DAX: Hält der Fibonacci-Fächer? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Der DAX tendiert seit Anfang April im hochvolatilen Handel seitwärts und nun im Bereich des wichtigen Fibonacci-Fächers im Wochenchart. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

21.05.2020 08:23 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX zeigte auch am Vortag erneut Stärke, weitgehend angetrieben durch die starken US-Indizes S&P 500 und Dow Jones Industrial. Am Vortag ging der DAX mit einem Aufschlag von 1.34 % bei 11’223 Punkten aus dem Handel. Im Tageshoch wurden 11’246 Punkte erreicht. Vorbörslich notiert der DAX am frühen Donnerstag im außerbörslichen Handel im Bereich von 11’150 Punkten tiefer. Im 5-Jahreschart ist zu sehen, wie der DAX weiterhin mit dem langfristigen oberen Fibonacci-Fächer kämpft, der für den Monat Mai im Bereich von 11’150 Punkten verläuft. Gelingt dem DAX ein nachhaltiger Durchbruch über diesen Fibonacci-Fächer, würde sich die Lage für den DAX langfristig deutlich aufhellen und eine neue langfristige Abwärtswelle unwahrscheinlicher werden.

Ausblick: Der DAX tendiert seit Anfang April im hochvolatilen Handel seitwärts und nun im Bereich des wichtigen Fibonacci-Fächers im Wochenchart. Der bisherige Kursanstieg befindet sich trotz aller Euphorie auf tönernen Füßen. Besonders die vier noch offenen Gaps auf der Unterseite mahnen weiter zur Vorsicht.

Die Short-Szenarien: Der DAX scheitert mit einem nachhaltigen Durchbruch über den Fibonacci-Fächer und dreht wieder nach unten ab. Die erste Anlaufmarke wäre dann die massive Unterstützung bei 10’300 Punkten. Erst wenn den Bären hier ein Durchbruch nach unten gelingt, dürfte schnell neue Abwärtsdynamik generiert werden und ein weiterer Kursrückgang zum offenen Gap bei 10’097 Punkten sowie zur psychologisch wichtigen Marke von 10’000 Punkten erfolgen.

Die Long-Szenarien: Der DAX schafft den nachhaltigen Durchbruch über den Fibonacci-Fächer und kann sich über 11’150 Punkte stabilisieren. In der Folge dürfte dann das noch offene Gap bei 11’450 Punkten geschlossen werden. Darüber würde auf die Bullen der massive Widerstand bei 11’680 Punkten warten.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
DAX - Aktienindex - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts



Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

28.11.2020 - Die Zukunft beginnt - irgendwann - Börse München Kolumne
27.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten hält - UBS-Kolumne
27.11.2020 - DAX: Die 13.500 als Startsignal für die 15.000... - Donner & Reuschel Kolumne
26.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten weiter umkämpft - UBS-Kolumne
26.11.2020 - DAX: Gap-Close rückt näher - Donner & Reuschel Kolumne
25.11.2020 - DAX: Ist der Weg nun frei bis 13‘500 Punkte? - UBS-Kolumne
25.11.2020 - DAX: Let´s close the last Corona-Gap (!?) - Donner & Reuschel Kolumne
24.11.2020 - DAX: Kein Durchkommen am Widerstand - UBS-Kolumne
24.11.2020 - DAX: Stabil und gefestigt - Donner & Reuschel Kolumne
23.11.2020 - DAX: Bullen dürfen nicht nachlassen - UBS-Kolumne
23.11.2020 - DAX verliert an „Drive” - Donner & Reuschel Kolumne
20.11.2020 - DAX: Erneuter Rücklauf? - UBS-Kolumne
19.11.2020 - DAX: Widerstand bei 13’300 Punkten hält weiterhin - UBS-Kolumne
18.11.2020 - DAX: Konsolidierung auf hohem Niveau - UBS-Kolumne
18.11.2020 - DAX: Nochmals Gewinnmitnahmen und Test der 13.000 - Donner & Reuschel Kolumne
17.11.2020 - DAX: Die Widerstandszone hält weiter - UBS-Kolumne
17.11.2020 - DAX - trotz Moderna: Gewinnmitnahmen und Test der 13.000 - Donner & Reuschel Kolumne
16.11.2020 - DAX: Rücklauf zum 50er-EMA? - UBS-Kolumne
16.11.2020 - DAX: Guter Wochenstart im Aufwärtsmodus - Donner & Reuschel Kolumne
13.11.2020 - DAX: Rücklauf zum 50er-EMA? - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.