S&P 500: Fibonacci-Fächer im Fokus - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Ausblick: Hält der Fibonacci-Fächer erneut und prallt der S& P500 abermals nach unten ab, könnte der Index nach dem langen Hochlauf vor einer längeren Korrektur stehen. Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

01.09.2020 08:53 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der S&P 500-Index kennt seit Wochen nur eine Richtung – nach oben. Die letzte echte Korrektur fand Ende Juni mit dem Rücklauf zum 50er-EMA im Tageschart bei 2’999 Punkten statt. In der Folgen zog der S&P 500 wieder hoch und konnte am 30. Juni bei 3’086 Punkten den für den sehr kurzfristigen Verlauf wichtigen 10er-EMA erobern. Seitdem liefen alle Abwärtskorrekturen im Bereich des 10er-EMA aus. Und solange der 10er-EMA weiter hält, dürfte der S&P 500 direkt weiter zulegen. Allerdings notiert der Index bereits in dünner Luft über dem steigenden Trendkanal. Und im Wochenchart auch direkt am oberen Fibonacci-Fächer. Hier ist der S&P 500 bereits 2018 und im Februar 2020 nach unten abgeprallt. Ob nun der Durchbruch nach oben gelingt, bleibt abzuwarten.

Ausblick: Hält der Fibonacci-Fächer erneut und prallt der S& P500 abermals nach unten ab, könnte der Index nach dem langen Hochlauf vor einer längeren Korrektur stehen.

Die Short-Szenarien: Der S&P 500 kann den Fibonacci-Fächer im 5-Jahreschart nicht überwinden und prallt nach unten ab. Die erste Anlaufmarke wäre dann der 10er-EMA bei aktuell 3’450 Punkten. Geht es weiter tiefer, dürften die Bären Kurs auf den 50er-EMA bei aktuell 3’290 Punkten nehmen. Unter dem 50er-EMA würde sich die Lage für die Bullen langsam eintrüben und ein Rücklauf zur unteren Trendkanalbegrenzung stattfinden. Ein Bruch des Trendkanals dürfte direkt Anschlussverkäufe und erhöhte Abwärtsdynamik bis zur Unterstützung bei zunächst 3’150 Punkten nach sich ziehen.

Die Long-Szenarien: Der S&P 500 kann sich über dem 10er-EMA halten und zeigt damit weiteren Aufwärtswillen. Die nächste Anlaufmarke wäre dann der Fibonacci-Fächer bei 3’530/3’540 Punkten. Möglicherweise können die Bullen sogar etwas über den Fibonacci-Fächer ansteigen, so wie im Januar 2018. Ob der Fibonacci-Fächer aber langfristig erobert werden kann, bleibt aber abzuwarten.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - S&P 500

20.10.2020 - S&P500: Pullback an Trendkanal - UBS-Kolumne
13.10.2020 - S&P 500: Erobert Trendkanal zurück - UBS-Kolumne
06.10.2020 - S&P500: CoT-Report warnt - UBS-Kolumne
02.10.2020 - USA: Arbeitsmarkt uneinheitlich – Zündstoff für „letzte Ausfahrt Washington“! - Nord LB Kolumne
29.09.2020 - S&P 500 bleibt angeschlagen - UBS-Kolumne
22.09.2020 - S&P500: Abprall am Fibonacci-Fächer hat Folgen - UBS-Kolumne
15.09.2020 - S&P500: 10er-EMA kurzfristig entscheidend - UBS-Kolumne
08.09.2020 - S&P500: Neuer Kursanstieg? - UBS-Kolumne
05.09.2020 - Für ein paar Dollar mehr - Weberbank-Kolumne
25.08.2020 - S&P 500: Neues Allzeithoch - UBS-Kolumne
11.08.2020 - S&P500: Kurz unterm Allzeithoch - UBS-Kolumne
04.08.2020 - S&P500: Widerstand um 3’300 Punkte erreicht - UBS-Kolumne
30.07.2020 - USA: Historischer BIP-Einbruch markiert eine „Once-in-a-Lifetime-Recession“! - Nord LB Kolumne
28.07.2020 - S&P500: Abwärtskorrektur beendet? - UBS-Kolumne
21.07.2020 - S&P 500: Auf zu neuen Hochs - UBS-Kolumne
14.07.2020 - S&P500: Aufwärtstrend weiter intakt - UBS-Kolumne
13.07.2020 - Aktienmarkt: Der frühe Vogel fängt den Wurm? - Weberbank-Kolumne
07.07.2020 - S&P 500: Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? - UBS-Kolumne
30.06.2020 - S&P500: Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus - UBS-Kolumne
29.06.2020 - Aktienmarkt: „Big Techs“ führen den fröhlichen Autokorso an - Weberbank-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.