wallstreet:online übernimmt Mehrheit an der wallstreet:online capital AG


25.03.2020 14:17 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Berliner wallstreet:online AG stockt ihre Beteiligung an der wallstreet:online capital AG auf eine Mehrheit aus. Der Vorstand habe mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, „die von zwei Aktionären eingeräumte Option zum Erwerb von ca. 146.000 Aktien an der wallstreet:online capital AG (Ad hoc-Mitteilung vom 14. August 2018) auszuüben”, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der Kaufpreis soll bei 3,7 Millionen Euro liegen und aus Barmitteln finanziert werden, kündigt die Gesellschaft an.

Man rechnet bis Ende des laufenden Jahres mit einem Abschluss des Mehrheitserwerbs. Zuvor muss noch ein Inhaberkontrollverfahrens nach § 2c Kreditwesengesetz durchlaufen werden. Anschließend wird die wallstreet:online AG nach eigenen Angaben mehr als 70 Prozent der Anteile an der wallstreet:online capital AG halten.


Lesen Sie mehr zum Thema wallstreet:online im Bericht vom 19.12.2019

wallstreet:online: „Wir wollen in eine neue Umsatz- und Ertragsdimension wachsen“

wallstreet:online geht neue Wege. Ein neuer Online-Broker soll das Geschäftsmodell der deutschen Online-Finanzcommunity Nummer 1 erweitern. Im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert w:o-Vorstand Michael Bulgrin die Pläne für den neuen „Smartbroker“. Er hofft, in den kommenden Jahren 200.000 Kunden für den Smartbroker zu gewinnen. Dabei soll das klassische Portalgeschäft jedoch nicht vernachlässigt werden. Auch hier sieht Bulgrin noch viel Potenzial. Sein Ziel ist klar: Er will 2020 weiter Gas geben. www.4investors.de: Herr Bulgrin, Sie steigen in diesen Tagen ins Online-Broker-Geschäft ein. Der Smartbroker der wallstreet online capital AG soll die Szene aufmischen. Warum haben Sie sich für diesen Schritt entschieden? Bulgrin: Es ist ein ganz wesentlicher Schritt auf unserem Weg von Deutschlands Online-Finanzcommunity Nummer 1 hin zur führenden unabhängigen Finanz-Plattform. Dieses strategische Ziel haben wir Anfang 2018 ausgeben und ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: wallstreet:online

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - wallstreet:online

25.05.2020 - wallstreet:online: „Das sind beeindruckende Werte“
18.05.2020 - wallstreet:online: Smartbroker dreht an der Gebührenschraube
14.05.2020 - wallstreet:online: Interessante Kooperation mit der Volkswagen Bank
13.05.2020 - wallstreet:online: Klare Kaufempfehlung
06.05.2020 - wallstreet:online will Online-Broker pushen
06.05.2020 - wallstreet:online: Neue Prognose für 2020
28.04.2020 - wallstreet:online setzt voll auf den Smartbroker
17.04.2020 - wallstreet:online: Verkauf perfekt, Konzentration auf den Smartbroker
16.04.2020 - wallstreet:online erwartet außerordentlichen Ertrag in Millionenhöhe
24.02.2020 - wallstreet:online vor Wachstumssprung nach Zukäufen
11.02.2020 - wallstreet:online meldet deutliche Zuwächse bei den Seitenaufrufen
06.02.2020 - wallstreet:online: Weiter im Höhenflug
19.12.2019 - wallstreet:online: „Wir wollen in eine neue Umsatz- und Ertragsdimension wachsen“
16.12.2019 - wallstreet:online mischt die Broker-Szene auf
22.11.2019 - Wallstreet:online: Neues Discountbroker-Geschäft soll Anfang 2020 starten
14.11.2019 - wallstreet:online AG: Bundesbank vergibt ein „notenbankfähig”
16.09.2019 - wallstreet:online: Wachablösung
06.09.2019 - wallstreet:online: Kampfansage an Marktführer
27.08.2019 - wallstreet:online hält trotz Zukäufen Prognose konstant
22.08.2019 - wallstreet:online übernimmt Smart Investor Media von GoingPublic

DGAP-News dieses Unternehmens

18.05.2020 - DGAP-News: wallstreet:online AG: Smartbroker senkt die Gebühren: Trading ab sofort für 0 Euro ...
14.05.2020 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Kooperationsvereinbarung mit der wallstreet:online capital AG ...
06.05.2020 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Konkretisierung der Planung für 2020, Geschäftszahlen für das ...
06.05.2020 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online AG stellt weitere Millionen für die ...
17.04.2020 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online-Gruppe trennt sich von ihrer Beteiligung an der ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Veräußerung Beteiligung an Trade Republic Bank ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Ausübung Option zum Erwerb der Kontrollmehrheit an ...
24.02.2020 - DGAP-Adhoc: wallstreet:online AG: Vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2019, Ausblick ...
11.02.2020 - DGAP-News: wallstreet:online AG: wallstreet:online-Gruppe erzielt im Januar erstmals mehr als 200 ...
16.12.2019 - DGAP-News: wallstreet:online AG: Einstieg ins Transaktionsgeschäft durch Kooperationsvereinbarung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.