Daimler: Aktie reagiert auf Milliarden-Deal mit US-Behörden mit Schwäche

Um 47,61/48,02 Euro findet sich im Chart der Daimler Aktie die nächste Hindernismarke. Wird diese nicht kurzfristig überwunden, könnte damit eine Konsolidierungsphase anstehen. Bild und Copyright: Sergey Kohl / shutterstock.com.

Um 47,61/48,02 Euro findet sich im Chart der Daimler Aktie die nächste Hindernismarke. Wird diese nicht kurzfristig überwunden, könnte damit eine Konsolidierungsphase anstehen. Bild und Copyright: Sergey Kohl / shutterstock.com.

15.09.2020 10:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Diesel-Skandal hat sich Daimler mit den US-Behörden auf einen Vergleich in zivilrechtlichen Verfahren geeinigt. Auf den Autobauer kommen erwartete milliardenschwere Kosten zu, wenn das zuständige US-Bundesgericht der Einigung zustimmt. Zum einen werden für den Vergleich mit den US-Behörden 1,5 Milliarden Dollar an Kosten anfallen, weitere rund 700 Millionen Dollar zur Beilegung der Verbraucher-Sammelklage. Zudem rechnet Daimler mit weiteren Kosten im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, mit denen man die Anforderungen aus den Vergleichen erfüllen will. Es sei ausreichend bilanzielle Vorsorge getroffen worden, so Daimler.

„Die US-Regulierungsbehörden haben einem Vergleich zivil- und umweltrechtlicher Ansprüche zugestimmt. Damit werden die entsprechenden behördlichen Verfahren im Zusammenhang mit Emissionskontroll-Systemen von rund 250.000 Diesel-Fahrzeugen in den USA umfassend beendet. Heute wurden die Vergleichsvereinbarungen nun von den US-Behörden beim US-Bundesgericht für den District of Columbia eingereicht, das dem Vergleich final zustimmen muss”, meldet Daimler.

Daimlers Aktie liegt derweil heute Morgen im Minus, aktuell notiert der DAX-Wert bei 45,76 Euro mit 0,89 Prozent im Minus - mach der jüngsten Aufwärtsbewegung, die erst gestern bei 47,15 Euro ihren Höhepunkt erreicht hat. Um 47,61/48,02 Euro findet sich im Chart der Daimler Aktie die nächste Hindernismarke. Wird diese nicht kurzfristig überwunden, könnte damit eine Konsolidierungsphase anstehen. Aktuell zeichnen sich schon Schwächezeichen ab. Ein Rutsch unter 44,23/44,88 Euro wäre dann ein erstes prozyklisches Verkaufssignal für die Daimler Aktie. Auf starken Support träfe der Aktienkurs des DAX-notierten Autobauers in diesem Konsolidierungs-Szenario zwischen 43,40/43,78 Euro und 41,41/41,78 Euro.


Wichtige charttechnische Daten zur Daimler Aktie:

Letzter Aktienkurs: 45,76 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 40,522 Euro / 47,217 Euro
EMA 20: 43,869 Euro
EMA 50: 41,698 Euro
EMA 200: 39,940 Euro

Auf einem Blick - Chart und News: Daimler

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Daimler

15.09.2020 - Daimler: Neues Kursziel nach dem Vergleich
10.09.2020 - Daimler: Großauftrag aus Israel
08.09.2020 - Daimler Aktie im Aufwärtstrend: Wie stark steigt der Kurs noch?
07.09.2020 - Daimler: Fast auf altem Niveau
03.09.2020 - Daimler: Anleihen-Premiere
03.09.2020 - Am Morgen: Daimler, Deutsche Telekom und Pernod Ricard im Fokus - Nord LB Kolumne
01.09.2020 - Daimler: Hohe Erwartungen an die S-Klasse
26.08.2020 - Daimler: Kleines Plus beim Kursziel der Aktie
17.08.2020 - Daimler: Dickes Plus beim Kursziel der Aktie
14.08.2020 - Daimler Aktie im Minus: US-Dieselkompromiss zieht nicht
28.07.2020 - Daimler: Dieses Rating wird Investoren nicht erfreuen
28.07.2020 - Daimler: Aktie in Schwierigkeiten und Truck-Sparte meldet Großauftrag
27.07.2020 - Daimler: Aktie des Autobauers wird hochgestuft
23.07.2020 - Daimler: Setzt sich der China-Trend fort?
23.07.2020 - Daimler: „Wir sehen jetzt erste Anzeichen einer Absatzerholung”
17.07.2020 - Daimler: Die Erwartungen werden übertroffen
17.07.2020 - Daimler Aktie im Plus: Mögliche Kaufsignale, denn Quartalszahlen kommen gut an
14.07.2020 - Daimler Aktie: Kursziel angehoben, wenig Schwung im Kurs
03.07.2020 - Daimler Aktie: Ausbruch aus der Konsolidierung könnte bald kommen
18.06.2020 - Daimler Aktie: Eine Kaufempfehlung und eine Chart-Hürde

DGAP-News dieses Unternehmens

13.08.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung ...
16.07.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 über der ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2020 und Prognose für das ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: COVID-19-Pandemie: Daimler beschließt weitere ...
22.01.2020 - DGAP-Adhoc: Daimler AG:Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 inklusive ...
07.01.2020 - TILP Pressemitteilung: Dieselgate: Investoren klagen gegen Daimler ...
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Daimler AG umfassend ...
12.07.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 - Daimler passt ...
23.06.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt Ergebniserwartungen ...
13.02.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Aufsichtsrat bestellt Harald Wilhelm zum Vorstandsmitglied der Daimler ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.