BioNTech: 375 Millionen Euro vom Bund - wie reagiert die Aktie?

BioNTech wird meilensteinbasierte Förderung durch das BMBF nutzen, um einen Teil des BNT162 mRNA Impfstoff-Programms zu finanzieren. Bild und Copyright: BioNTech.

BioNTech wird meilensteinbasierte Förderung durch das BMBF nutzen, um einen Teil des BNT162 mRNA Impfstoff-Programms zu finanzieren. Bild und Copyright: BioNTech.

15.09.2020 13:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Neuigkeiten von BioNTech: Das Mainzer Unternehmen wird vom Bund Fördermittel in Höhe von bis zu 375 Millionen Euro erhalten. Die Mittel stammen aus dem Sonderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Beschleunigung der Entwicklung von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2. Zusammen mit Pfizer arbeitet BioNTech in der finalen klinischen Studienphase an einem Impfstoff gegen den Erreger der COVID-19 Pandemie. Allein in den USA werden 44.000 Probanden in die Impfstoff-Studie einbezogen. Noch im Oktober wollen BioNTech und Pfizer die Zulassung beantragen können und 2020 rund 100 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffes herstellen. In China arbeiten die Mainzer mit Fosun Pharma zusammen.

„BioNTech wird meilensteinbasierte Förderung durch das BMBF nutzen, um einen Teil des BNT162 mRNA Impfstoff-Programms zu finanzieren, das gemeinsam mit den Partnern Pfizer Inc. und Fosun Pharma entwickelt wird”, kündigt das Unternehmen am Dienstagnachmittag an. Es seien bereits fünf der acht vereinbarten Meilensteine erfüllt worden. „Die Förderung ist ein wichtiger Beitrag, um die Entwicklung und den Ausbau unserer Produktionskapazitäten für einen COVID-19-Impfstoff in Deutschland zu beschleunigen. Sie unterstreicht die enorme Bedeutung unseres Auftrags, effizient eine dauerhafte Lösung zur Bekämpfung der Pandemie zu finden”, sagt Ugur Sahin, CEO und Mitgründer von BioNTech.

In der frühen US-Vorbörse klettert die BioNTech Aktie, die gestern noch an einer charttechnischen Hürde an der 70-Dollar-Marke scheiterte und aktuell wieder auf 69,85 Dollar gestiegen ist. Gestern wurde der NASDAQ-Handel bei 67,48 Dollar zwar mit 3,61 Prozent im Plus beendet, aber auch deutlich unter dem Tageshoch, das bei 69,65 Dollar liegt und damit etwa auf dem Niveau der aktuellen Aktienkurs-Indikation notiert wurde.

Gute charttechnische News für die BioNTech Aktie

BioNTechs Aktie konnte gestern damit trotzdem charttechnische Kaufsignale an den nun überwundenen Hürden bei 63,67/64,08 Dollar und bei 65,50/66,12 Dollar verzeichnen und stabil halten - so auch heute Morgen. Die Abgaben im Handelsverlauf endeten bei 66,77 Dollar, wie der Blick auf den Intraday-Chart der Mainzer Biotech-Aktie zeigt - ein Pullback, so zumindest derzeit. Bleibt es dabei, dass die BioNTech Aktie sich von dieser nun als charttechnische Unterstützung anzusehenden Marke bei 65,50/66,12 Dollar nach oben absetzen kann, wäre dies sogar ein weiteres bullishes Signal. Alles in Allem sind das also gute charttechnische Nachrichten, die da für den Impfstoff-Hoffnungsträger gegen die Corona-Pandemie gestern von der NASDAQ kamen.

Damit bleiben die beiden ehemaligen charttechnischen Hürden bei 63,67/64,08 Dollar und bei 65,50/66,12 Dollar für BioNTechs Aktienkurs nun Unterstützungen. Im Breakfall könnte es aber schnell wieder nach unten gehen. Erster Support wäre aber bereits bei 60,50/61,05 Dollar zu erwarten. Um 54,10/54,96 Dollar, zwei markantere Tagestiefs der letzten Tage, hat sich dagegen zuletzt Unterstützung gezeigt, die im Falle eines erneuten Rückschlags relevant werden könnte.

Im bullishen Szenario ist an der 70-Dollar-Marke mit einer ersten charttechnischen Hürde für die BioNTech Aktie zu rechnen. In einer Zone um 71,53/72,88 Dollar wäre dann mit einem weiteren charttechnischen Hindernisbereich zu rechnen, zwischen 74,56 Dollar und 77,40 Dollar warten weitere höhere Hürden.

Wichtige charttechnische Daten zur BioNTech Aktie:

Letzter Aktienkurs: 67,48 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 56,13 Dollar / 73,55 Dollar
EMA 20: 64,84 Dollar
EMA 50: 67,21 Dollar
EMA 200: 49,37 Dollar
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: BioNTech

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BioNTech

18.09.2020 - BioNTech Aktie: Gut Nachrichten trotz fehlender Kursgewinne
17.09.2020 - BioNTech kauft Novartis-Produktion in Marburg
15.09.2020 - BioNTech Aktie: Das sind gute Nachrichten!
14.09.2020 - BioNTech Aktie: Positiv, aber nicht euphorisch
13.09.2020 - BioNTech Aktie: Reaktion der Anleger auf diese News wird entscheidend
10.09.2020 - BioNTech: Dermapharm wird Produzent für COVID-19 Impfstoff
10.09.2020 - BioNTech Aktie: AstraZeneca ist kein Problem, aber…
09.09.2020 - BioNTech und Pfizer wollen bis zu 300 Millionen Corona-Impfstoff-Dosen an die EU liefern
09.09.2020 - BioNTech Aktie: Jetzt muss die Wende kommen!
08.09.2020 - BioNTech Aktie: Wende geschafft nach Deutschland-News?
07.09.2020 - BioNTech Aktie: Hier keimt Hoffnung auf die Wende auf!
04.09.2020 - BioNTech Aktie: Hilft alles nichts… Kaufsignale müssen her!
03.09.2020 - BioNTech Aktie nach dem Kurseinbruch: Aufholjagd könnte beginnen!
02.09.2020 - BioNTech Aktie: Diese Entwicklung könnte für die Wende nach dem Kurseinbruch sorgen
01.09.2020 - BioNTech Aktie: Es wird kritischer und kritischer - nächste Verkaufssignale?
31.08.2020 - BioNTech Aktie: Alarmglocken schrillen…
27.08.2020 - BioNTech öffnet die Türe nach China
27.08.2020 - BioNTech Aktie: Noch gibt es die Chance auf die Trendwende
24.08.2020 - BioNTech Aktie: Befreiungsschlag eröffnet Chance auf Kursrallye
21.08.2020 - BioNTech und Pfizer: Und wieder gute News zum COVID-19 Impfstoff

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.