - Aareal Bank: Ambitioniertes Ziel für 2023
18.01.2021 - Aareal Bank: Neue Belastungen wegen COVID-19 Pandemie - Dividende angekündigt
14.01.2021 - Aareal Bank: Zurückhaltung bleibt
02.12.2020 - Aareal Bank: Interessante Assetklasse

DGAP-News dieses Unternehmens

15.06.2021 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aufsichtsrat der Aareal Bank AG beruft Jochen Klösges zum ...
15.06.2021 - DGAP-News: Jochen Klösges wird neuer Vorstandsvorsitzender der Aareal Bank ...
18.05.2021 - DGAP-News: Hauptversammlung der Aareal Bank AG unterstützt amtierenden Aufsichtsrat und lehnt ...
17.05.2021 - DGAP-News: Aareal Bank verkleinert ...
12.05.2021 - DGAP-News: Aareal Bank arrangiert Finanzierung über 400 Mio. ? für ...
11.05.2021 - DGAP-News: Aareal Bank Gruppe mit deutlich positivem Betriebsergebnis im ersten Quartal, Prognose ...
07.05.2021 - DGAP-News: Aareal Bank Gruppe integriert Zahlungsdienstleister PayPal in eigene ...
20.04.2021 - DGAP-News: Aareal Bank veröffentlicht erneute, inhaltsgleiche Ergänzungsverlangen von ...
20.04.2021 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens kehrt nicht zurück, ...
20.04.2021 - DGAP-News: Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens kehrt nicht zurück, Nachfolgesuche befindet ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.