Commerzbank Aktie: Kursziel steigt, Wirtschaftsprüfer EY soll nach Wirecard-Skandal abgelöst werden

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

02.09.2020 17:38 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei den Analysten von Goldman Sachs wächst die Zuversicht für die Aktie der Commerzbank leicht. Zwar bestätigt man die Einstufung des MDAX-notierten Titels mit „Neutral”, doch das neue Kursziel liegt mit 5,60 Euro nach zuvor 5,20 Euro doch schon spürbarer über dem aktuellen Kursniveau der Commerzbank Aktie. Diese notiert aktuell rund 2,5 Prozent im Minus bei 4,742 Euro und tut sich damit weiterhin schwer entscheidend eine charttechnische Widerstandszone oberhalb der 5-Euro-Marke zu attackieren. Mitte und Ende August endeten hier Aufwärtsbewegungen in der Spitze bei 5,022 Euro und 5,058 Euro. Ein stabiler Ausbruch über den hier liegenden Hindernisbereich könnte für die Aktien der Commerzbank ein starkes charttechnisches Kaufsignal generieren.

Im Rahmen der veröffentlichten Banken-Branchenstudie attestieren die Experten von Goldman Sachs der europäischen Branche Geschäftsentwicklungen, die nicht so schlecht wie befürchtet ausfallen. Trends seien zwar negativ, aber nicht so drastisch wie prognostiziert. Infolge dessen haben die Analysten ihre Sektor-Prognosen für das laufende und das kommende Jahr angehoben, aber für die beiden darauf folgenden Jahre gesenkt.

Neuigkeiten gibt es auch von der Commerzbank selbst. Laut „Süddeutsche Zeitung” will der Bankkonzern nach dem Wirecard-Skandal seinen Wirtschaftsprüfer wechseln. Bisher war dies EY, die auch Wirecards Bilanzen testiert haben und dafür mittlerweile harter Kritik ausgesetzt sind. Die Commerzbank selbst war eine der wichtigsten Kreditgeber von Wirecard und musste im Zuge der Wirecard-Pleite 175 Millionen Euro abschreiben - wir berichteten, Link zum Bericht weiter unten. „Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung 2021 einen Wechsel des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022 vorzuschlagen”, zitiert die Nachrichtenagentur dpa-AFX eine Sprecherin des Bankkonzerns am Mittwoch.


Lesen Sie mehr zum Thema Commerzbank im Bericht vom 05.08.2020

Commerzbank: Wirecard-Skandal kostet 175 Millionen Euro - trotzdem Gewinn!

Als einer der Kreditgeber des Skandal-Konzerns Wirecard muss die Commerzbank in der Bilanz für das zweite Quartal 175 Millionen Euro abschreiben. Insgesamt verschlechtert sich das Risikoergebnis des MDAX-notierten Finanzdienstleisters im zweiten Quartal 2020 von -178 Millionen Euro auf -469 Millionen Euro. Davon gehen laut der Commerzbank 175 Millionen Euro auf einen „Einzelfall” - nach Informationen dieser Redaktion ist dies Wirecard - zurück, Corona-Effekte brachten weitere 131 Millionen Euro an Belastungen. Dennoch hat die Commerzbank das zweite Quartal 2020 mit einem Gewinn abgeschlossen - was an der Börse gut ankommt. Bis auf 4,815 Euro klettert die Commerzbank Aktie im frühen Handel und liegt aktuell knapp unter dem Tageshoch bei 4,76 Euro mit rund 5 Prozent im Plus. Die charttechnischen Hürden bei 4,77/4,86 Euro hat der Titel bisher aber nicht überwinden können. Für das zweite Quartal 2020 beziffert die Commerzbank ihre bereinigten Erträge auf 2,3 Milliarden ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

19.10.2020 - Commerzbank Aktie: Kaufen oder nicht? Kursziele zwischen 4 Euro und 7 Euro
19.10.2020 - Commerzbank: Wann kommen die Strategieentscheidungen?
17.10.2020 - Commerzbank: Neue Statements von Experten zur Aktie
16.10.2020 - Commerzbank Aktie: Unterstützung erreicht - geht der Sturz weiter?
13.10.2020 - Commerzbank Aktie: Ein herber Rückschlag droht!
06.10.2020 - Commerzbank Aktie: Ein Gap als Wegweiser - geht hier was?
01.10.2020 - Commerzbank: Garantie von der EIB-Gruppe
29.09.2020 - Commerzbank Aktie: Ein schnelles Ende der „Personal-Feier”?
28.09.2020 - Commerzbank: Neuanfang sollte rasch erfolgen
28.09.2020 - Commerzbank Aktie mit starkem Wochenauftakt: Börse feiert die Berufung von Manfred Knof
27.09.2020 - Commerzbank mit Paukenschlag: Deutsche Bank Manager übernimmt
22.09.2020 - Commerzbank Aktie: Aktuelle Entwicklung bringt neue Kurs-Chancen
21.09.2020 - Commerzbank Aktie: Gehen die Schwierigkeiten jetzt erst richtig los?
17.09.2020 - Commerzbank: Und noch ein Vorstand auf dem Absprung…
17.09.2020 - Commerzbank Aktie: Der Kurs wackelt ganz schön…
16.09.2020 - Commerzbank emittiert grüne Anleihe
16.09.2020 - Commerzbank: comdirect-Chefin Hegemann will Konzern verlassen
15.09.2020 - Commerzbank Aktie: Jetzt droht die Schwächephase
11.09.2020 - Finanzwerte haben sich in der Corona-Krise ganz unterschiedlich geschlagen - Commerzbank Kolumne
10.09.2020 - Commerzbank: Rund 10 Prozent

DGAP-News dieses Unternehmens

26.09.2020 - DGAP-Adhoc: Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank ...
26.09.2020 - DGAP-News: Commerzbank: Manfred Knof wird neuer ...
17.09.2020 - DGAP-News: Privatkundenvorstand Michael Mandel verlässt die ...
08.09.2020 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich weitere ...
05.08.2020 - DGAP-News: Commerzbank trotz Corona mit Quartalsgewinn - Kosten und Kapital auf ...
03.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der Commerzbank befasst sich mit Wahl eines neuen ...
03.08.2020 - DGAP-News: Hans-Jörg Vetter wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der ...
03.07.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Martin Zielke bietet einvernehmliche Aufhebung an und Stefan Schmittmann ...
02.07.2020 - Nach dem Rausschmiß aus dem DAX beißt jetzt auch der Höllenhund ...
08.06.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank begibt Additional-Tier-1-Anleihe ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.