DAX: Der Kampf um das Allzeithoch geht weiter - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

22.01.2020 08:12 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex bewegt sich seit Tagen in einer engen Handelsspanne. Das Allzeithoch bei 13.596 Punkten will jedoch einfach nicht fallen. Doch in letzten Tagen gab es zwei bullische Konter nach einer schwächeren Eröffnung. Gestern konnte der Index sogar nahe seinem Tageshoch bei 13.555 Punkten schließen. Das aktuelle Verlaufshoch nach dem Tief im August bei 11.266 Punkten wurde gestern bei 13.560 Punkten markiert. Das Gap vom 9. Januar bei 13.320 Punkten ist weiterhin offen und stellt eine wichtige Unterstützung dar. Denn die steile Aufwärtstrendlinie, die seit dem August-Tief besteht, verläuft in den nächsten Tagen in der Höhe dieser Gapkante.

Ausblick: Bleibt das Gap in dieser Woche weiter offen, dann sollte spätestens in der kommenden Woche ein dynamischer Aufwärtsimpuls starten. Denn viele Marktteilnehmer erwarten noch den Gap-Close bzw. den Test der steilen Aufwärtstrendlinie bei rund 13.320 Punkten.

Die Long-Szenarien: Der DAX bleibt weiterhin bullish, solange die 13.300 Punkte-Marke nicht verletzt wird. Die Aufwärtsziele liegen bei 13.600 Punkten bzw. bei 14.000 Punkten, falls der Ausbruch auf Tagesschlusskursbasis über der 13.600 Punkte-Marke gelingen sollte.

Die Short-Szenarien: Ein Tagesschlusskurs unter 13.300 Punkte dürfte die Bullen dagegen in Bedrängnis bringen. Sollte dann der Index am darauffolgenden Tagen auch noch die 13.200 Punkte-Marke durchbrechen, würde ein frisches Verkaufssignal entstehen. Die Korrekturziele lägen in diesem Fall zunächst bei 12.950 Punkten. Ein Tagesschlusskurs unter 12.950 Punkte würde einen Rücksetzer bis ca. 12.600 Punkte unterstützen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

14.02.2020 - Deutschland: Deutsche Wirtschaft stagniert zum Jahresende - Nord LB Kolumne
14.02.2020 - Deutschland: Mehr als eine Stagnation lag nicht drin - VP Bank Kolumne
14.02.2020 - DAX: Weiter über 13’700 Punkte - UBS-Kolumne
14.02.2020 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Allzeit-Hoch zum Valentinstag - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2020 - DAX: Ausbruch nach oben? - UBS-Kolumne
13.02.2020 - DAX: Die 14.000 Punkte bleiben im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
12.02.2020 - Coronavirus ohne Einfluss auf die Luxusgüterbranche? - Commerzbank Kolumne
12.02.2020 - DAX: Neues Allzeithoch - UBS-Kolumne
12.02.2020 - DAX zurück im Aufwärtstrend: 14.000 eine Frage des „Wann`s“ - Donner & Reuschel Kolumne
11.02.2020 - DAX nach dem neuen Rekordhoch: Gefangen im grenzenlosen Optimismus? - Nord LB Kolumne
11.02.2020 - Konsequenzen der Corona-Epidemie für die Autobauer noch nicht konkret greifbar - Commerzbank Kolumne
11.02.2020 - DAX: Signalmarke bei 13.650 Punkten - UBS-Kolumne
11.02.2020 - DAX „geht weiter steil“: Knapp 40 Mrd. Euro gegen Corona - Donner & Reuschel Kolumne
10.02.2020 - DAX: Ein eindrucksvolles Comeback - UBS-Kolumne
07.02.2020 - Corona-Virus hält die Börsen weltweit im Bann - Brexit ist erfolgt, und was jetzt? - Weberbank-Kolumne
07.02.2020 - Coronavirus bremst Schwellenländer im Januar 2020 aus - Commerzbank Kolumne
07.02.2020 - DAX: Kurs auf neues Allzeithoch? - UBS-Kolumne
06.02.2020 - DAX: Optimismus bricht aus - auf dem Weg zu einem neuen Allzeithoch? - Nord LB Kolumne
06.02.2020 - Deutsche Industrie mit markant weniger Aufträgen aus Eurozone - VP Bank Kolumne
06.02.2020 - DAX: Neuer Abwärtstrendkanal - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.