Pro DV: Verdopplungschance beim Kurs


02.09.2020 19:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Halbjahr steigt der Umsatz bei Pro DV um 29 Prozent auf 1,5 Millionen Euro an. Das EBIT legt auf 0,045 Millionen Euro zu. Das Geschäft der Gesellschaft zeigt sich gegenüber der Pandemie robust. Die Diversifikation bei den Kunden hilft dabei. Allerdings hat das Unternehmen Probleme dabei, neue Projekte zu gewinnen. Im zweiten Halbjahr könnte sich dies jedoch wieder verbessern.

Die Analysten von SMC Research rechnen 2020 mit einem Umsatz von 2,86 Millionen Euro und einem Gewinn je Aktie von 0,02 Euro. 2021 sollen die Werte bei 3,11 Millionen Euro bzw. 0,03 Euro je Aktie liegen.

Wie bisher beurteilen die Analysten die Aktien von Pro DV mit „speculative buy“. Das Kursziel für den Titel steigt von 0,75 Euro auf 0,85 Euro an.

Die Aktien von Pro DV verlieren heute 4,0 Prozent auf 0,43 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: PRO DV

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - PRO DV

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.