Aumann und MBB räumen Fehler in den Konzernabschlüssen ein

Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

28.01.2020 10:03 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung hat fehlerhafte Ausweise von einmaligen Transaktionskosten im Rahmen des Börsengangs bei Aumann und damit auch bei der Beteiligungs-Gesellschaft MBB festgestellt. Dies teilen die Unternehmen mit. „Im Rahmen einer Stichprobenprüfung des Konzernabschlusses der Aumann AG stellte die DPR fest, dass der Ausweis von einmaligen Transaktionskosten im Rahmen des Börsengangs der Aumann AG im Jahre 2017 teilweise fehlerhaft war. In der Folge hat die DPR auch das im Konzernabschluss der MBB für das Geschäftsjahr 2017 ausgewiesene Ergebnis vor Steuern als zu hoch festgestellt”, meldet MBB.

Auf die Gesamthöhe des Eigenkapitals, die Liquidität und die Nettoliquidität sowohl bei Aumann als auch bei MBB habe dies keinen Einfluss.

Die Feststellungen der Prüfstelle im Wortlaut:
"

  1. In der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 2017 der Aumann AG, Beelen, ist das Konzernergebnis vor Steuern um rd. 13,0 Mio. EUR zu hoch ausgewiesen, da Kosten im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung im Zuge des Börsengangs im März 2017 nicht als Aufwand erfasst, sondern als Transaktionskosten (IAS 39.9) unmittelbar vom Eigenkapital abgezogen wurden. Mit rd. 12,5 Mio. EUR handelt es sich hierbei im Wesentlichen um Vergütungen an das Management, die nicht die Voraussetzungen der IAS 32.35 und IAS 32.37 für eine erfolgsneutrale Bilanzierung erfüllten. Weitere Kosten in Höhe von rd. 0,5 Mio. EUR waren gemäß IAS 32.35 und IAS 32.38 der Börsennotierung bereits ausgegebener Aktien zuzurechnen.
  2. Im zusammengefassten Lage- und Konzernlagebericht der Aumann AG, Beelen, für das Geschäftsjahr 2017 wurde die Schlusserklärung aus dem vom Vorstand aufgestellten Abhängigkeitsbericht nicht aufgenommen. Dies verstößt gegen § 312 Abs. 3 Satz 3 AktG.
"
Daten zum Wertpapier: Aumann
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: AAG
WKN: A2DAM0
ISIN: DE000A2DAM03

Aumann - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aumann

15.12.2020 - Aumann streicht weitere Arbeitsplätze wegen Branchen-Flaute
13.11.2020 - Aumann erwartet Zahlen für 2020 weiter am unteren Ende der Prognosespanne
01.10.2020 - Aumann Aktie: Das sieht gut aus - oder?
14.08.2020 - Aumann: Corona-Pandemie lässt Umsatz und Ergebnis deutlich sinken
06.08.2020 - Aumann Aktie: Jetzt zählt es für die Bullen
03.07.2020 - Aumann Aktie: Der aktuelle Kursgewinn ist bei Weitem nicht genug…
09.06.2020 - Aumann: Aktie mit wilden Schwankungen - was ist hier los?
27.05.2020 - Aumann: 2020 wird „ein anspruchsvolles Jahr”
11.05.2020 - Aumann Aktie: Nur eine Frage der Zeit…
01.04.2020 - Aumann zieht Konsequenzen
27.03.2020 - Aumann Aktie: Marken, die jetzt entscheidend sind
03.03.2020 - Aumann Aktie in Turbulenzen - Ausblick für 2020 sorgt für Unsicherheit
24.02.2020 - Aumann Aktie: Chance zur Aufholjagd?
12.02.2020 - Aumann Aktie: Achtung, Kaufsignal!
03.02.2020 - Aumann Aktie: Keine guten Neuigkeiten…
21.01.2020 - Aumann Aktie: Durchbruch voraus?
17.01.2020 - Aumann Aktie: Das ist bemerkenswert!
18.12.2019 - Aumann Aktie: Das war eine berechtigte Warnung
11.12.2019 - Aumann Aktie stark im Plus - was ist hier los?
09.12.2019 - Aumann Aktie: Kommt der große Turnaround?

DGAP-News dieses Unternehmens

15.12.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann beschließt Kapazitätsanpassung aufgrund schwacher Nachfrage in der ...
13.11.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann im Krisenumfeld mit positivem adj. EBITDA und verbesserter Liquidität ...
14.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: COVID-19 Pandemie belastet Quartalsergebnis bei Aumann ...
09.06.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann schließt Standort Hennigsdorf und verbessert Organisations- und ...
27.05.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann kann E-mobility Umsatz im abgelaufenen Quartal erneut steigern, spürt ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorstand der Aumann AG schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 ...
26.03.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
19.03.2020 - DGAP-News: Aumann verschiebt Hauptversammlung wegen Einschränkungen durch das ...
03.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann liegt mit vorläufigen Zahlen 2019 im Prognosekorridor und erwartet ...
27.01.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Anerkennung einer DPR-Fehlerfeststellung im Rahmen einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.