SMT Scharf fällt wegen der Pandemie-Folgen in die roten Zahlen

Bild und Copyright: SMT Scharf.

Bild und Copyright: SMT Scharf.

14.08.2020 13:46 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

SMT Scharf hat im ersten Halbjahr 2020 die Folgen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. Der Umsatz des Bergbautechnik-Konzerns ist von 33,1 Millionen Euro auf 23,6 Millionen Euro gefallen. Vor Zinsen und Steuern meldet die Gesellschaft einen Ergebnisrückgang um 5 Millionen Euro auf einen operativen Verlust von 1,8 Millionen Euro. Unter dem Strich bilanziert man einen Halbjahresverlust von 1,5 Millionen Euro. Die erste Hälfte des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen noch mit einem Gewinn von 3,2 Millionen Euro abschließen können.

Die Pandemie hemme seit Jahresbeginn die Aktivitäten auf dem weltweiten Markt für Bergbauausrüstung, so SMT Scharf. „Für das Geschäftsjahr 2020 hält der Vorstand der SMT Scharf AG weiterhin an der im April angepassten Prognose fest”, heißt es am Freitag vonseiten des Unternehmens. Der Umsatz soll zwischen 55 Millionen Euro und 57 Millionen Euro liegen, während man vor Zinsen und Steuern einen Verlust zwischen 1,4 Millionen Euro und 1,6 Millionen Euro erwartet.

„Mit Blick auf den weiteren Jahresverlauf 2020 ist davon auszugehen, dass die aus der Corona-Pandemie resultierenden wirtschaftlichen Folgen die generelle Nachfrage auf dem weltweiten Markt weiter erheblich belasten werden. In unserer Nische sind wir unverändert gut positioniert und wollen in den kommenden Jahren von den Wachstumstrends im Bergbau partizipieren”, sagt Hans Joachim Theiß, Vorstandsvorsitzender der SMT Scharf AG. „Kurz und mittelfristig sehen wir unverändert attraktive Wachstumschancen in China, wo wir angesichts voller Auftragsbücher und einem voraussichtlichen Lieferstart der China-III-Maschinen im vierten Quartal mit sukzessiven Aufholeffekten rechnen”, so der Manager.

Daten zum Wertpapier: SMT Scharf
Zum Aktien-Snapshot - SMT Scharf: hier klicken!
Ticker-Symbol: S4A
WKN: 575198
ISIN: DE0005751986
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - SMT Scharf

26.05.2021 - SMT Scharf: Sinnvolle Kooperation
25.05.2021 - SMT Scharf - Kapitalerhöhung: Verzögerungen in China und Einstieg in die Elektromobilität
17.05.2021 - SMT Scharf: Realistische Zielsetzung für 2021
12.05.2021 - SMT Scharf schreibt wieder einen operativen Gewinn
23.04.2021 - SMT: Erholung im zweiten Halbjahr
08.04.2021 - SMT Scharf: Ein Ausblick mit kaufmännischer Vorsicht
02.03.2021 - SMT: Ein Jahr der Erholung
01.03.2021 - SMT Scharf: Erneute Gewinnwarnung für 2020
25.02.2021 - SMT Scharf: Raus aus dem Regulierten Markt
05.02.2021 - SMT Scharf geht in den m:access
12.01.2021 - SMT Scharf: Geringe Chancen
12.01.2021 - SMT Scharf: Übernahmeofferte deutlich unter dem Börsenkurs
10.12.2020 - SMT Scharf: E-Mobilität gewinnt an Dynamik
10.12.2020 - SMT Scharf: Großauftrag aus Russland
26.11.2020 - SMT Scharf: 2021 bringt deutliche Erholung
11.11.2020 - SMT Scharf: Lage nicht überbewerten
10.11.2020 - SMT Scharf: Umsatz- und Gewinnwarnung
09.11.2020 - SMT Scharf: Anleger brauchen etwas Geduld
20.08.2020 - SMT Scharf: Spannende Partnerschaft
19.08.2020 - SMT Scharf: Kooperation mit russischer Polymetal

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2021 - DGAP-News: SMT Scharf AG hält Hauptversammlung erneut erfolgreich virtuell ...
25.05.2021 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital und ...
12.05.2021 - DGAP-News: SMT Scharf AG startet solide in das Geschäftsjahr ...
31.03.2021 - DGAP-News: SMT Scharf AG veröffentlicht Geschäftsbericht für das Jahr ...
01.03.2021 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG: Operatives Ergebnis 2020 voraussichtlich geringer als ...
01.03.2021 - DGAP-News: SMT Scharf AG: Operatives Ergebnis 2020 voraussichtlich geringer als ...
25.02.2021 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG: Widerruf der Zulassung zum Regulierten Markt der Frankfurter ...
05.02.2021 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG: Vorstand und Aufsichtsrat beschließen Downlisting in den m:access der ...
12.01.2021 - DGAP-News: Shareholder Value Beteiligungen AG und Share Value Stiftung kündigen Übernahme- und ...
11.01.2021 - DGAP-WpÜG: Kontrollerlangung / Zielgesellschaft: SMT Scharf AG; Bieter: Shareholder Value ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.