Nordex: Nächster Auftrag, Aktie stabilisiert sich

Nordex-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nordex-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

29.07.2020 10:30 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach den jüngsten Kursverlusten kann sich die Nordex Aktie heute stabilisieren. Der Windenergie-Titel setzt auf der charttechnischen 50-Tage-Linie auf und prallt von hier nach oben ab. Im Handel am Mittwoch liegt das bisherige Tagestief bei 9,085 Euro und der aktuelle Aktienkurs bei 9,25 Euro - ein Minus von nur noch 1,23 Prozent. Stabilisierend wirkt sich die Nachricht von Nordex über einen neuen Auftrag aus: Das Unternehmen soll 41 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 für ein Windenergieprojekt in Kolumbien liefern. „Der Auftrag umfasst zudem einen Servicevertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren, mit einer Verlängerungsoption um zunächst drei und anschließenden weiteren fünf Jahren”, so das Unternehmen. Angaben zum Auftragswert macht Nordex wie üblich nicht.

Käme es nun wieder zu einer Aufwärtsbewegung, würde die Nordex Aktie aus charttechnischer Sicht spätestens um 10,30/10,44 Euro auf erste starke Hindernisse treffen. Bei 10,75 Euro, dem bisherigen Erholungshoch nach dem Corona-Crash, liegt direkt darüber die nächste hohe charttechnische Hürde. Starke Unterstützung findet der Aktienkurs von Nordex vor allem an einer breiten Zone um die Marke von 8,50 Euro, falls die Supports zwischen 8,89 Euro und 9,09 Euro überwunden wurden.

Zum Druck auf den Aktienkurs hatte gestern die Meldung des NDR beigetragen, dass Nordex sich um Kreditbürgschaften im Gesamtvolumen von 350 Millionen Euro bemüht. Nordex hat die Bürgschaften beim Bund sowie den Bundesländern Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Während das Unternehmen seinen Sitz in Hamburg unterhält, findet sich in Rostock ein großer Fertigungs-Standort. Der Bund soll 175 Millionen Euro der Bürgschaftssumme übernehmen, das Land Mecklenburg-Vorpommern 100 Millionen Euro und Hamburg 75 Millionen Euro. Offenbar herrscht Zeitdruck, schon in dieser Woche ist mit Entscheidungen zu rechnen.

Daten zum Wertpapier: Nordex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDX1
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554

Nordex - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pandion-Chef Reinhold Knodel im Interview mit der 4investors-Redaktion.Pandion verfügt über substanzielle stille Reserven


Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Nordex

18.01.2021 - Nordex: Doppelte Ausnahme in der Branchenstudie
15.01.2021 - Nordex Aktie trotz Auftrags-News „nur” stabil - wie geht es weiter?
14.01.2021 - Nordex: Der nächste Großauftrag für den Windenergie-Konzern
13.01.2021 - Nordex: Großauftrag von Statkraft
12.01.2021 - Nordex: CFO geht vorzeitig - Nachfolge schon geregelt
07.01.2021 - Nordex: Turbinen für Finnland
03.12.2020 - Nordex: Ein gut gewählter Zeitpunkt
03.12.2020 - Nordex: Staatlich abgesicherter Kredit zum Teil schon wieder getilgt - Aktie erholt sich
03.12.2020 - Windkraft und Solar ab 2025 mit größtem Anteil an der weltweiten Stromproduktion - Commerzbank Kolumne
02.12.2020 - Nordex Aktie: „Killt” die Kapitalerhöhung die Kursrallye?
01.12.2020 - Nordex besorgt sich frisches Geld
01.12.2020 - Nordex: Neuer Betrieb in Spanien startet Produktion
25.11.2020 - Nordex: Startschuss im Norden
17.11.2020 - Nordex: Klare Erhöhung des Kursziels
16.11.2020 - Nordex: Analysten sind nicht zufrieden
13.11.2020 - Nordex: Dreistelliger Millionenverlust
11.11.2020 - Nordex Aktie mit Kaufsignalen: Neuer Großauftrag aus den USA
10.11.2020 - Nordex: Eine Überraschung und eine Euphoriebremse
09.11.2020 - Nordex: Neue Prognose für 2020
04.11.2020 - Nordex Aktie: „Opfer” der US-Wahl

DGAP-News dieses Unternehmens

15.01.2021 - DGAP-News: Nordex Group erhält im Geschäftsjahr 2020 erneut Aufträge über 6 ...
14.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Schwedischer Versorger Jämtkraft und Persson Invest erteilten der Nordex ...
13.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Die Nordex Group hat Ende 2020 einen Großauftrag über 518 MW von Statkraft ...
12.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Wechsel im Vorstand der Nordex ...
07.01.2021 - DGAP-News: Nordex SE: wpd hat der Nordex Group einen Auftrag über 188 MW in Finnland ...
03.12.2020 - DGAP-News: Nordex Group: Erfolgreiche Kapitalerhöhung über 200 Mio. EUR unterstützt ...
02.12.2020 - Nordex SE: Nordex Group erhält für N149/5.X-Turbine die IEC-Typenzertifizierung vom TÜV ...
01.12.2020 - Nordex SE: Neue Betonturmfertigung der Nordex Group in Spanien geht in ...
01.12.2020 - DGAP-Adhoc: Nordex SE beschließt Kapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital um bis zu 10.668.068 ...
01.12.2020 - DGAP-Adhoc: Nordex SE: 10.668.068 Aktien mit einem Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 200 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.