Startup Finanzierung: Erfahrungen aus Spotify, Facebook und Co. - Podcast

Am Beispiel von Spotify und Zalando wird klar, dass sich dieser Mittelstand nicht aus einem laufenden Cashflow oder über Bank- oder Staatsdarlehen finanzieren kann, sondern erst dank der Finanzmittel von Großinvestoren. Bild und Copyright: Zalando.

Am Beispiel von Spotify und Zalando wird klar, dass sich dieser Mittelstand nicht aus einem laufenden Cashflow oder über Bank- oder Staatsdarlehen finanzieren kann, sondern erst dank der Finanzmittel von Großinvestoren. Bild und Copyright: Zalando.

03.06.2020 18:27 Uhr - Autor: Marcus Disselkamp  Marcus Disselkamp auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Klaus Hommels ist mit seinem Unternehmen Lakestar und Beteiligungen an Spotify, Facebook u.v.a. einer der weltweit erfolgreichsten Risikokapitalgeber für Startups. Mit ihm spreche ich über einige Erfolgsfaktoren der (Venture) Startup Finanzierung, neue Spielregeln für die Wirtschaft und über die Notwendigkeit einer europäischen Industriepolitik.

So gibt es in Europa zwar genügend Kapital zum Gründen von Firmen (Early Stage), doch fehlen oft die finanziellen Mittel für die Wachstumsfinanzierung (Growth Stage). Die Gründe hierfür liegen unter anderem in der Regulierung, die es den institutionellen Investoren Europas (wie Versicherungen und Pensionskassen) nicht genügend erlaubt, hier zu investieren. Besonders bei forschungs- und damit kapitalintensiven Firmengründungen in den Bereichen Bio-, Medizin- und Food-Tech führt dies zu einem gefährlichen Ausverkauf europäischer Rechte und Einflussmöglichkeiten - ein gerade in der Corona Zeit gefährlicher Trend.

Klaus spricht von neuen Spielregeln: Im Rahmen der Polarisierung zwischen Skalierbarkeit, Software, (Industrie- oder Pharma-) Betriebssysteme, Plattformen und Ökosystemen wachsen nicht nur Herausforderungen für jedes etablierte Unternehmen, sondern auch die Notwendigkeit für eine wachstumsorientierte Industriepolitik Europas. Schon heute hat sich die Halbwertzeiten von Unternehmen in Marktindexes (wie dem S&P oder DAX) von ehemals 30 Jahren auf ca. 14 Jahre halbiert. Der Mittelstand von morgen muss im Sinne einer Zellerneuerung schon heute finanziert werden, sonst wird unsere Volkswirtschaft immer ärmer. Am Beispiel von Spotify und Zalando wird klar, dass sich dieser Mittelstand nicht aus einem laufenden Cashflow oder über Bank- oder Staatsdarlehen finanzieren kann, sondern erst dank der Finanzmittel von Großinvestoren.

Zum Schluss spricht Klaus von der Leidenschaft, dem Risikoprofil aber auch dem Glück des Tüchtigen, die es braucht, um ein Starinvestor zu werden – genau jenen Eigenschaften, die jeder (Startup-) Unternehmer für den Aufbau seines Geschäfts benötigt.

Alle Blogbeiträge von Marcus Disselkamp zum Themenkomplex der Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten der Digitalen Transformation finden Sie auf seiner Blog-Seite auf 4investors: hier klicken!

Marcus Disselkamp ist unser Gastautor zu dem Themenkomplex der Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten der Digitalen Transformation. Sein aktuelles Buch mit dem Titel: „Digitale Megatrends – Die Zukunft von Unternehmen“ erschien Ende 2019. Mehr über ihn und sein Business Coaching finden Sie unter www.disselkamp.com. Auf allen bekannten Streaming Diensten finden Sie zudem seine beiden Podcast Reihen „Kurz Nachgefragt“ sowie „Hast Du schon daran gedacht?“.

Disclaimer: Der Text und der Podcast sind eine Kolumne von Marcus Disselkamp. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



Auf einem Blick - Chart und News: Zalando

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Zalando

08.09.2020 - Zalando: Nachhaltige Entwicklung
03.09.2020 - Zalando: Steigende Gewinnerwartungen
12.08.2020 - Zalando: Attraktiver Vertriebsweg
12.08.2020 - Zalando: Prognose ist komfortabel machbar
11.08.2020 - Zalando: Trend ins Internet verstärkt sich
11.08.2020 - Zalando bestätigt Prognose - Marge gesunken
30.07.2020 - Zalando holt sich eine Milliarde an der Börse
17.07.2020 - Zalando: Erwartungen unter der Prognose
16.07.2020 - Zalando: Alle erhöhen das Kursziel
16.07.2020 - Zalando: Lob für die Quartalszahlen – Erwartungen steigen
13.07.2020 - Zalando: Neues Kursziel für die Aktie
13.07.2020 - Zalando: Starke Hochstufung der Aktie
29.06.2020 - Zalando: Großer Optimismus vor den Zahlen – Erwartungen steigen
18.06.2020 - Zalando: Prognose für 2020 steigt deutlich
17.06.2020 - Zalando: Starker Quartalsverlauf
21.05.2020 - Zalando kündigt personelle Veränderungen im Aufsichtsrat an
07.05.2020 - Zalando: Positive Überraschung bei der Prognose
07.05.2020 - Zalando: Neue Prognose für 2020
17.04.2020 - Zalando: Prognose für 2021 steigt an
16.04.2020 - Zalando setzt verstärkt auf das Partner-Geschäft und meldet Quartalsverlust

DGAP-News dieses Unternehmens

11.08.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Zalando beschleunigt Ausbau der Plattform nach herausragendem ...
30.07.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Zalando platziert erfolgreich Wandelanleihen im Gesamtvolumen von 1 ...
29.07.2020 - DGAP-Adhoc: Zalando SE bietet Wandelanleihen im Gesamtnennbetrag von EUR 1,0 Milliarden ...
15.07.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Steigende Online-Nachfrage zieht neue Partner auf die ...
15.07.2020 - DGAP-Adhoc: Zalando SE hebt Prognose für Geschäftsjahr 2020 ...
23.06.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Hauptversammlung ...
17.06.2020 - DGAP-Adhoc: Zalando SE: Wachstum und Ergebnis im zweiten Quartal deutlich über ...
20.05.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Geplante Änderungen im Aufsichtsrat der Zalando ...
06.05.2020 - DGAP-Adhoc: Zalando SE: Aktualisierte Prognose für Geschäftsjahr 2020 über ...
06.05.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Zalando erwartet zweistelliges Wachstum in ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.