Tesla Aktie: Ritt auf der Rasierklinge - Chartanalyse

Teslas Aktie bleibt den Shortsellern und fundamental orientierten Anlegern ein Rätsel. Die Kursparty findet und findet kein Ende… Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Teslas Aktie bleibt den Shortsellern und fundamental orientierten Anlegern ein Rätsel. Die Kursparty findet und findet kein Ende… Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

02.09.2020 14:57 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bisher haben die Tesla-Jünger immer jemanden gefunden, der ihnen ihre Aktie zu einem noch höheren Preis abkauft. Dass die Bewertung des US-Elektroautobauers längst in religiös anmutende Höhen gestiegen ist, hat dies nicht verhindert. Doch wie sehr dies ein Ritt auf der Rasierklinge ist, dürfte dem Unternehmen mehr als klar sein - anders ist kaum zu erklären, dass der Konzern bei der geplanten Kapitalerhöhung ein Verfahren wählt, das üblicherweise drittklassige Unternehmen nutzen, um ihren eigenen Aktienkurs - pardon - nicht komplett zu schrotten.

Dass über Teslas Aktie das Dauer-Damoklesschwert einer platzenden Blase hängt, ist das Risiko, mit dem Anleger leben müssen, wenn sie sich in dem Wert engagieren wollen. Schaut man rein auf Trendstärke/Momentum, ist es sogar alles andere als unerklärlich, warum Anleger hier einsteigen. „The trend is your friend”, hört man ja immer wieder. Und Teslas Aufwärtstrend gehört zu denen, die an der Börse fast schon legendär sind. Dennoch ist es wichtig, die Risiken nicht aus dem Auge zu lassen - nicht umsonst gibt es Stoploss-Kurse. Auch Teslas Aktien werden keinen immerwährenden Höhenflug vollziehen.

Doch genug der blumigen Gedanken, harte charttechnische Fakten auf den Tisch: Der Aufwärtstrend ist trotz der gestrigen Kursverluste der Tesla Aktie deutlich intakt, wenngleich steil, was zu einem Trendbruch eigentlich fast schon einlädt. Noch ist davon aber nichts zu sehen. Unterstützungsmarken, die im Verlauf der letzten Handelstage für Teslas Aktienkurs an der NASDAQ entstanden sind, wurden bisher nicht gefährdet. Aktuell liegt der Titel in der US-Vorbörse übrigens leicht über dem gestrigen Schlusskurs. Ansätze charttechnischer Supportmarken könnten um 459,12/463,70 Dollar und 433,20/440,11 Dollar zu erwarten sein, ebenso bei 419,10/425,80 Dollar. Breaks an diesen Marken lassen jedenfalls mit dem dann einher gehenden Trendbruch die Gefahr starker Gewinnmitnahmen aufkommen. Um 385 Dollar und 359/369 Dollar wären dann weitere Unterstützungen für Teslas Aktienkurs vorhanden. Abzuwarten bliebe dann, ob diese einen Schwung von Stoploss-Orders und Verkäufen auffangen können.


Wichtige charttechnische Daten zur Tesla Aktie:

Letzter Aktienkurs: 475,05 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 239,57 Dollar / 504,62 Dollar
EMA 20: 372,10 Dollar
EMA 50: 324,94 Dollar
EMA 200: 200,14 Dollar
Daten zum Wertpapier: Tesla Motors
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: TSLA
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014

Tesla Motors - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook




Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

17.01.2021 - Anleger mit Irrungen, Wirrungen - Börse München Kolumne
06.01.2021 - Tesla: Aktie bleibt zu teuer
05.01.2021 - Am Morgen: Delivery Hero und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
22.12.2020 - Tesla: Aktie bleibt überbewertet
11.12.2020 - Tesla: Positive Aussichten bei hoher Bewertung
09.12.2020 - Tesla & Co - Börsenrelevante Unternehmensaufkäufe und Partnerschaften: Das kommt 2021 auf uns zu - Saxenhammer-Kolumne
03.12.2020 - Tesla: Aufwärtstrend hält unvermindert an
23.10.2020 - Tesla: Wichtiger Einflussfaktor für das Ergebnis
23.10.2020 - Tesla: Konkurrenz nimmt zu – Kritik an der Bewertung
23.10.2020 - Tesla: Nachhaltige Verschiebung der Marktanteile bei E-Autos in Norwegen? - Commerzbank Kolumne
22.10.2020 - Tesla: Viel Phantasie zu sehen
22.10.2020 - Tesla Aktie: Auch diese Zahlen werden für Diskussionen sorgen
19.10.2020 - Tesla Aktie: Goldman Sachs ist nicht sehr optimistisch
13.10.2020 - Tesla Aktie: „Allzeithoch oder großer Kurseinbruch?”, das ist hier die Frage!
12.10.2020 - Tesla Aktie: Korrektur dämpft den Aufwärtstrend - UBS-Kolumne
05.10.2020 - Tesla: Es bleiben Fragen
03.10.2020 - Tesla Aktie: Analysten erwarten Kurssturz
02.10.2020 - Tesla: Bewertung bleibt viel zu hoch
28.09.2020 - Corona und Klimaziele beschleunigen die Elektromobilität - AXA IM Kolumne
25.09.2020 - Tesla Aktie: Wichtige Hürde an der 400er-Marke

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.