DAX: Starke Leistung der Käufer - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

DAX-Ausblick: Der gestrige Anstieg hat den Bären natürlich nicht gefallen, doch die Lage ist nicht aussichtslos für diese Anleger-Gruppe. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

12.08.2020 08:55 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex konnte gestern einen Angriff auf die runde 13‘000 Punkte-Marke starten und dieses Kursniveau auch zeitweise überbieten. Das Tageshoch lag bei 13‘048 Punkten. Dieses Hoch hat aber nicht ganz für einen Gap-Close gereicht. Um die Kurslücke vom 24. Juli zu schließen, wäre ein Indexstand um 13‘072 Punkte nötig gewesen. Da jedoch ab Mittag die Kurse bröckelten, reichte es nicht zu einem Schlusskurs über der 13‘000 Punkte-Marke. Zur Schlussglocke notierte der Index bei 12.946 Punkten. Das Tagestief war nahezu das Eröffnungsniveau und lag an der 12‘800 Punkte-Marke.

Ausblick: Der gestrige Anstieg hat den Bären natürlich nicht gefallen, doch die Lage ist nicht aussichtslos für diese Anleger-Gruppe, denn unterhalb von 13‘100 Punkten könnte der Index noch einmal die 12‘500 Punkte-Marke testen.

Die Long-Szenarien: Bleibt der DAX heute über der 12‘800 Punkte-Marke wäre das ein bullishes Zeichen. Ein Anstieg über 13‘100 Punkte würde ein neues prozyklisches Kaufsignal aktivieren. Dieses Signal könnte für eine dynamische Rally bis ca. 14‘000 Punkte sorgen. Doch noch ist dieses Signal nicht aktiv.

Die Short-Szenarien: Fällt der DAX heute unter die 12‘800 Punkte-Marke zurück und kann sich dort etablieren, wäre ein Rückgang bis zum EMA50 bei 12‘430 Punkten denkbar. Ein Rückfall unter 12‘300 Punkte würde ein frisches Verkaufssignal generieren.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


Lesen Sie mehr zum Thema DAX - Aktienindex im Bericht vom 12.08.2020

DAX 30 mit Konsolidierung: Re-Test der 12.799 - Donner & Reuschel Kolumne

Trotz der gestrigen Intraday-Dynamik konnte der DAX 30 nicht in seinen kurzfristigen Aufwärtstrend zurückkehren. Das angehende Muster einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) konnte zumindest vorerst wieder abgewendet werden. Heute steht allerdings der Re-Test der 12.799 (Keil-Formation) an. Von fundamentaler Seite werden heute die US-Verbraucherpreise veröffentlicht. Diesen wird ein Rückgang vorausgesagt. Wie schon zuletzt sollten die Take-Profit und Stopp-Loss-Marken je nach persönlichem Risikoempfinden stringent beibehalten werden. Die kurzfristige Slow-Stochastik zeigt sich neutral. Der trendfolgende MACD ebenfalls. Das Momentum bewegt sich noch im negativen Bereich. Die 38-Tage-Linie wird auch heute nicht getestet zu werden. Besonderes Augenmerk gilt aktuell den Verhandlungen in den USA über ein zusätzliches Konjunkturpaket. Hiervon verspricht man sich zusätzlichen Rückenwind für die Weltwirtschaft. Es könnte aber bis September dauern, bis sich eine finale Einigung ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

29.09.2020 - DAX: Aufwärtskorrektur durch? - UBS-Kolumne
29.09.2020 - DAX startet fulminanten Rebound - Donner & Reuschel Kolumne
28.09.2020 - Corona und der Aktienmarkt: Debatten über die „zweite Welle“ - Börse München Kolumne
28.09.2020 - DAX: Stabil in die neue Woche, Volatilität bleibt erhalten - Donner & Reuschel Kolumne
28.09.2020 - DAX: Es droht eine Trendwende - UBS-Kolumne
25.09.2020 - DAX: Weiter fallende Kurse erwartet - UBS-Kolumne
25.09.2020 - DAX: Enge Seitwärtsspanne zum Wochenschluss - Donner & Reuschel Kolumne
24.09.2020 - DAX: Kurs auf 200er-EMA? - UBS-Kolumne
24.09.2020 - DAX: Lage bleibt „tricky” - 12.500 wieder im Test - Donner & Reuschel Kolumne
23.09.2020 - DAX: Kein schneller Rebound - SKS ausgebildet - Donner & Reuschel Kolumne
23.09.2020 - DAX: Dynamisch gen Süden abgedreht - UBS-Kolumne
22.09.2020 - DAX: 50er-EMA durchbrochen - UBS-Kolumne
22.09.2020 - DAX: Kalt erwischt, Stopps verhindern Schlimmeres - Donner & Reuschel Kolumne
21.09.2020 - DAX: Geht den Käufern die Kraft aus? - UBS-Kolumne
21.09.2020 - DAX 30 mit stabilem Wochenstart: Seitwärts aber ohne Impulse - Donner & Reuschel Kolumne
18.09.2020 - MSCI Korea-Index setzt Aufwärtstrend auch im September 2020 weiter fort - Commerzbank Kolumne
18.09.2020 - DAX: Heute ist Hexensabbat - UBS-Kolumne
18.09.2020 - DAX: Stabil ins Wochenende - Wichtige Supports hielten - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2020 - Am Morgen: Grenke, Inditex und FedEx im Fokus - Nord LB Kolumne
17.09.2020 - DAX: Leicht schwächer aber alles im Lot - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.