S&P500: Kurz unterm Allzeithoch - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

11.08.2020 08:45 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der S&P500 befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend und steigt fast jeden Tag in kleinen Schritten weiter an. Angetrieben wird der S&P500 dabei unter anderem vom schwachen US-Dollar. Und dies dürfte erstmal auch so bleiben. Als Indikator für den kurzfristigen weiteren Verlauf könnte dabei der wichtige 10er-EMA dienen. Dieser kurzfristige gleitende Durchschnitt gibt die weitere Richtung vor. Solange der S&P500 über dem 10er-EMA notiert, ist direkt mit steigenden Kursen zu rechnen. Sollte eine Abwärtskorrektur im aktuellen Aufwärtstrend einsetzen, dürfte diese wohl schon leicht unter dem 10er-EMA wieder auslaufen. So wie es auch in den vergangenen Wochen in der Regel geschehen ist. Das Allzeithoch von 3’393 Punkten ist trotz Corona-Pandemie zum Greifen nahe.

Ausblick: Der Aufwärtstrend ist im S&P500 klar intakt. Am Vortag ging der Index bereits über 3’360 Punkte aus dem Handel. Von Schwäche ist nichts zu spüren. Die Long-Szenarien: Der S&P500 kann sich über dem 10er-EMA weiter nach oben schlängeln und Kurs auf das Allzeithoch vom 19. Februar bei 3’393 Punkten nehmen. Geht es weiter höher, dürften die Bullen die obere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei aktuell etwa 3’415 Punkten ansteuern. Ein Ausbruch aus dem Trendkanal ist nach dem ohnehin schon steilen Kursanstieg eher nicht zu erwarten.

Fazit: Über dem 10er-EMA ist direkt mit weiter steigenden Notierungen zu rechnen. Die Short-Szenarien: Der S&P500 ist ziemlich überhitzt und könnte schnell eine Korrektur einleiten. Diese sollte bereits leicht unter dem 10er-EMA wieder auslaufen und der Aufwärtstrend in der Folge weiter fortgesetzt werden. Dehnt sich die Korrektur hingegen aus, könnte ein weiterer Kursrücklauf bis zum 50er-EMA bei aktuell 3’175 Punkten im unteren Bereich des steigenden Trendkanals erfolgen. Erst unter dem 50er-EMA würde sich die Lage für den S&P500 langsam eintrüben.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - S&P 500

20.10.2020 - S&P500: Pullback an Trendkanal - UBS-Kolumne
13.10.2020 - S&P 500: Erobert Trendkanal zurück - UBS-Kolumne
06.10.2020 - S&P500: CoT-Report warnt - UBS-Kolumne
02.10.2020 - USA: Arbeitsmarkt uneinheitlich – Zündstoff für „letzte Ausfahrt Washington“! - Nord LB Kolumne
29.09.2020 - S&P 500 bleibt angeschlagen - UBS-Kolumne
22.09.2020 - S&P500: Abprall am Fibonacci-Fächer hat Folgen - UBS-Kolumne
15.09.2020 - S&P500: 10er-EMA kurzfristig entscheidend - UBS-Kolumne
08.09.2020 - S&P500: Neuer Kursanstieg? - UBS-Kolumne
05.09.2020 - Für ein paar Dollar mehr - Weberbank-Kolumne
01.09.2020 - S&P 500: Fibonacci-Fächer im Fokus - UBS-Kolumne
25.08.2020 - S&P 500: Neues Allzeithoch - UBS-Kolumne
04.08.2020 - S&P500: Widerstand um 3’300 Punkte erreicht - UBS-Kolumne
30.07.2020 - USA: Historischer BIP-Einbruch markiert eine „Once-in-a-Lifetime-Recession“! - Nord LB Kolumne
28.07.2020 - S&P500: Abwärtskorrektur beendet? - UBS-Kolumne
21.07.2020 - S&P 500: Auf zu neuen Hochs - UBS-Kolumne
14.07.2020 - S&P500: Aufwärtstrend weiter intakt - UBS-Kolumne
13.07.2020 - Aktienmarkt: Der frühe Vogel fängt den Wurm? - Weberbank-Kolumne
07.07.2020 - S&P 500: Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? - UBS-Kolumne
30.06.2020 - S&P500: Unterstützung bei 3’000 Punkten im Fokus - UBS-Kolumne
29.06.2020 - Aktienmarkt: „Big Techs“ führen den fröhlichen Autokorso an - Weberbank-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.