Lufthansa Aktie: Rechnung mit vielen Unbekannten! - Chartanalyse

Steigen die Chancen der Lufthansa Aktie auf eine Trendwende? Charttechnisch ist dies nicht unmöglich, aber hierzu müsste auch der Verlauf der zweiten Corona-Welle „mitspielen”. Bild und Copyright: Sven Geissler  / shutterstock.com.

Steigen die Chancen der Lufthansa Aktie auf eine Trendwende? Charttechnisch ist dies nicht unmöglich, aber hierzu müsste auch der Verlauf der zweiten Corona-Welle „mitspielen”. Bild und Copyright: Sven Geissler / shutterstock.com.

20.10.2020 09:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Es entbehrt schon nicht einer gewissen Ironie, dass gestern ausgerechnet die Lufthansa Aktie trotz steigender Corona-Panik an der Börse eine der Top-Gewinnerinnen war. 5,74 Prozent Tagesplus auf 7,99 Euro standen für die Luftfahrt-Aktie am Ende des Tages zu Buche, das war zugleich das Tageshoch für den Anteilschein der Frankfurter. Aktuelle Indikationen aber zeigen schon wieder nach unten und liegen am Dienstagmorgen kurz vor dem XETRA-Handelsstart im Tradegate-System bei 7,832/7,948 Euro.

Charttechnisch hat die gestrige Kursentwicklung durchaus die Frage aufgeworfen, ob sich die stark gefallene Lufthansa Aktie zwischen 6,848/6,878 Euro und 7,02/7,12 Euro nun tatsächlich einen belastbaren Boden aufgebaut haben könnte. Ein „Ja” als Antwort auf diese Frage abzugeben wäre charttechnisch allerdings verfrüht und mit entsprechend hohen Fehlerrisiko verbunden. Der Grund: Mit dem Bereich um 7,47/7,57 Euro konnte zwar eine erste kleine charttechnische Hürde gestern überwunden werden. Von den großen solche Trendwendephantasie bestätigenden Kaufsignalen ist der Aktienkurs der Lufthansa aber weiterhin ein ganzes Stück entfernt.

Schon zwischen 8,20/8,30 Euro und um 8,39/8,50 Euro warten die nächsten höheren Hürden auf die Lufthansa Aktie. Ein endgültiger Abschluss der Bodenbildungsformation würde sogar erst mit einem Ausbruch über charttechnische Hindernisse zwischen 9,22/9,40 Euro und 9,586 Euro entstehen. Bis dahin wartet auf die Bullen also noch ein ganzes Stück Arbeit.

Die Zone zwischen 6,848/6,878 Euro und 7,02/7,22 Euro bleibt derweil starke und wichtige Unterstützungsmarke für Lufthansas Aktienkurs, sollte dieser wieder nach unten abkippen. Hält der Bereich aber weiterhin, könnte die Chance auf die Trendwende nach oben steigen - wenn der Verlauf der Corona-Pandemie die Lufthansa nicht wieder operativ in noch größere Probleme stürzt, als sie derzeit immer noch zu sehen sind. Aktuell bleibt die Lage also eine Rechnung mit vielen Unbekannten.


Wichtige charttechnische Daten zur Lufthansa Aktie:

Letzter Aktienkurs: 7,990 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 6,903 Euro / 8,221 Euro
EMA 20: 7,562 Euro
EMA 50: 8,095 Euro
EMA 200: 10,029 Euro

Daten zum Wertpapier:
Ticker-Symbol: LHA
WKN: 823212
ISIN: DE0008232125



Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lufthansa

25.11.2020 - Lufthansa Aktie nach der Rallye: Die Pandemie-Risiken sind nicht vom Tisch!
24.11.2020 - Lufthansa holt sich eine Milliarde Euro bei Anlegern
18.11.2020 - Lufthansa: Das Personal-Karussell dreht sich
17.11.2020 - Lufthansa im Ryanair-Modus
12.11.2020 - Lufthansa einigt sich mit Gewerkschaft ver.di auf Kostensenkungen
11.11.2020 - Lufthansa: Neuer Finanzvorstand berufen
10.11.2020 - Lufthansa: Sehr erfolgreiche Emission
10.11.2020 - Lufthansa: Hohe Nachfrage nach der Wandelanleihe
10.11.2020 - Lufthansa will 525 Millionen Euro per Wandelanleihe aufnehmen
06.11.2020 - Lufthansa: Notverkäufe nicht nötig
06.11.2020 - Lufthansa und Centogene wollen flächendeckende COVID-19 Tests einführen
05.11.2020 - Lufthansa: Gedämpfte Aussichten – Viel Skepsis
05.11.2020 - Lufthansa: Der Winter kommt… und er wird hart!
21.10.2020 - Lufthansa: Skepsis bleibt
21.10.2020 - Lufthansa: Erwartungen werden geschlagen
21.10.2020 - Lufthansa: Gibt es Notverkäufe?
20.10.2020 - Lufthansa: „In der Lage, auch weiteren Belastungen der Corona-Pandemie standzuhalten”
16.10.2020 - Lufthansa: Geduld bis 2025 nötig
11.10.2020 - Lufthansa schließt Lounges
09.10.2020 - Lufthansa: Stand der Rückerstattungen

DGAP-News dieses Unternehmens

10.11.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft beginnt die Platzierung ...
10.11.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG aktualisiert Angebotsbedingungen der ...
20.10.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group berichtet vorläufige Ergebnisse für das dritte ...
30.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa ...
27.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Aufsichtsrat verschiebt Entscheidung über Einberufung ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Wirtschaftsstabilisierungsfonds stimmt dem Lufthansa ...
21.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG bestätigt fortgeschrittene Gespräche mit ...
07.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG verhandelt Stabilisierungspaket für den ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Schweizer Bundesrat schlägt staatliche Garantien für ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group veröffentlicht vorläufige Ergebnisse des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.