Mensch und Maschine: Kein leichter Spaziergang

Adi Drotleff, Vorstandschef von Mensch und Maschine. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Adi Drotleff, Vorstandschef von Mensch und Maschine. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

16.09.2020 08:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Krise ist an Mensch und Maschine relativ gut vorbeigegangen. Das zeigt sich nicht nur an der Kursentwicklung. Lag das Papier zum Höhepunkt der Krise bei rund 30 Euro, so hat man inzwischen wieder die Vorkrisenniveaus von deutlich über 50 Euro erreicht. Im Vergleich zum vergangenen Herbst hat die Aktie sogar rund 100 Prozent zugelegt.

Auch bei der Geschäftsentwicklung läuft es auf neue Rekorde hinaus. Im zweiten Quartal war die Pandemie jedoch bei MuM ein Thema, man spürte die Folgen, es gab einen leichten Umsatzrückgang. Das macht MuM-Chef Adi Drotleff auf der virtuellen IR-Fahrt von Rüttnauer Research deutlich. Für das erste Halbjahr weist MuM ein Umsatzplus von 8,5 Prozent auf 130,4 Millionen Euro aus. Der Rohertrag verbessert sich um 2,4 Prozent auf 65,68 Millionen Euro. Das EBIT legt um 19 Prozent auf 16,7 Millionen Euro zu. Jede Aktie werden 0,60 Euro verdient, im Vorjahr waren es 0,50 Euro.

Im laufenden Jahr steht vor allem das Ergebnis bei MuM im Fokus. Der Gewinn je Aktie soll um 18 bis 24 Cent auf 1,17 Euro bis 1,23 Euro gesteigert werden. Die Dividende soll um 15 bis 20 Cent auf 1,00 Euro bis 1,05 Euro ansteigen. Wenn sich die Kundennachfrage im zweiten Halbjahr nur moderat erholt, sind diese Ziele machbar. Drotleff macht auf der Konferenz deutlich, dass das Erreichen der Ziele kein Spaziergang wird, er hält es aber weiter für möglich.

Ab 2021 plant MuM dann wieder mit der normalen Geschwindigkeit bei der Entwicklung. So soll es ein Umsatzplus von 8 Prozent bis 12 Prozent geben. Der Gewinn je Aktie soll erneut um 18 bis 24 Cent ansteigen, die Dividende soll sich wiederum um 15 Cent bis 20 Cent verbessern.

Mittelfristig will Drotleff eine EBITDA-Marge von 18 Prozent erreichen. Davon ist man gar nicht so weit entfernt. Im ersten Halbjahr kam die Marge auf 16,3 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Mensch und Maschine

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mensch und Maschine

18.09.2020 - Mensch und Maschine: Digitalisierung ist ein Impulsgeber
24.07.2020 - Mensch und Maschine: Konsequenz aus dem Kursanstieg
22.07.2020 - Mensch und Maschine bestätigt trotz „Pandemie-Bremse” Ausblick auf 2020
22.04.2020 - Mensch und Maschine: Im Wachstumsmodus
21.04.2020 - Mensch und Maschine: Corona-Krise „hat lediglich ein noch höheres Rekordergebnis verhindert”
16.03.2020 - Mensch und Maschine: Dividende noch höher als zunächst angekündigt
17.02.2020 - Mensch und Maschine: Wachstum soll sich fortsetzen
14.02.2020 - Mensch und Maschine: „Die langfristige Dividendenrendite ist das wichtigste Argument“
11.02.2020 - Mensch und Maschine: Rekordumsatz und Dividenden-Anstieg
23.10.2019 - Mensch und Maschine: Kursziel steigt - „sehr erfreuliche Entwicklung”
21.10.2019 - Mensch und Maschine: Mit Rekordzahlen in die neue Woche
17.09.2019 - Mensch und Maschine: Neue Rekorde in Sicht
06.08.2019 - Mensch und Maschine: Aktie wird hochgestuft
22.07.2019 - Mensch und Maschine hebt Umsatzprognose nach Rekordzahlen an
11.06.2019 - Mensch und Maschine: Klarer Vertrauensbeweis
21.05.2019 - Mensch und Maschine: Und noch ein Ende
02.05.2019 - Mensch und Maschine: Fair bewertete Aktie
29.04.2019 - Mensch und Maschine: „Bilderbuchstart ins Geschäftsjahr 2019”
15.03.2019 - Mensch und Maschine: Ist die Prognose zu konservativ?
11.03.2019 - Mensch und Maschine: „Dividende sollte weiterhin mit 15 bis 20 Cent pro Jahr steigen”

DGAP-News dieses Unternehmens

22.07.2020 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Halbjahreszahlen ...
21.04.2020 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Zahlen für Q1/2020 ...
16.03.2020 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt endgültige Zahlen für 2019 ...
11.02.2020 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2019 ...
21.10.2019 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatszahlen ...
22.07.2019 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Halbjahresbericht ...
29.04.2019 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Q1-Bericht ...
11.03.2019 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt endgültige Zahlen für 2018 ...
15.02.2019 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2018 ...
13.12.2018 - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE mit Übernahme zum ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.