Novo Nordisk: Analysten bleiben zurückhaltend


07.05.2020 15:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Die Erlöse von Novo Nordisk steigen im ersten Quartal überraschend um 16 Prozent auf 33,9 Milliarden DKK. Viele Kunden haben in der Krise ihre Vorräte aufgestockt. Diese müssen im Jahresverlauf verbraucht werden, so dass es dann zu einer gewissen Zurückhaltung kommen könnte. Der Gewinn je Aktie legt um 16 Prozent auf 5,05 DKK zu. Der Konsens stand bei 4,64 DKK.

Für das Gesamtjahr rechnen die Dänen mit einem Umsatzplus von 4 Prozent bis 7 Prozent. Der Konsens geht von 6,6 Prozent aus.

Die Analysten der DZ Bank bleiben nach den Zahlen bei ihrer Verkaufsempfehlung für die Aktien von Novo Nordisk. Das Kursziel steigt von 335,00 DKK auf 355,00 DKK an.

Trotz des starkes Jahresauftakts hat Novo Nordisk seine Jahresprognose nur erneuert. Diese wird von einigen Beobachtern als konservativ gewertet. Die Analysten sehen sich aber in ihrer zurückhaltenden Einstellung gegenüber dem Titel bestätigt.

Sie erwarten für 2020 einen Gewinn je Aktie von 18,31 DKK (alt: 18,45 DKK). Die Prognose für 2021 steigt von 20,78 DKK auf 20,88 DKK an.

Die Aktie von Novo Nordisk gewinnen an der Börse von Kopenhagen 1,1 Prozent auf 437,55 DKK.

Daten zum Wertpapier: Novo Nordisk
Zum Aktien-Snapshot - Novo Nordisk: hier klicken!
Ticker-Symbol: NVO
WKN: A1XA8R
ISIN: DK0060534915
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - Novo Nordisk

18.08.2021 - Novo Nordisk: Neue Gewinnschätzungen
15.01.2021 - Novo Nordisk: Weiteres Aufwärtspotenzial für den Kurs
09.11.2020 - Novo Nordisk: Aktie gibt nach
02.11.2020 - Novo Nordisk: Zu viel Optimismus
06.02.2020 - Novo Nordisk: Erwartungen werden übertroffen
21.11.2019 - Novo Nordisk: Feedback vom Kapitalmarkttag
04.11.2019 - Novo Nordisk: Konsens wird zum Problem
09.10.2019 - Novo Nordisk: Weiteres Wachstumspotenzial
23.09.2019 - Novo Nordisk: Grünes Licht aus Übersee führt nicht zu neuer Euphorie
20.09.2019 - Novo Nordisk: Klarer Vorteil im Wettbewerb
12.08.2019 - Novo Nordisk: Über den Erwartungen
12.08.2019 - Novo Nordisk: Starke Zahlen
20.06.2019 - Novo Nordisk: Kaufempfehlung entfällt
11.06.2019 - Novo Nordisk: Viel Lob und eine Hochstufung
03.01.2019 - Novo Nordisk: Erwartungen steigen an
02.07.2018 - Novo Nordisk: Optimismus sorgt für Hochstufung der Aktie
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
09.05.2018 - Novo Nordisk: Aktie weiter auf der Kaufliste
14.02.2018 - Novo Nordisk: Kurs liegt über dem Kursziel der Aktie
02.02.2018 - Novo Nordisk: Das bringt keine Impulse

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.