Nordex: Eine Überraschung und eine Euphoriebremse

Nordex-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nordex-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

10.11.2020 13:28 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Eckdaten von Nordex für die ersten drei Quartale liegen über den Erwartungen. Der Windkonzern meldet einen Umsatz von 3,2 Milliarden Euro, die Experten von Independent Research rechneten mit 2,98 Milliarden Euro. Das EBITDA liegt dank eines Sonderertrags bei 70,8 Millionen Euro und somit auch klar über den Schätzungen.

Für 2020 prognostiziert Nordex einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro, die Experten gingen bisher von 4,11 Milliarden Euro aus. 2022 soll der Umsatz bei rund 5 Milliarden Euro liegen, das ist die nächste Überraschung. Die Experten machen jedoch zugleich deutlich, dass Zielverfehlungen bei Nordex nicht unüblich sind. So bremsen sie ein wenig die Euphorie.

Sie prognostizieren für 2020 einen Verlust je Aktie von 1,02 Euro (alt: -1,06 Euro). 2021 rechnen sie mit einem Gewinn je Aktie von 0,25 Euro (alt: 0,14 Euro).

Unverändert gibt es von ihnen eine Halteempfehlung für die Aktien von Nordex. Das Kursziel steigt von 10,70 Euro auf 14,10 Euro an.

Die Aktien von Nordex gewinnen heute 14,7 Prozent auf 15,40 Euro.

Daten zum Wertpapier: Nordex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDX1
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554

Nordex - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Nordex im Bericht vom 09.11.2020

Nordex: Neue Prognose für 2020

Nach drei Quartalen steigt der Umsatz bei Nordex von 1,9 Milliarden Euro auf 3,2 Milliarden Euro an. Das EBITDA verbessert sich von 60,2 Millionen Euro auf 70,8 Millionen Euro. Die Marge sinkt von 3,1 Prozent auf 2,2 Prozent. Auch im dritten Quartal sind die Auswirkungen der Pandemie bei Nordex zu spüren. Im Mai hatte Nordex aufgrund der Pandemie die Jahresprognose zurückgezogen. Jetzt publiziert man einen neuen Ausblick. Für das Gesamtjahr erwartet Nordex einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,3 Milliarden Euro). Die EBITDA-Marge soll von 3,8 Prozent auf 2, Prozent sinken. Man will etwa 170 Millionen Euro investieren. 2022 will Nordex einen Umsatz von rund 5 Milliarden Euro erwirtschaften. Dann soll die EBITDA-Marge bei 8 Prozent liegen. Weitere Zahlen wird Nordex am 13. November publizieren. ... diese News weiterlesen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pandion-Chef Reinhold Knodel im Interview mit der 4investors-Redaktion.Pandion verfügt über substanzielle stille Reserven

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Nordex

18.01.2021 - Nordex: Doppelte Ausnahme in der Branchenstudie
15.01.2021 - Nordex Aktie trotz Auftrags-News „nur” stabil - wie geht es weiter?
14.01.2021 - Nordex: Der nächste Großauftrag für den Windenergie-Konzern
13.01.2021 - Nordex: Großauftrag von Statkraft
12.01.2021 - Nordex: CFO geht vorzeitig - Nachfolge schon geregelt
07.01.2021 - Nordex: Turbinen für Finnland
03.12.2020 - Nordex: Ein gut gewählter Zeitpunkt
03.12.2020 - Nordex: Staatlich abgesicherter Kredit zum Teil schon wieder getilgt - Aktie erholt sich
03.12.2020 - Windkraft und Solar ab 2025 mit größtem Anteil an der weltweiten Stromproduktion - Commerzbank Kolumne
02.12.2020 - Nordex Aktie: „Killt” die Kapitalerhöhung die Kursrallye?
01.12.2020 - Nordex besorgt sich frisches Geld
01.12.2020 - Nordex: Neuer Betrieb in Spanien startet Produktion
25.11.2020 - Nordex: Startschuss im Norden
17.11.2020 - Nordex: Klare Erhöhung des Kursziels
16.11.2020 - Nordex: Analysten sind nicht zufrieden
13.11.2020 - Nordex: Dreistelliger Millionenverlust
11.11.2020 - Nordex Aktie mit Kaufsignalen: Neuer Großauftrag aus den USA
09.11.2020 - Nordex: Neue Prognose für 2020
04.11.2020 - Nordex Aktie: „Opfer” der US-Wahl
27.10.2020 - Nordex: Großauftrag aus den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

15.01.2021 - DGAP-News: Nordex Group erhält im Geschäftsjahr 2020 erneut Aufträge über 6 ...
14.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Schwedischer Versorger Jämtkraft und Persson Invest erteilten der Nordex ...
13.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Die Nordex Group hat Ende 2020 einen Großauftrag über 518 MW von Statkraft ...
12.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Wechsel im Vorstand der Nordex ...
07.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: wpd hat der Nordex Group einen Auftrag über 188 MW in Finnland ...
03.12.2020 - DGAP-News: Nordex Group: Erfolgreiche Kapitalerhöhung über 200 Mio. EUR unterstützt ...
02.12.2020 - Nordex SE: Nordex Group erhält für N149/5.X-Turbine die IEC-Typenzertifizierung vom TÜV ...
01.12.2020 - Nordex SE: Neue Betonturmfertigung der Nordex Group in Spanien geht in ...
01.12.2020 - DGAP-Adhoc: Nordex SE beschließt Kapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital um bis zu 10.668.068 ...
01.12.2020 - DGAP-Adhoc: Nordex SE: 10.668.068 Aktien mit einem Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 200 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.