Deutsche Post peilt weitere Marktanteile an

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

23.09.2020 17:58 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Deutsche Post hat sich mit der Gewerkschaft Verdi auf höhere Löhne geeinigt. In zwei Schritten steigen diese um insgesamt 5 Prozent an. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 28 Monaten. Schon in den vergangenen zwei Jahren legten die Löhne und Gehälter der Postmitarbeiter um rund 5 Prozent zu. Dieses Mal gibt es zusätzlich noch im November eine Einmalzahlung von 300 Euro. Außerdem wird der Kündigungsschutz bis Ende 2023 verlängert.

Die Deutsche Post ist in fast allen ihren Bereichen Marktführer. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass man dabei die Volumina noch weiter ausbauen kann. So kann man weitere Marktanteile gewinnen und die Profitabilität steigern.

Die Analysten von Baader bleiben beim Rating „add“ für die Aktien der Post. Das Kursziel für die Post-Papiere sehen die Experten weiter bei 40,00 Euro.

Für das laufende Jahr prognostiziert die Post ein operatives EBIT von 3,5 Milliarden Euro bis 3,8 Milliarden Euro. Der Konsens steht bei 3,56 Milliarden Euro, im Modell der Analysten werden 3,7 Milliarden Euro aufgeführt. Die Analystenprognose für 2022 steht bei 5,3 Milliarden Euro. Das ist zugleich die Post-Prognose für den „best case“ bei der Erholung.

Die Aktien der Post gewinnen heute 1,4 Prozent auf 38,54 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Post DHL

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Post DHL

09.10.2020 - Deutsche Post: Neue Prognose sorgt für höheres Kursziel
09.10.2020 - Deutsche Post: Zuversichtlich für das Weihnachtsgeschäft
08.10.2020 - Deutsche Post: Starke Zahlen – Neues Kursziel
07.10.2020 - Deutsche Post hebt die Jahresprognose deutlich an
07.10.2020 - Deutsche Post: 5 Euro Zuschlag
17.09.2020 - Deutsche Post: Höhere Schätzungen
03.09.2020 - Deutsche Post: Dynamik setzt sich fort
25.08.2020 - Deutsche Post: Neuigkeiten vom Kursziel der Aktie
08.07.2020 - Deutsche Post: Höhere Visibilität
08.07.2020 - Deutsche Post: Neues Kursziel nach der neuen Prognose
07.07.2020 - Deutsche Post modifiziert den mittelfristigen Ausblick
02.07.2020 - Deutsche Post: Gute Positionierung
09.06.2020 - Deutsche Post: Viele positive Aspekte
14.05.2020 - Deutsche Post: 5,3 Milliarden Euro bleiben das Ziel
13.05.2020 - Deutsche Post: Tiefpunkt erreicht
20.04.2020 - Deutsche Post: Aktie wird hochgestuft
09.04.2020 - Deutsche Post: Skepsis bei den Zielen
08.04.2020 - Deutsche Post: Zwei Kaufempfehlungen
08.04.2020 - Deutsche Post: Annahmen werden überprüft
08.04.2020 - Deutsche Post: Abstufung nach der Warnung

DGAP-News dieses Unternehmens

07.10.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG erhöht Ergebnisprognose für 2020 nach vorläufigen Q3-Zahlen ...
07.07.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AGDeutsche Post AG stellt auf Basis der vorläufigen Ergebnisse des 2. ...
07.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post AG hebt Prognose für 2020 ...
10.03.2020 - DGAP-News: Deutsche Post AG: Information zum ...
28.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona-Virus und der Entscheidung zu ...
28.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona - Virus und der Entscheidung zu ...
06.08.2019 - Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group hebt unteres Ende der Jahresprognose 2019 ...
14.06.2019 - DGAP-News: Deutsche Post AG: Information zum ...
10.05.2019 - Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group steigert Umsatz und Ergebnis in Q1 ...
18.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.