Grenke Aktie: Die Ruhe ist trügerisch… - Chartanalyse

Bild und Copyright: Grenke.

Bild und Copyright: Grenke.

23.09.2020 08:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Kurz vor dem heutigen XETRA-Start werfen wir noch einen kurzen charttechnischen Blick auf die Grenke Aktie, die im Zentrum einen potenziellen neuen Börsenskandals steht - wir berichteten in den letzten Tagen ausführlich, die zahlreichen Berichte sind weiter unten auf dieser 4investors-Seite verlinkt. Kursbewegende neue Nachrichten sind aktuell zu dem MDAX-Wert nicht zu sehen. Das Unternehmen wehrt sich zwar laut gegen die schon am 15. September veröffentlichten Anschuldigungen von Fraser Perrings Viceroy, wusste dabei bisher aber nicht zu überzeugen. Viele Fragen sind offen geblieben und es lässt sich absehen, dass der Leerverkäufer Perring noch weitere Pfeile gegen Grenke im Köcher hat.

Und so hat die Grenke Aktie sich zwar vom Tief des „Viceroy-Crashs” bei 23,92 Euro vom vergangenen Donnerstag zwischenzeitlich auf bis zu 39,20 Euro erholen können. Doch das Kursniveau bei 55 Euro vom Vortag des ersten Viceroy-Reports zu Grenke hat der Titel bisher weit verpasst. Charttechnisch hat sich in den letzten Tagen der Bereich zwischen dem Corona-Crashtief bei 40,50/41,20 Euro und 38,74/39,30 Euro als starke Widerstandsmarke etabliert. Gestern pendelte Grenkes Aktienkurs zwischen 31,44 Euro und 35,98 Euro, mit 33,14 Euro ging es aus dem Handel. Aktuelle Indikationen am Mittwochvormittag notieren kurz vor dem XETRA-Start bei 33,92/34,28 Euro.

Charttechnisch bleibt es bei den jüngst schon von uns genannten Signalmarken für die Grenke Aktie. Um 29,00/29,40 Euro könnte sich eine kleinere charttechnische Unterstützung für Grenkes Aktienkurs bilden, darunter findet sich dann schon das Crash-Tief bei 23,92/25,90 Euro. Ein Sprung über das gestrige Tageshoch könnte eine neue Chance auf einen Test der entscheidenden Widerstandsmarken zwischen dem Corona-Crashtief bei 40,50/41,20 Euro und 38,74/39,30 Euro bringen. Von übergeordnet wichtigen Signalen sind Grenkes Aktien derzeit also in beide Richtungen ein ganzes Stück entfernt.


Wichtige charttechnische Daten zur Grenke Aktie:

Letzter Aktienkurs: 33,14 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 27,70 Euro / 74,86 Euro
EMA 20: 51,28 Euro
EMA 50: 57,72 Euro
EMA 200: 69,26 Euro

Daten zum Wertpapier:
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30



Auf einem Blick - Chart und News: Grenke AG


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Grenke AG

17.11.2020 - Grenke: Starke Kursentwicklung – Neue Analystenstimme
06.11.2020 - Grenke: Eine richtige Entscheidung
03.11.2020 - Grenke: Gewinn bricht ein
03.11.2020 - Grenke Aktie: Das Bild hellt sich auf, aber…
29.10.2020 - Grenke: Ein positiver Schritt
29.10.2020 - Grenke: Quartalsgewinn bricht ein - Reaktionen auf Viceroy
20.10.2020 - Grenke Aktie fährt Achterbahn - Neues vom Unternehmen, aber auch von Viceroy
16.10.2020 - Grenke Aktie: Neue Verkaufssignale belasten - und nun?
12.10.2020 - Grenke Aktie: Eine berechtigte Warnung…
08.10.2020 - Grenke: Investor stockt kräftig auf
08.10.2020 - Grenke Aktie und die Erholungsrallye: Das Duell „Grenke vs Viceroy” ist noch nicht entschieden!
07.10.2020 - Grenke: Vorwürfe verlieren an Glaubwürdigkeit
07.10.2020 - Grenke Aktie: Starke Signale, aber das Spiel ist noch nicht zu Ende…
05.10.2020 - Grenke Aktie: Wieder diese eine Marke…
05.10.2020 - Am Morgen: Grenke, Exxon Mobil, VW, Walmart im Fokus - Nord LB Kolumne
02.10.2020 - Grenke: Auch diese News wird wohl kein Befreiungsschlag im „Kampf” gegen Viceroy
01.10.2020 - Grenke: Neues aus dem Aufsichsrat
30.09.2020 - Grenke: Zentrale Fragen zur „Österreich-Connection” bleiben unbeantwortet - Aktie arbeitet sich ins Plus
29.09.2020 - Grenke Aktie: Das Drama ist noch längst nicht beendet
28.09.2020 - Grenke: Börse zeigt sich von BaFin-News wenig beeindruckt

DGAP-News dieses Unternehmens

29.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG verstärkt Vorstand und integriert das ...
29.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Q3 2020: GRENKE Zinsergebnis trotz COVID-19-Pandemie über Vorjahr ...
20.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE berichtet über den Stand der vom Unternehmen beauftragten Prüfungen ...
05.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Status: Zahlungsmittel des GRENKE Konzerns ...
02.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE festigt Leasing-Neugeschäft in Q3 2020 bei verstärktem Fokus auf ...
01.10.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Jens Rönnberg wird interimistisch stellvertretender AR-Vorsitzender der ...
28.09.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG sichert Bafin umfassende Kooperation bei Sonderprüfung ...
24.09.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE AG mandatiert Warth & Klein Grant Thornton für unabhängiges ...
21.09.2020 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: Wolfgang Grenke lässt Aufsichtsratsmandat ...
21.09.2020 - DGAP-News: GRENKE AG: Pressemitteilung begleitend zur ad-hoc 'Wolfgang Grenke lässt ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.