4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Pfandbriefbank

Deutsche Pfandbriefbank: Fast das Schlusslicht bei der Bewertung


17.01.2020 16:52 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei einer Bankenstudie verteilen die Analysten der Nord LB für den gesamten Sektor weiter das Rating „neutral“. Die Aktien der Deutsche Pfandbriefbank werden in dieser Studie mit „halten“ bewertet. Das Kursziel für das Bank-Papier liegt bei 12,42 Euro.

Die Banken haben in den kommenden Jahren hohe Ausgaben für die Digitalisierung. Gleichzeitig erwächst die Konkurrenz durch Fintechs. Somit steigt der Wettbewerbsdruck immer weiter an. Wenig hilfreich sind in diesem Zusammenhang die niedrigen Zinsen.

Bei der Deutsche Pfandbriefbank rechnen die Experten für 2019 mit einem Gewinn je Aktie von 1,15 Euro. Die Dividende soll 0,90 Euro je Aktie betragen. Das ergibt ein KGVe von 12,5. Dies ist die höchste Bewertung innerhalb der Studie, in der die Analysten auf zwölf Titel blicken. Einzig die Deutsche Bank muss ohne ein KGVe auskommen, da sie vermutlich rote Zahlen schreiben wird.

Die Deutsche Pfandbriefbank wird am 4. März Zahlen für 2019 publizieren.

Die Aktien der Bank gewinnen heute 0,1 Prozent auf 14,43 Euro.

Deutsche Bank: Einzigartig in Europa

Im Rahmen einer Sektorstudie zu Banken in Europa bewerten die Analysten der Nord LB auch die Papiere der Deutschen Bank. Dabei sprechen die Analysten eine Halteempfehlung für die Aktien der Bank aus. Das Kursziel für die Papiere der Frankfurter sehen die Analysten bei 7,10 Euro.

Die Perspektiven für das Wirtschaftswachstum sind aus Sicht der Analysten eher verhalten. Banken müssen zugleich jedoch hohe Investitionen in die Digitalisierung tätigen. Sie erhalten auch immer mehr Konkurrenz von Fintechs. Das niedrige Zinsumfeld belastet die Banken unverändert. Der Wettbewerbsdruck bleibt hoch. Den Bankensektor bewerten die Analysten daher wie zuvor mit „neutral“.


Die Experten rechnen damit, dass die Deutsche Bank 2019 einen Verlust von 1,89 Euro je Aktie macht. Keine andere Bank innerhalb der Studie dürfte 2019 einen Verlust ausweisen.

Am 30. Januar gibt es bei der Bank die Zahlen zum vierten Quartal.

Die Aktien der Deutschen Bank verlieren heute 0,2 ... diese News vom 17.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Pfandbriefbank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Pfandbriefbank

11.11.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Zahlen übertreffen die Erwartungen
28.08.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Dividende kann fallen
03.07.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Gute Prognose
01.07.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Unsicherheit entfällt
11.03.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Kaufempfehlung entfällt
31.01.2019 - Deutsche Pfandbriefbank: Mit dem Rating geht es nach oben
13.11.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Hohe Rendite
18.09.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Leichter Aufwärtstrend
25.06.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Ein Platz in der Mitte
11.04.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Spitze im deutschen Vergleich
05.04.2018 - Deutsche Pfandbriefbank will Anleihe emittieren
16.03.2018 - Deutsche Pfandbriefbank wird zum Dividendentitel
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
24.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Klare Kursreaktion
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
15.08.2017 - Deutsche Pfandbriefbank: Noch ein Lob
14.08.2017 - Deutsche Pfandbriefbank: Gute Laune nach den Zahlen
26.07.2017 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Einstiegsmöglichkeit
16.05.2017 - Deutsche Pfandbriefbank: 1 Euro Aufschlag
30.03.2017 - Deutsche Pfandbriefbank: Coverage startet

DGAP-News dieses Unternehmens

07.11.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb hebt Guidance für Gesamtjahr 2019 auf ...
13.09.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: Treuhänder der Estate UK-3-Verbriefung bestätigt ...
28.06.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: Schiedsgutachter bei Estate UK-3-Verbriefung stellt ...
21.05.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb bietet Rückkauf einer ungedeckten Benchmarkanleihe ...
16.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb zahlt ihre Dividenden voraussichtlich für die ...
08.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb hebt Guidance für Vorsteuerergebnis des Gesamtjahres ...
04.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb hebt nach voraussichtlich gutem 1. Halbjahr die ...
05.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG:pbb will zusätzliches Kernkapital ...
01.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: Deutsche Pfandbriefbank AG beschließt höhere ...
02.11.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb erhöht Guidance für Vorsteuerergebnis des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.