sino: Orderzahl im Mai rückläufig


08.06.2020 10:26 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Nicht nur bei der comdirect Bank (wir berichteten heute Morgen bereits), sondern auch bei sino sind die Tradezahlen im Mai gegenüber dem April zurückgegangen, bleiben aber auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Die Corona-Pandemie hatte in den vergangenen Woche für starke Handelsaktivitäten an den Märkten gesorgt. Im Mai verzeichnete sino 90.156 Trades gegenüber 109.322 im Monat April. Die Zahl der Depotkunden ging um 1,12 Prozent auf 352 zurück. Die Düsseldorfer haben sich auf sehr aktiv handelnde Trader spezialisiert.

„Im Mai lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei 159,8 Milliarden Euro. Ein Rückgang von 7,52 Prozent gegenüber dem Vormonat”, so sino am Montag.

Daten zum Wertpapier: sino
Zum Aktien-Snapshot - sino: hier klicken!
Ticker-Symbol: XTP
WKN: 576550
ISIN: DE0005765507
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Mutares: „Wir werden weitere Rekorde sehen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - sino

09.04.2021 - sino: Neue Zahlen für März
05.03.2021 - sino: „Die Entwicklung der Trade Republic ist exzellent“
26.02.2021 - sino AG hebt Dividende stark an
10.02.2021 - sino schreibt schwarze Zahlen
05.02.2021 - sino profitiert massiv vom Börsen-Boom
02.02.2021 - Gamestop: Kleinanleger gegen „Big Money” der Wall Street - Interview mit sino-Vorstand Ingo Hillen
25.01.2021 - sino: Millionen-Erlös aus Verkauf von Anteilen an Trade Republic
08.01.2021 - sino: Plus 240 Prozent
06.01.2021 - sino publiziert Prognose
19.12.2020 - sino will Teil der Anteile am Neo-Broker Trade Republic verkaufen
18.12.2020 - sino AG erreicht Gewinnprognose
07.12.2020 - sino: Weiteres Wachstum
07.10.2020 - sino: „Ausgezeichnete Tradezahlen”
02.10.2020 - sino beteiligt sich an QUIN Technologies GmbH
07.09.2020 - sino: Anleger traden im August weniger
07.08.2020 - sino: Trade-Zahl mehr als verdoppelt
08.05.2020 - sino: Hohe Orderzahlen „dank” Corona-Turbulenzen
16.04.2020 - sino: Viel Bewegung bei Trade Republic Bank
07.04.2020 - sino: Orderzahl explodiert im März
13.12.2019 - sino will Beteiligung an tick Trading Software abbauen

DGAP-News dieses Unternehmens

09.04.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: 121.972 ausgeführte Orders im ...
09.04.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Berichtigung zur heutigen DGAP News / Orderzahlen März ...
05.03.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Mehr als 150.000 Trades im Februar - Marktumfeld ...
26.02.2021 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Vorstand der sino AG wird der Hauptversammlung eine ...
10.02.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Sehr gutes erstes Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 - ...
05.02.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Mehr als 165.000 Trades im Januar - Wachstum erneut ...
25.01.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Teilverkauf von Trade Republic Bank GmbH Anteilen wurde ...
08.01.2021 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Tradezahlen gegenüber Vorjahr erneut mehr als ...
06.01.2021 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Konzernergebnisprognose Geschäftsjahr 2020/2021: ...
05.01.2021 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Teilverkauf von Trade Republic Bank GmbH Anteilen kann ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.