Mutares: Neues Kursziel nach dem Kapitalmarkttag

Bild und Copyright: Mutares.

Bild und Copyright: Mutares.

21.10.2020 15:43 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vor wenigen Tagen hat Mutares eine weitere Akquisition getätigt. Die Sparte Ingenieurdienstleistungen wurde vom Autozulieferer Valmet Automotive erworben. Der Bereich hat 2019 einen Umsatz von 56 Millionen Euro erwirtschaftet.

Gestern hat die Gesellschaft in Frankfurt einen Kapitalmarkttag veranstaltet, der auch über das Internet verfolgt werden konnte. Man will das Portfolio weiter ausbauen. Für das laufende Jahr plant man mit einem Umsatz von 40 Millionen Euro bis 50 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn soll bei mindestens 20 Millionen Euro liegen. Die Dividende soll 1,00 Euro betragen. Daraus ergibt sich eine Rendite von fast 10 Prozent.

Bis 2023 sollen die annualisierten Konzernerlöse auf 3 Milliarden Euro steigen, 2020 sollen es 1,8 Milliarden Euro sein. Der Gewinn soll dann bei 60 Millionen Euro liegen. Es wird weiter mit einer Basisdividende von 1,00 Euro geplant, diese kann aber performancebedingt steigen. Hier spielen die Exit-Erlöse eine Rolle.

Die Analysten von SMC Research sind über die angekündigten Steigerungsraten überrascht. Auch kommt der robuste Ergebnisausblick für 2020 bei ihnen gut an.

Wie zuvor sprechen die Analysten eine Kaufempfehlung für die Aktien von Mutares aus. Das Kursziel lag bisher bei 17,00 Euro. Es steigt in der aktuellen Studie der Experten auf 20,00 Euro an.

Die Aktien von Mutares gewinnen am Nachmittag 0,2 Prozent auf 11,12 Euro.



Daten zum Wertpapier: Mutares
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MUX
WKN: A2NB65
ISIN: DE000A2NB650
Mutares - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


Lesen Sie mehr zum Thema Mutares im Bericht vom 20.10.2020

Mutares strebt ein starkes Wachstum an

Mutares will in den kommenden Jahren deutlich wachsen. 2020 soll es einen annualisierten Konzernumsatz von rund 1,8 Milliarden Euro geben. 2023 soll dieser bei rund 3 Milliarden Euro liegen. Der Umsatz der Holding soll von 40 Millionen Euro bis 50 Millionen Euro in 2020 auf mehr als 100 Millionen Euro erhöhen. Der Vorsteuergewinn soll sich bis 2023 auf mehr als 20 Millionen Euro verdreifachen. Im August hat Mutares eine Anleihe von 50 Millionen Euro auf 70 Millionen Euro aufgestockt. Daraus ergeben sich neue Wachstumsmöglichkeiten, die finanzielle Flexibilität steigt. Man will das Portfolio deutlich ausbauen. In den Corona-Zeit sieht man bei Mutares eine Vielzahl von Kaufmöglichkeiten. Viele Angebote werden derzeit geprüft. Im laufenden Jahr hat man bisher rund 100 Kaufangebote abgegeben, es gab neun Abschlüsse. Hinzu kommen drei Exits. Vor einer Woche hat Mutares ein neues Büro in Madrid (Spanien) eröffnet, als nächstes steht Stockholm (Schweden) auf der Agenda. Somit ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

24.11.2020 - Mutares Aktie nach rund 50 Prozent Plus reif für Konsolidierung?
20.11.2020 - Mutares: Analysten erwarten hohe Dividendenrendite
18.11.2020 - Mutares Aktie: Kaufsignal auf Kaufsignal - und immer noch eine hohe Dividendenrendite
17.11.2020 - Mutares: Hoffnung auf steigende Dividende
16.11.2020 - Mutares Aktie: Kommt das nächste Kaufsignal mit dieser News?
13.11.2020 - Mutares: Erfolgreiche Übernahme
13.11.2020 - Mutares Aktie: „High-Noon” im Chart des Dividenden-Titels
12.11.2020 - Mutares: Plus 10 Prozent
10.11.2020 - Mutares: Zahlen rücken in den Hintergrund – Akquisition im Fokus
10.11.2020 - Mutares bekräftigt erneut Basisdividende von 1,00 Euro je Aktie
09.11.2020 - Mutares blickt nach Frankreich
04.11.2020 - Mutares übernimmt GEA-Aktivitäten im Bereich Kühltanks und Stalleinrichtungen
04.11.2020 - Mutares: Die nächste Übernahme ist abgeschlossen
03.11.2020 - Mutares Aktie: Hoffen auf den Durchbruch
02.11.2020 - Mutares: Übernahme der Nexans-Aktivitäten abgeschlossen
27.10.2020 - Mutares Aktie: Pullback nach der Rallye - und nun?
21.10.2020 - Mutares Aktie: Der große Befreiungsschlag für die „Dividenden-Perle”
20.10.2020 - Mutares strebt ein starkes Wachstum an
18.10.2020 - Mutares Aktie: Der nächste Ausbruchsversuch!
13.10.2020 - Mutares: Nächste Übernahme - Zukauf im Bereich Ingenieurdienstleistungen

DGAP-News dieses Unternehmens

16.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive Group ...
16.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive-Gruppe ...
13.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme der Engineering Services von ...
10.11.2020 - DGAP-News: Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, ...
09.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...
09.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat ein verbindliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...
04.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des schwedischen und ...
04.11.2020 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA verkauft Geschäft mit Stall- und Milchkühltechnik an ...
04.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares erwirbt die GEA Farm Technologies Japy SAS und Royal ...
02.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des deutschen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.