S&P500: Fällt die 2’200 Punkte-Marke? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

24.03.2020 08:51 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Auch am Vortag konnte sich der S&P500 weiterhin nicht aus seinem steilen Abwärtstrend lösen. Der Index sackte kurzfristig bereits unter die Marke von 2’200 Punkten und erreichte im Tagestief vom Vortag 2’191 Punkte. Per Handelsschluss konnte notiert der S&P500 bei 2’237 Punkten, nachbörslich konnte der Index noch bis 2’250 Punkte ansteigen. Zu beachten ist, dass die US-Notenbank aktuell massiv an den Finanzmärkten interveniert und versucht die Verkaufspanik einzudämmen und die Lage zu beruhigen. Am Vortag kündigte die Fed unbegrenzte Ankäufe von Staatsanleihen und Hypothekenpapieren an. Noch in der laufenden Woche sollen Treasuries für USD 375 Mrd. und Hypothekenpapiere für USD 275 Mrd. gekauft werden. Ob diese Maßnahmen langfristig reichen, um eine Trendwende herbeizuführen?

Ausblick: Der S&P500 zeigt sich enorm schwach. Mögliche Aufwärtskorrekturen dürften weitgehend durch die Interventionen der Fed angetrieben werden und wohl bald wieder auslaufen.

Die Short-Szenarien: Sollte der S&P500 die Marke von 2’200 Punkten nachhaltig aufgeben, dürfte sich wohl neue Abwärtsdynamik entwickeln und die runde Marke von 2’000 Punkten angelaufen werden. Drücken die Bären den Index noch tiefer, dürfte der untere Fibonacci-Fächer im 5-Jahreschart im Bereich von aktuell etwa 1’920 Punkten folgen. Von einer Trendwende wäre erst über der Marke von 2’500 Punkten auszugehen. Solange der S&P500 unter 2’500 Punkten bleibt, ist mit weiter fallenden Kursen zur rechnen.

Die Long-Szenarien: Der S&P500 kann eine Erholung starten und die Marke von 2’500 Punkten mittelfristig erobern. Dann wäre ein weiterer Hochlauf bis zum 200er-EMA im 5-Jahreschart bei 2’660 Punkten zu erwarten. Erst über 2’660 Punkte wäre ein langfristiger Richtungswechsel im S&P500 mit einem erneuten Hochlauf bis 3’000 Punkte denkbar.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - S&P 500

07.04.2020 - S&P500: 200er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
03.04.2020 - US-Arbeitsmarkt: Nur die erste Welle des Kahlschlags – es wird noch schlimmer! - Nord LB Kolumne
31.03.2020 - S&P500: Deutlich angeschlagen - UBS-Kolumne
17.03.2020 - Coronavirus und die weiteren konjunkturellen Perspektiven: Rezession ahoi! - Nord LB Kolumne
10.03.2020 - S&P500: Kurs auf 2’670 Punkte? - UBS-Kolumne
03.03.2020 - S&P500: Geht jetzt die Aufwärtsrally weiter? - UBS-Kolumne
25.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
18.02.2020 - S&P 500: Index kratzt an Marke von 3.400 Punkten - UBS-Kolumne
11.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer weiter umkämpft - UBS-Kolumne
04.02.2020 - S&P500 vor langem Rücklauf? - UBS-Kolumne
28.01.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
21.01.2020 - S&P500: Gelingt der Durchbruch? - UBS-Kolumne
14.01.2020 - S&P 500: Index lauert unter 3.300 Punkten - UBS-Kolumne
07.01.2020 - S&P500 weiter stark: Kurs auf 3.300 Punkte? - UBS-Kolumne
17.12.2019 - S&P500: Fallen die 3.200 Punkte? - UBS-Kolumne
10.12.2019 - S&P500: Kommt das Doppeltopp?
03.12.2019 - S&P500: Aufwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
26.11.2019 - S&P500: Ausbruch oder Trendwechsel? - UBS-Kolumne
19.11.2019 - S&P500: Bullenfalle? - UBS-Kolumne
12.11.2019 - S&P500: Am Widerstand von 3.100 Punkten - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.