MorphoSys: Umsatz und Ergebnis sollen 2020 deutlich steigen

Bild und Copyright: Morphosys.

Bild und Copyright: Morphosys.

19.03.2020 10:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

MorphoSys hat Zahlen für das Jahr 2019 vorgelegt. Der Biotech-Konzern meldet einen Umsatz von 71,8 Millionen Euro nach 76,4 Millionen Euro im Jahr zuvor. In der Summe enthalten sind Umsatzbeteiligungen für Tremfya, die sich gegenüber 2018 auf 31,8 Millionen Euro mehr als verdoppelt haben. Vor Zinsen und Steuern hat MorphoSys einen Verlust von 107,9 Millionen Euro verbucht nach einem Minus von 59,1 Millionen Euro im Vorjahr. Höhere Kosten, vor allem für die Vorbereitungen auf eine mögliche Kommerzialisierung von Tafasitamab in den USA, waren der Hintergrund der erwarteten Entwicklung. Mit dem Verlust erreicht das TecDAX-notierte Unternehmen die eigene Prognose für 2019. Die liquiden Mittel per Ende 2019 werden mit mehr als 357 Millionen Euro beziffert.

„Für das Geschäftsjahr 2020 beabsichtigt MorphoSys weiterhin stark in die Entwicklung seiner eigenen Produktkandidaten zu investieren, mit dem vorrangigen Ziel, die Markteinführung von Tafasitamab voranzutreiben und das Unternehmen auf dessen Vermarktung vorzubereiten”, so das Unternehmen zur Prognose. Der Umsatz soll - ohne Erlöse durch Tafasitamab oder durch zukünftige Kooperationen und/oder Lizenzvereinbarungen - auf 280 Millionen Euro bis 290 Millionen Euro steigen. Eine deutliche Verbesserung wird beim operativen Ergebnis erwartet: Vor Zinsen und Steuern prognostiziert MorphoSys eine Summe zwischen 15 Millionen Euro Verlust und 5 Millionen Euro Gewinn - auch hier ohne Effekte potenzieller Einlizenzierungs- oder Entwicklungspartnerschaften für neue Entwicklungskandidaten.

„Wie in den vergangenen Jahren auch, haben wir unsere nach oben korrigierte Finanzprognose für Umsatz, F&E-Aufwendungen und EBIT erfüllt”, sagt Jens Holstein, Finanzvorstand von MorphoSys. „Wir hatten unsere Umsatz- und EBIT-Prognose erhöht, nachdem GSK im Juli 2019 eine Meilensteinzahlung in Höhe von 22 Millionen Euro geleistet hat. Mit dem Inkrafttreten der Partnerschaft mit Incyte können wir unsere Cash-Position zum Jahresende von 357,4 Millionen Euro weiter stärken und die Konten des Unternehmens um weitere 900 Millionen Dollar aufstocken. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Jahr 2019 und der Beginn des Jahres 2020 sowohl finanziell als auch operativ sehr erfolgreich verlaufen sind”, so der Manager in seinem Statement.



Auf einem Blick - Chart und News: MorphoSys
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus-Vorstandschef Otfried Sinner im Gespräch mit der 4investors-Redaktion über den Aktienkurs, Dividenden und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das operative Geschäft.Traumhaus: „Unser Geschäftsmodell ist sattelfest“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - MorphoSys

22.05.2020 - Morphosys Aktie: Trotz durchwachsener Analystenstimme Durchbruch zum Top bei 146 Euro?
21.05.2020 - MorphoSys: Wieder gute News für Tafasitamab
15.05.2020 - Morphosys: Neue Impulse
07.05.2020 - Morphosys: Corona-Abschlag entfällt
07.05.2020 - Morphosys schwimmt in mehr als 1,1 Milliarden Euro Liquidität
06.05.2020 - Morphosys Aktie: Achtung, neues Kaufsignal!
28.04.2020 - Morphosys: China-Studie mit MOR2020 gestartet
22.04.2020 - Morphosys holt Amgen-Manager in den Vorstand
17.04.2020 - Morphosys: Coverage der Aktie startet
09.04.2020 - Mythos Resilienz (Widerstandsfähigkeit) im Gesundheitssektor - Commerzbank Kolumne
07.04.2020 - Morphosys Aktie: Wieder am Hindernis gescheitert?
07.04.2020 - MorphoSys: MOR202-Studie unterbrochen
25.03.2020 - Morphosys Aktie: Zwei wichtige Zonen für den Aktienkurs
23.03.2020 - Morphosys: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
18.03.2020 - Morphosys Aktie: Chancen auf die Erholungs-Rallye?
05.03.2020 - Morphosys macht den Weg für Incyte-Beteiligung frei
04.03.2020 - MorphoSys: Viel Geld fließt!
03.03.2020 - Morphosys: Kaufempfehlung für die Biotech-Aktie
02.03.2020 - Morphosys: FDA prüft Tafasitamab mit Vorrang
05.02.2020 - MorphoSys: Neues aus den USA zu Tafasitamab

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2020 - DGAP-News: Hauptversammlung 2020 der MorphoSys ...
20.05.2020 - DGAP-News: MorphoSys und Incyte geben die Validierung des europäischen Zulassungsantrags (MAA) ...
14.05.2020 - DGAP-News: MorphoSys und Incyte geben Langzeit-Ergebnisse der L-MIND-Studie mit Tafasitamab bei ...
14.05.2020 - DGAP-News: MorphoSys präsentiert Daten zu Tafasitamab bei den virtuellen Jahrestagungen ASCO und ...
06.05.2020 - DGAP-News: MorphoSys veröffentlicht Ergebnisse des ersten Quartals ...
30.04.2020 - DGAP-News: Einladung zur Telefonkonferenz der MorphoSys am 7. Mai 2020 zu den Ergebnissen des ...
27.04.2020 - DGAP-News: MorphoSys und I-Mab verkünden die Behandlung des ersten Patienten mit MOR202/TJ202 in ...
21.04.2020 - DGAP-News: MorphoSys ernennt Dr. Roland Wandeler zum Chief Commercial ...
06.04.2020 - DGAP-News: MorphoSys informiert über Auswirkungen von COVID-19 auf den Geschäftsbetrieb und über ...
18.03.2020 - DGAP-News: MorphoSys AG veröffentlicht Ergebnisse des Geschäftsjahres ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.