ABO Wind: Ungarn-Projekt abgeschlossen

Bild und Copyright: gopixa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gopixa / shutterstock.com.

15.04.2020 17:43 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

ABO Wind hat einen neuen Windpark in Ungarn ans Netz angeschlossen: Der Windpark Püspökladány mit 6,5 Megawatt installierter Nennleistung werde nach KÁT-Tarif vergütet, teilt das Erneuerbare-Energien-Unternehmen am Mittwoch mit. Die Anschlussleistung liege bei 5,2 Megawatt, so ABO Wind weiter. Für den Konzern ist es das zweite Windpark-Projekt in dem Land. Beide hat man an den dänischen Investor Obton A/S verkauft.

„ABO Wind will einen wesentlichen Beitrag zum weiteren Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung Ungarns leisten”, sagt Bereichsleiter Patrik Fischer. „Dazu planen wir, uns mit weiteren Solarprojekten an Ausschreibungen zu beteiligen sowie Projekte für private Stromlieferverträge zu entwickeln und zusammen mit dem Endinvestor ans Netz zu bringen”, so der Manager.

Daten zum Wertpapier: ABO Wind
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: AB9
WKN: 576002
ISIN: DE0005760029

ABO Wind - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pandion-Chef Reinhold Knodel im Interview mit der 4investors-Redaktion.Pandion verfügt über substanzielle stille Reserven


Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: ABO Wind AG: Zweiter Solarpark in Ungarn ans Netz gebracht






DGAP-News: ABO Wind AG


/ Schlagwort(e): Marktbericht





ABO Wind AG: Zweiter Solarpark in Ungarn ans Netz gebracht






15.04.2020 / 16:59



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ABO Wind bringt zweiten ungarischen Solarpark ans Netz

- Püspökladány mit 6,5 Megawatt installierter Nennleistung wird nach KÁT-Tarif vergütet

- Dänischer Investor Obton A/S erwirbt zudem Létavértes

Der Projektentwickler ABO Wind hat ein zweites ... DGAP-News von ABO Wind weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ABO Wind

18.12.2020 - ABO Wind: Investor erwirbt zwei Solarparks
25.11.2020 - ABO Wind: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
16.11.2020 - ABO Wind: Neue Aktien kommen zwischen 29,50 und 31,00 Euro
11.11.2020 - ABO Wind will 550.000 neue Aktien ausgeben
29.10.2020 - ABO Wind will Anleihe begeben
02.10.2020 - ABO Wind: Zuschlag für neue Energie-Projekte
18.08.2020 - ABO Wind: „Sind im Geschäftsjahr 2020 auf Kurs”
10.08.2020 - ABO Wind holt sich 4 Millionen Euro per Kapitalerhöhung
23.07.2020 - ABO Wind: Frisches Geld für viele Projekte
09.06.2020 - ABO Wind spricht von einem erfolgreichen Jahr
02.06.2020 - ABO Wind: Neues aus Frankreich und Nordirland
29.04.2020 - ABO Wind: Gewinn soll sich binnen weniger Jahre fast verdoppeln
23.04.2020 - ABO Wind: „Zum vierten Mal in Folge einen zweistelligen Millionengewinn”
01.04.2020 - ABO Wind: Referenz-Projekt in Afrika
25.03.2020 - ABO Wind: Aktie vor Handelsstart im m:access
03.02.2020 - ABO Wind verkauft Großprojekt in Spanien
30.01.2020 - ABO Wind: 400.000 Aktien sind platziert
12.06.2019 - ABO Wind: Gewinnwarnung
31.05.2019 - ABO Wind will 42 Cent Dividende je Aktie zahlen
02.05.2019 - ABO Wind meldet Spanien-Deal

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.